1Password für iOS, Android, Mac und Windows im Angebot

Die Entwickler von 1Password haben sich für eine groß angelegte Rabatt-Aktion entschieden.

1passwordDer beliebte Passwort-Manager 1Password kann jetzt schon seit einigen Tagen für den Mac reduziert geladen werden. Jetzt haben sich die Entwickler Agilebits dazu entschieden auch weitere Versionen im Preis zu senken.


Die iOS-Version ist ein Gratis-Download, die Vollversion muss jedoch per In-App-Kauf freigeschaltet werden. Hier betragen die Kosten aktuell nur 6,99 Euro statt 9,99 Euro. Die Mac- und Windows-Version kosten je nur noch 34,99 Euro statt 49,99 Euro.

1Password ist in der Anschaffung keineswegs günstig, bietet dafür aber richtig gute Qualität und eine stetige Weiterentwicklung. Weiterhin könnt ihr einfach und komfortabel Passwörter, PINs, Kreditarten-Daten, Logins und vieles mehr in 1Password hinterlegen und bei Bedarf abrufen. Da viele Apps über die 1Password-Erweiterung verfügen, können dort abgelegte Passwörter auch einfach in Drittanbieter-Apps per Touch ID eingefügt werden.

Über die iCloud oder Dropbox werden alle Daten auf dem gleichen Stand gehalten, auch könnt ihr Einmal- und Zufallspasswörter generieren oder eure Sammlung durchsuchen. Über ein Master-Passwort sind alle Daten im Tresor sicher aufgehoben, der auch per Touch ID entsperrt werden kann. Selbstverständlich verschlüsselt die App alle Daten mittels authentifizierter AES 256-Bit-Technolgie.

Im Schnitt gibt es für den Passwort-Tresor gute viereinhalb von fünf Sterne. Qualität hat seinen Preis, wobei dieser aktuell gefallen ist. Das Angebot läuft aktuell unter dem Motto „We love you“-Sale.

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Ich habe es damals für Mac noch günstiger bekommen ☺️
    Parallels gekauft und mit dem Coupon-Code. auf der Verpackung, die Website-Version für 20€ bekommen. Leider gibt es keinen iCloud Sync, aber mit dem Wifi-Sync kann ich recht gut leben.

    1. Ich wusste gar nicht das die Website Version gar keinen iCloud Sync hat. Für mich zwar uninteressant, aber dennoch erwähnenswert.

  2. Hab es fürs iOS gekauft, dann erst gesehen das die Windows Version extra gekauft werden muss…. Mein Fehler, der Preis für beide zusammen ist mir für eine „passwortverwaltung“ definitiv zu hoch. Muss aber dazu sagen, die iOS Version funktioniert wunderbar und ist eine super App! Empfehle sie aber dennoch gerne da es eine super App ist und man früher oder später vielleicht mal per Aktion an eine günstige Version kommt!

    1. DataGuardian wäre eine Alternative und gibt es auf bundlehunt.com (noch) heute für 10$ und mit nem Coupon, ich glaube bundlesave15 mit 15% Rabatt

  3. Also die Mac version findet sich ab und an in App bundles und ist dann günstig zu erstehen. Habe so kaum was gezahlt.
    Hans die iOS App nicht auch schon kostenlos?

  4. Hab die iOS-Versionen auf iPhone und iPad laufen und wie „s778“ die Mac-Version über das Paralleles-Bundle bekommen.
    Für mich war sync über iCloud &Co nie eine Option. 1Password verwaltet alle meine Passwörter und „for-your-eyes-only“-Daten, da mach ich mit cloud-Sync keine Experimente. Sobald ich mal auf einem device in 1Password was geändert/ergänzt habe, wird meist taggleich ein WLAN-Sync mit den anderen zwei devices durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de