TomTom GO Mobile: Navi-App mit vielen Verbesserungen & iPhone X-Support

Die Applikation TomTom GO Mobile liegt in neuer Version zum Download bereit.

tomtom-go-mobile

Wenn ihr zum Navigieren auf TomTom GO Mobile (App Store-Link) setzt, liefert Version 1.1.0 viele Verbesserungen aus. Der 256,5 MB große Download ist mit 4 von 5 Sternen bewertet und setzt auf eine wiederkehrende Zahlung.

Ab sofort könnt ihr nämlich die geschätzt Ankunftszeit einfach per Nachricht mit Freunden teilen, dazu genügt ein Klick auf die Zeit. Des Weiteren lässt sich nun bestimmten, dass man bestimmte Abschnitte der ausgewählten Route vermeiden will, ebenso lassen sich gesperrte Straßen vermeiden, um eine alternative Route zu finden. Mit MyDrive können jetzt auch alle Orte mit verbundenen Geräten synchronisiert werden. Das Update hat TomTom GO Mobile außerdem für das iPhone X optimiert.

Der initiale Download ist kostenfrei, verschiedene Karten-Pakete können innerhalb von TomTom GO Mobile nachgeladen werden. TomTom GO Mobile bietet die Möglichkeit der Offline-Nutzung und stellt in regelmäßigen Abständen das neuste Kartenmaterial zum Download bereit.

TomTom GO Mobile

Mit TomTom GO Mobile, erstmals im März 2016 vorgestellt, haben die Macher ein neues Bezahlmodell eingeführt. Funktionen, die bisher per In-App-Kauf zusätzlich bezahlt werden mussten, sind im Abo-Preis inbegriffen. So gibt es nicht nur fortlaufende Aktualisierungen, sondern auch Warnungen vor mobilen und festen Blitzern, auch der Verkehrsdienst TomTom Traffic ist mit an Bord. TomTom GO Mobile versteht zudem in der Zwischenablage abgelegte Adressen, bietet einen Fahrspurassistent und eine verbesserte Suche.

Für Neukunden ist TomTom GO Mobile kostenlos und kann auch gratis ausprobiert werden. Pro Monat könnt ihr mit TomTom GO Mobile 75 Kilometer kostenfrei navigieren, wer darüber hinaus navigiert werden möchte, muss ein Abo abschließen. Ein Jahr schlägt mit 19,99 Euro zu Buche, drei Jahre kosten 44,99 Euro. Bisher ist TomTom GO Mobile nur für das iPhone verfügbar.

TomTom GO Mobile
TomTom GO Mobile
Entwickler: TomTom
Preis: Kostenlos+

Kommentare 10 Antworten

  1. Hier fehlen noch jede menge Länder die schon seit dem Erschein dabei sein sollten. Die anderen Apps werden nicht mehr gepflegt. Hier sollte man vorsichtig sein mich hat der ganze Spass ca. 90 Euro gekostet.

  2. Wie sagen bzw. schreiben wir immer und immer wieder:

    NoAbo⛔️

    Ich habe damals knapp 50 mücken für Navigon bezahlt,- einmalig.
    Und läuft und läuft und läuft…
    ??

    1. Hatte auch NAVIGON einmalig gekauft, jedoch ist die Verkehrsprognose eine Katastrophe. Da kann NAVIGON tomtom nicht im Ansatz das Wasser reichen! Für solch detaillierte Informationen schließe ich dann gern ein Abo ab!

  3. Ich nutze es, weil Kunden der alten App drei Jahre geschenkt bekommen haben.
    Mich hat zuletzt gestört, dass die Fahrtrichtungsanzeigen nach dem berechnen einer neuen vorgeschlagenen Route verschwunden sind. Hoffe, dass das nun behoben wurde. Ebenso war die Anzeige wieviel schneller eine neue Route ist, viel zu klein und kaum lesbar.

  4. Mal eine blöde Frage: Wie schafft man es, dass in der oberen Routenleiste die verbleibende Zeit und die verbleibende Strecke nebeneinander angezeigt werden (so wie im ersten Screenshot)? Bei mir geht immer nur eines von beiden, ich finde die Einstellung einfach nicht 🙁

  5. OK, danke! Schade, ich finde es extrem nervig und sinnlos, dass TomTom nicht beides gleichzeitg anzeigt. Das zwingt einen geradezu, öfter als nötig auf den Screen zu sehen, wenn gerade die ‚falsche‘ Angabe angezeigt wird. Dabei wäre doch genug Platz …

  6. Wo in der App kann man denn das 3-Jahresabo für 44,99€ abschließen?
    Mir werden nur 1 Jahr und als zweite Option 1 Monat angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de