SumUp Air: Mobiles Kartenterminal bringt Apple Pay in jedes Geschäft Ohne feste monatliche Gebühren

Ohne feste monatliche Gebühren

Mittlerweile nutze ich Apple Pay seit einigen Jahren und ich bin froh darüber, dass man mittlerweile auch bei vielen kleinen Geschäften „mit Karte“ bezahlen kann. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich kaum noch Bargeld im Einsatz, etwa beim nicht zu einer großen Kette gehörenden Bäcker um die Ecke.

Weiterlesen


Cashinator: Reise- und Haushaltskosten-Verwaltung mit frischem Update Ab sofort in Version 3.0 im App Store

Ab sofort in Version 3.0 im App Store

Die iOS-App Cashinator (App Store-Link) kümmert sich eigentlich um Gruppenkosten und derer Verteilung. Das ist besonders auf Reisen praktisch, wenn gleich mehrere Personen Ausgaben tätigen, die für die Gemeinschaft sind. So muss man nicht viel rechnen, und die gegenseitigen Bezahlungen werden auf ein Minimum reduziert.

Weiterlesen

Flatify: Neue WG-App regelt Einkäufe, Putzplan, Termine und Finanzen Auch für Paare und Familien geeignet

Auch für Paare und Familien geeignet

Seit Mitte Dezember des letzten Jahres ist eine neue App zur Verwaltung von Wohngemeinschaften im deutschen App Store aufgeschlagen. Flatify (App Store-Link) stammt aus der Feder der deutschen Entwicklerschmiede AppMates aus Karlsruhe und lässt sich kostenlos auf das iPhone herunterladen. Pro-Features sind über ein entsprechendes Abonnement verfügbar, das sich für 2,49 Euro/Monat bzw. 23,99 Euro/Jahr per In-App-Kauf erwerben lässt. Die Anwendung ist knapp 50 MB groß und benötigt zudem iOS 11.0 oder neuer auf dem Smartphone.

Weiterlesen


WISO Steuer: Finanz-Software von Buhl derzeit zum halben Preis Angebot noch bis Mitternacht gültig

Angebot noch bis Mitternacht gültig

Das ist ja wirklich eine Sache, die ich nicht gerne machen würde und ich bezahle gerne meinen Steuerberater für meine private Steuererklärung, denn er ist es auch, der uns bei Fragen rund um die Firma mit Rat und Tat zur Seite steht. Falls ihr eure Steuererklärung selbst in die Hand nehmt, gibt es seit Jahren eine Empfehlung: Die WISO Steuer Anwendungen von Buhl.

Weiterlesen

Apple Pay in Deutschland: Nutzerzahlen steigen rapide an Über 1,5 Millionen Sparkassen-Kunden bei Apple Pay

Über 1,5 Millionen Sparkassen-Kunden bei Apple Pay

Seit diesem August können Kunden der deutschen Sparkassen als erste Bankkunden in Deutschland auch ihre Girokarten zur Zahlung per Apple Pay verwenden. Auch ich mache gerade in Corona-Zeiten von den zahlreichen Vorteilen des kontaktlosen Bezahlens gerne Gebrauch. Mittlerweile unterstützt der deutsche Einzelhandel flächendeckend das kontaktlose Zahlen über iPhone oder Apple Watch, so dass man beim regelmäßigen Einkaufen nicht vor Probleme gestellt wird.

Weiterlesen

Hepta: Intelligenter Ausgaben-Tracker berechnet Tagesbudget automatisch Gratis-Download mit Abo

Gratis-Download mit Abo

Wenn am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig ist, kann es hilfreich sein, ein Haushaltsbuch zu führen oder die eigenen Einnahmen und Ausgaben zu tracken. So erkennt man schnell versteckte Kostenfresser und kann gegebenenfalls gegensteuern. Auch die neue iOS-App Hepta (App Store-Link) setzt an dieser Stelle an und möchte den Nutzer mit automatisierten Berechnungen beim Sparen und der Kostenkontrolle unterstützen.

Weiterlesen


N26 Smart: Neues Premiumkonto & weitere Änderungen Mobiles Konto mit App

Mobiles Konto mit App

Die Online-Bank N26 (App Store-Link) führt mit N26 Smart ein neues Premiumkonto zur einfachen Verwaltung von Finanzen und Sparzielen ein. Neben N26 You und N26 Metal ist N26 Smart nun das dritte Premium-Konto der mobilen Bank, das pro Monat 4,90 Euro kostet.

Weiterlesen

Steuererklärung: Finanz-App erhält Update auf v3 für das neue Steuerjahr Nur heute Rabatt von 50 Prozent

Nur heute Rabatt von 50 Prozent

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Jahresende. Damit beginnt zeitgleich auch wieder die Möglichkeit bzw. Verpflichtung, sich an die Steuererklärung für das vergangene Steuerjahr zu setzen und diese beim Finanzamt einzureichen. Die Entwickler der Indie-App Steuererklärung (Mac App Store-Link) für macOS waren in dieser Hinsicht fleißig und haben ihr neuestes Update auf Version 3.0 im Mac App Store herausgegeben, das die App nicht nur auf macOS Big Sur, sondern auch auf die neuen Apple Silicon-Macs vorbereitet, und weitere Neuerungen bereithält.

Weiterlesen

MoneyControl mit Update: Neuer Vertragsmanager, Widgets & mehr Haushaltsbuch in Version 9.0 verfügbar

Haushaltsbuch in Version 9.0 verfügbar

MoneyControl (App Store-Link) ist uns bekannt, allerdings haben wir zuletzt vor rund drei Jahren über die App berichtet. Seitdem hat sich einiges getan und ab sofort lässt sich Version 9.0 laden.

Weiterlesen


Vivid Money: Mobile Finanzplattform unterstützt jetzt Apple Pay Kontaktlos bezahlen

Kontaktlos bezahlen

Im Juni ist Vivid Money in Deutschland gestartet. Ein paar Monate später steht nun auch Apple Pay zur Nutzung bereit. Kunden können ab sofort Vivid Money auch in Kombination mit Apple Pay verwenden. Dazu muss die Kreditkarte einfach in der Wallet-App hinterlegt werden.

Weiterlesen

Banking4: Entwickler entfernen wichtige Funktionen für Privatanwender Und bieten sie als neue App an

Und bieten sie als neue App an

Version 7.4.0 der Banking4-App (App Store-Link) lässt nichts Gutes erahnen. Die Entwickler formulieren das Entfernen wichtiger Funktionen wie folgt: „Banking4 ist jetzt für private Anwender optimiert. Funktionen für Firmenkunden, wie z.B. EBICS, VEU, Lastschriften und Sammelaufträge, sind nur im neuen BankingZV enthalten.“

Weiterlesen

Subtrack: Alle laufenden Abonnements im Blick behalten Nutzbar unter iOS und macOS

Nutzbar unter iOS und macOS

Eigentlich ist es schade, dass es eine solche App überhaupt geben muss: Die kürzlich erschienene Anwendung Subtrack (App Store-Link) erlaubt es euch, vorhandene Abonnements einzupflegen und die Ausgaben so immer im Blick zu behalten. Der Download der App für iPhone, iPad und Mac ist grundsätzlich kostenlos und kann über einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 3,49 Euro zur Pro-Version hochgestuft werden. Nutzen lässt sich Subtrack ab iOS 13.0 bzw. macOS 10.15, der Download selbst ist nur knapp 17 MB groß. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, die App setzt auf ein englischsprachiges Interface.

Weiterlesen


Neu in Outbank: Überweisungsvorlagen und Unterstützung für Openbank Banking für iOS und macOS

Banking für iOS und macOS

Banking auf iPhone und iPad betreibe ich so gut wie gar nicht. Da ich sowieso stets am Mac sitze, nutze ich hier die wirklich empfehlenswerte, aber nur für macOS verfügbare, App namens MoneyMoney. Doch heute soll es sich um die iOS-App Outbank (App Store-Link) drehen. Das neuste Update auf Version 2.31.0 bringt zwei praktische Neuheiten mit.

Weiterlesen

Outbank: Online-Banking-App gehört ab September zu Aboalarm Keine Änderungen für Kunden

Keine Änderungen für Kunden

Schon vor knapp drei Jahren hat sich bei der Online-Banking-App Outbank (App Store-Link) im Geschäftsbereich einiges getan. Seinerzeit wurde die Anwendung vom Konzern Verivox übernommen, der in Deutschland vor allem für sein Preisvergleich-Portal bekannt ist. 2018 integrierte Outbank auch bereits die Möglichkeit, über Aboalarm, einem weiteren Unternehmen von Verivox, Verträge direkt aus der Banking-App heraus kündigen zu können.

Weiterlesen

Apple Pay: Revolut mit Dark Mode und Instant-Überweisungen Neue Version und neues Erscheinungsbild

Neue Version und neues Erscheinungsbild

Der in London ansäßige Fintech-Anbieter Revolut bietet für das eigene Konto mit Kreditkarte auch Support für Apple Pay. Mit dem neusten Update hat man die zugehörige App (App Store-Link) dunkel gemacht. Insofern der Dark Mode in den iOS-Einstellungen aktiviert ist, präsentiert sich auch die Revolut-App in dunklen Farben.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de