Cashinator: Reise- und Haushaltskosten-Manager jetzt in Version 3.3 Frisches Update im App Store erhältlich

Frisches Update im App Store erhältlich

Die iOS-App Cashinator (App Store-Link) kümmert sich eigentlich um Gruppenkosten und derer Verteilung. Das ist besonders auf Reisen praktisch, wenn gleich mehrere Personen Ausgaben tätigen, die für die Gemeinschaft sind. So muss man nicht viel rechnen, und die gegenseitigen Bezahlungen werden auf ein Minimum reduziert.

Weiterlesen


WISO Steuer-Mac 2021 und weitere Software heute im Angebot Steuererklärung leicht gemacht

Steuererklärung leicht gemacht

Meine Frau und ich haben es schon erledigen lassen und eigentlich bin ich ziemlich froh, dass ich mich nicht mit dem Thema Steuererklärung beschäftigen muss. Die Rückzahlung vom Finanzamt ist auch schon da, schneller hätte es dieses Jahr nun wirklich nicht laufen können. Wer seine Steuererklärung selbst erledigt, sollte heute bei Amazon vorbeischauen – denn dort gibt es verschiedene Software für eben diese Steuererklärung zum Sonderpreis.

Weiterlesen

MoneyMoney: Banking-App für macOS mit vielen Verbesserungen Kleine Änderungen, Fehler behoben

Kleine Änderungen, Fehler behoben

Die App MoneyMoney (Mac Store-Link) ist mein persönlicher Favorit, wenn es um das Thema Banking auf dem Mac geht. Optisch vielleicht nicht ganz so modern wie andere Apps, funktional aber unglaublich gut. Und die Entwickler spielen gerade Version 2.4.3 aus, die viele Verbesserungen mit sich bringt.

Weiterlesen


Mit 50 Euro Startbonus: Kostenlose Mastercard mit Apple Pay Jetzt bei Consors Finanz beantragen

Jetzt bei Consors Finanz beantragen

Egal ob die Brötchen beim Bäcker oder der Wocheneinkauf im Supermarkt: Ich persönlich möchte Apple Pay nicht mehr missen. In Corona-Zeiten ist das noch viel praktischer als sonst, insbesondere natürlich in Verbindung mit der Apple Watch. Sollte eure Bank immer noch kein Apple Pay unterstützen oder ihr benötigt eh eine neue Kreditkarte, haben wir ein passendes Angebot für euch gefunden.

Weiterlesen

Vivid Money: Kostenlose Alternative zu N26 inklusive Apple Pay Mit bis zu 15 praktischen Pockets zum Sparen

Mit bis zu 15 praktischen Pockets zum Sparen

Mit den neuesten Veränderungen hat sich N26 nicht nur Freunde gemacht. Zwar bleibt das Standard-Konto bei der Online-Bank weiterhin kostenlos, wer eine Plastikkarte benötigt, muss diese aber einmalig mit 10 Euro bezahlen. Auch aus diesem Grund möchten wir euch heute eine Alternative vorstellen, die möglicherweise interessant für euch ist: Vivid Money.

Weiterlesen

N26: Online-Bank erhebt ab sofort 10 Euro Gebühr für physische Karte Beim kostenlosen Giro- und Geschäftskonto

Beim kostenlosen Giro- und Geschäftskonto

Die Mitglieder der appgefahren-Redaktion setzen weiterhin geschlossen auf traditionelle Bankkonten – ein rein online geführtes Konto, wie es das Team von N26 (App Store-Link) anbietet, kommt für uns bisher noch nicht in Frage. Die Online-Bank bietet sowohl für Privatpersonen als auch Geschäftsleute entsprechende Konto-Modelle an, die sich teils auch kostenlos nutzen lassen.

Weiterlesen


Outbank: Banking-App bietet ab sofort einen Währungsumrechner Mehrere Konten in einer App

Mehrere Konten in einer App

Auf iPhone und iPad nutze ich keine Multibanking-App. Ich verwende die App der Postbank und die App der DKB. Da ich sowieso immer am Mac sitze, rufe ich alle Konten zusammen mit MoneyMoney ab. Insofern ihr Outbank (iOS/Mac) im Einsatz habt, könnt ihr jetzt Version 2.38.0 installieren.

Weiterlesen

StarMoney 13 für Windows: Neue Version bringt viele Verbesserungen mit sich Finanz-Software mit frischem Update

Finanz-Software mit frischem Update

Update am 11. März: Wir müssen korrigieren. Die neue Version ist nur für Windows erhältlich! StarMoney für Mac hat die Neuerungen leider nicht erhalten.

Wer seine Bankgeschäfte am Mac erledigen möchte, findet reichlich Auswahl an Drittanbieter-Anwendungen im App Store oder auf den Websites der Entwickler. Zu einem der Klassiker der Finanz-Apps gehört auch StarMoney, die laut eigener Aussage „Deutschlands meistverkaufte Finanzsoftware“ ist. Mit dem heutigen Tag ist nun eine neue Version der Banking-Anwendung erschienen, die einige spannende Neuerungen und Optimierungen für die Nutzer bereit hält – und das sowohl in der StarMoney 13 Deluxe- und StarMoney 13 Basis-Variante.

Weiterlesen

N26: Banking-App bietet erweiterte Statistiken mit neuem Update Auch Karten schneller zum Wallet hinzufügen

Auch Karten schneller zum Wallet hinzufügen

Schon seit Jahren ist die digitale Banking-App N26 (App Store-Link) im deutschen App Store vertreten. Und auch wenn wir in der Redaktion häufig offen sind für innovative technische Errungenschaften, setzen wir bei unseren Bankkonten weiterhin auf das traditionelle Modell. N26 bietet ein reines Online-Konto an, das sich komplett über die iOS-App verwalten lässt.

Weiterlesen


Klarna: Zahlungs-Service bietet jetzt auch eigenes Girokonto an VISA-Debitkarte mit Apple Pay-Support

VISA-Debitkarte mit Apple Pay-Support

Bisher war Klarna (App Store-Link) in Deutschland vor allem als Zahlungs-Dienstleister für den Online-Handel bekannt. Ähnlich wie bei PayPal können Nutzer bei Klarna ihre Zahlungen bequem über den Service abwickeln lassen. Laut eigener Aussage ist Klarna „der weltweit führende Zahlungs- und Shopping-Service“, der seinen Nutzern in Deutschland nun auch eine weitere Möglichkeit zur Finanzverwaltung bieten will.

Weiterlesen

N26: Frisches Update für die Banking-App mit neuen Features Transaktionsdetails mit mehr Infos

Transaktionsdetails mit mehr Infos

Wir sind ja immer wieder offen für neue technische Errungenschaften – bei unseren Bankkonten gehen wir aber weiterhin einen traditionellen Weg. Ein reines Online-Konto, wie es von der Bank N26 (App Store-Link) seit einiger Zeit im App Store angeboten wird, führt niemand aus der appgefahren-Redaktion.

Weiterlesen

SumUp Air: Mobiles Kartenterminal bringt Apple Pay in jedes Geschäft Ohne feste monatliche Gebühren

Ohne feste monatliche Gebühren

Mittlerweile nutze ich Apple Pay seit einigen Jahren und ich bin froh darüber, dass man mittlerweile auch bei vielen kleinen Geschäften „mit Karte“ bezahlen kann. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich kaum noch Bargeld im Einsatz, etwa beim nicht zu einer großen Kette gehörenden Bäcker um die Ecke.

Weiterlesen


Cashinator: Reise- und Haushaltskosten-Verwaltung mit frischem Update Ab sofort in Version 3.0 im App Store

Ab sofort in Version 3.0 im App Store

Die iOS-App Cashinator (App Store-Link) kümmert sich eigentlich um Gruppenkosten und derer Verteilung. Das ist besonders auf Reisen praktisch, wenn gleich mehrere Personen Ausgaben tätigen, die für die Gemeinschaft sind. So muss man nicht viel rechnen, und die gegenseitigen Bezahlungen werden auf ein Minimum reduziert.

Weiterlesen

Flatify: Neue WG-App regelt Einkäufe, Putzplan, Termine und Finanzen Auch für Paare und Familien geeignet

Auch für Paare und Familien geeignet

Seit Mitte Dezember des letzten Jahres ist eine neue App zur Verwaltung von Wohngemeinschaften im deutschen App Store aufgeschlagen. Flatify (App Store-Link) stammt aus der Feder der deutschen Entwicklerschmiede AppMates aus Karlsruhe und lässt sich kostenlos auf das iPhone herunterladen. Pro-Features sind über ein entsprechendes Abonnement verfügbar, das sich für 2,49 Euro/Monat bzw. 23,99 Euro/Jahr per In-App-Kauf erwerben lässt. Die Anwendung ist knapp 50 MB groß und benötigt zudem iOS 11.0 oder neuer auf dem Smartphone.

Weiterlesen

WISO Steuer: Finanz-Software von Buhl derzeit zum halben Preis Angebot noch bis Mitternacht gültig

Angebot noch bis Mitternacht gültig

Das ist ja wirklich eine Sache, die ich nicht gerne machen würde und ich bezahle gerne meinen Steuerberater für meine private Steuererklärung, denn er ist es auch, der uns bei Fragen rund um die Firma mit Rat und Tat zur Seite steht. Falls ihr eure Steuererklärung selbst in die Hand nehmt, gibt es seit Jahren eine Empfehlung: Die WISO Steuer Anwendungen von Buhl.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de