Ab morgen: So funktionieren die neuen appgefahren Credits

Einen Tag vor dem Start der neuen appgefahren News-App wollen wir euch über die größte neue Funktion informieren: Die Credits.

appgefahren Credits

Ihr habt es durch unsere Vorschau-Berichte sicherlich schon mitbekommen: Am Mittwoch startet appgefahren in die nächste Generation. Ein komplett runderneuerte App wird kostenlos für euch zum Download zur Verfügung stehen. Neben einem neuen Design und verbesserter Technik gibt es eine weitere Neuerung: Die appgefahren Credits, eine Cashback-Möglichkeit für treue appgefahren-Leser und für uns hoffentlich eine Chance, auf Werbebanner zu verzichten.


Zunächst einmal eine wichtige Nachricht an alle, die davon nichts halten: Wer keine Lust oder kein Interesse an den Credits hat, muss diesen Bereich der App gar nicht aufrufen. Dadurch ergeben sich weder Vorteile noch Nachteile. Wer sich dagegen einloggt, kann ganz automatisch profitieren und selbst aktiv werden, um danach mit den gesammelten Punkten kleine Gutscheine zu erhalten, etwa für den nächsten Einkauf bei Amazon. Aber wie genau sammelt man die Credits eigentlich?

Täglicher Login: Einfach die App öffnen und unsere News in gewohnter Manier genießen. Nicht mehr, nicht weniger.

Kommentare schreiben: Wer sich aktiv an der Community beteiligt und Kommentare unter den Artikeln schreibt, bekommt ebenfalls einige Credits. Damit das ganze nicht in Spam ausartet, sind die vergüteten Kommentare auf zunächst auf einen Kommentar pro Tag beschränkt.

Aktionen: Im Credits-Bereich der App wird es regelmäßig Aktionen geben, mit denen man besonders viele Punkte sammeln kann. Man kann sich etwa YouTube-Videos ansehen, Apps ausprobieren oder an Umfragen teilnehmen.

Nicht nur für euch, sondern auch für uns ist das eine sehr spannende Sache. Vielleicht mag bei der neuen App zum Start noch nicht alles rund laufen, wir sind aber optimistisch, dass wir positiv in den App Store starten. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und eure Weiterempfehlung. Wir werden uns morgen noch einmal kurz melden, sobald die neue appgefahren News-App kostenlos zum Download bereit steht.

Anzeige

Kommentare 73 Antworten

  1. Also ich würde gerne wissen inwiefern meine Daten für die credits ausgewertet werden. Wenn das eine Alternative zu Werbebannern sein soll müssen meine Kommentare etc ja in monetäre Gegenleistung umgewandelt werden? Sonst kritisiert ihr häufig das Thema Datenschutz bei Apps, aber bei eurer Neuauflage verliert ihr dazu kein Wort. Das ist schade, würde es doch u. U. Sorgen mancher Nutzer nehmen.

    1. Wir speichern keine Daten. Wir brauchen nur deine Mail-Adresse, die du hinterlegt hast, um mit dir Kontakt aufzunehmen.

      Ausgewertet wird streng genommen nichts. Du schreibst einen Kommenar, bekommst einen Credit hinterlegt. Nicht mehr, nicht weniger. (Analog gilt das gleiche bei anderen Aktionen).

      Bei anderen Aktionen, zum Beispiel Umfragen, wird man sicherlich auch Daten angeben müssen, aber da liegt die Verantwortung bei dem Drittanbieter.

      1. … wird die sache dann von amazon „gesponsert“ ?
        „credits zum einlösen beim nächsten kauf bei amazon …“
        irgend einen monetären vorteil muss es ja haben, wenn werbebanner wegfallen sollen …

  2. Sehr schöne Idee!
    Aber zwei Fragen hab ich:
    1) Wird es möglich sein euch einen Betrag der aus den Credits entsteht oder einige der Credits selbst zu spenden (um sicherzustellen das ihr wirklich weiterhin ohne Werbebanner auskommt 😉 )?
    2) Ab welcher Anzahl wird man die Credits umwandeln können?

  3. Paar Fragen zur neuen App:
    – Ist das unsägliche Bewertungssystem endlich weg?
    – und das gruselige Orange? (weswegen ich immer noch die ganz alte App nutze)
    – Wo finde ich meine Login-Daten? Hab mich vor 3-4 Jahren hier eingeloggt und seither natürlich den Login vergessen.
    – Was gibt’s für die Credits bzw fürs Anschauen von YT als Gegenleistung? (nicht dass ich bei sowas mitmache, aber interessieren tut’s mich schon)

    Merci 🙂

  4. Okay 🙂
    Danke für die Antwort!
    Jetzt hab ich noch ne Frage, weiss aber nicht ob ihr darüber reden/Auskunft geben wollt:
    Wie finanziert ihr euch dabei?

  5. Muss die E-Mail Adresse, unter der ich mich bei Appgefahren angemeldet habe und Credits sammel, die gleiche sein, mit der ich mich später bei Amazon, iTunes und Co. anmelde um die Credits einzulösen?

  6. Gelesen-Flags funktionieren anders als bisher? Bei mir wir keine News als gelesen markiert, egal, ob ich sie lese oder nur das Icon antippe.

    1. Das ist korrekt. Es wird eine Markierung gesetzt, welche Artikel seit dem letzten Besuch neu sind. Es werden keine einzelnen Artikel mehr markiert.

  7. Wenn das mal keine kreative Art der Finanzierung ist. Besser als Werbebanner. Unterstütze ich gerne. Macht weiter so! Sind die Credits eure Idee gewesen?

  8. Wenn ich das so lese, fällt mir die Entscheidung leicht, in Zukunft andere Ticker und Newsfeeds zu lesen und die neue App nicht zu laden. Sorry, aber viel Erfolg mit dem neuen Konzept! Andy

    1. Hallo Andy,

      vielen Dank für dein Feedback. Kannst du deine Besorgnis möglicherweise kurz schildern? Wie beschrieben: Wenn du die neue Funktion nicht nutzen möchtest, kannst du das tun. Die neue App kannst du auch dann mit allen Vorzügen und vor allem ohne Einschränkungen nutzen.

  9. Ich finde die Idee und das Engagement ohne Werbung auszukommen super. Und dafür bekommt man noch eine Gegenleistung. Sind wir mal ehrlich, wer will ist ohnehin aktiv und jetzt bekommt man noch credits dafür. Top.

    Weiter so!

  10. Verstehe ich das richtig, dass die Credits trotzdem gesammelt werden und es keinen „opt-out“ gibt: „Wer keine Lust oder kein Interesse an den Credits hat, muss diesen Bereich der App gar nicht aufrufen.“

    1. Wenn du dich nicht in der App anmeldest, werden keine Credits gesammelt. Wenn du dich anmeldest (zum Beispiel um Kommentare nicht als „Gast“ schreiben zu müssen), bekommt du automatisch Credits für den täglichen Besuch und ggf. Kommentare. Diese müsstest du, wenn nicht gewünscht, aber nicht weiter beachten.

  11. Freu mich schon auf die neue App?.
    Und ich finde es eine spannende Sache statt mit direkter Werbung den Weg mit den Credits zu probieren…

  12. Finde die Idee gut und freue mich drauf :-). Habe nur Angst, dass am Ende die Qualität der Kommentare doch leiden wird, wenn manche wegen der Punkte was schreiben wollen, ohne eigentlich was mitteilen zu wollen…

  13. Also ich hab die neue App schon. Die alte Version war noch relativ bunt. An das neue viele Weiß muss man sich noch gewöhnen 🙂

  14. Mir ist zwar durch eure Erklärung das Credit-Verfahren etwas klarer geworden
    Dennoch seh ich das sehr kritisch, wie schon hier erwähnt, ist der Ton oder die Kommis selbst, mehr als denkwürdig.
    Deswegen schaue ich nur noch wirklich informative oder spannende Mitteilungen ohne die Kommentare zu lesen, denn dabei kann einem wirklich Angst u. Bange werden, bis hin das irgendwer tatsächlich mal vor der Tür steht bei Irgendwem um seine Drohungen auch umzusetzen!!!!
    Trotzdem viel Glück, vor allem auch für euren ständigen Einsatz u. ich werde es mir weiterhin aus der Ferne gespannt anschauen. L. G. dem Team

  15. Was mich nur irritiert ist das die gesammelten credits von dealbunny nun auch bei appgefahren erscheinen und umgekehrt. Es wird nicht erwähnt , dass hier ein neues , App übergreifendes ‚Payback‘-Punktesystem geboren wurde!

  16. Hab mal bei zwei Aktionen mitgemacht. Bei der ersten soll nach 12 Stunden gutgeschrieben sein. Ist aber leider nicht der Fall. Bin gespannt, was bei der nächsten passiert.

  17. Auf dem ipAd benutze ich zwar noch die alte App, da sie mir besser gefällt, aber hier auf dem iphone die neue.
    Was mir nur auffällt ist, dass ich auch Punkte verliere. Wann verfallen die denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de