Blocky Roads: Minecraft auf vier Rädern

2 Kommentare zu Blocky Roads: Minecraft auf vier Rädern

Minecraft ist ja seit einiger Zeit in aller Munde – in Blocky Roads darf man seine eigenen Fahrzeuge aus Blöcken bauen und mit ihnen ein Abenteuer bestreiten.

Blocky RoadsBevor es morgen in den Spiele-Donnerstag geht und mit Rayman Fiesta Run (wir sind schon fleißig am Testen), könnt ihr heute noch sparsame 1,79 Euro investieren und euch Blocky Roads (App Store-Link) auf euer iPhone oder iPad laden. Ich bin mir sicher, dass an diesem Auto-Abenteuer nicht nur Minecraft-Fans ihre wahre Freude haben werden. Das Highlight das Spiels, das als Universal-App geladen werden kann, ist auf jeden Fall der Editor zum Erstellen eigener Autos.


Bevor man diesen nutzen kann, muss man aber erst einmal die ersten drei von insgesamt zwölf Strecken absolvieren. Zunächst steht in der Garage nur ein Auto bereit, mit dem man sich durch die ebenfalls aus Blöcken gestaltete Welt manövrieren muss. Dabei folgt man einem festgelegten Pfad und kann nur Bremsen oder Beschleunigen, wobei man mit diesen Aktionen auch die Neigung seines Fahrzeugs beeinflussen kann.

Das klingt zwar einfach, ist es aber nicht. Auf jeder Strecke überrascht Blocky Roads mit neuen Elementen, die man überwinden muss. Dabei gilt stets: Nimmt das Auto zu viel Schaden, landet auf dem Kopf oder rollt ohne Sprit aus, muss man einen erneuten Anlauf starten. Eines der Level im ersten Anlauf zu schaffen, ist schier unmöglich. Zwischendurch kann man sein Auto mit den gesammelten Münzen aufrüsten – und davon sammelt man wirklich genug. In-App-Käufe für Münzen gibt es keine, man kann lediglich für 1,79 Euro alle Fahrzeuge vorzeitig freischalten.

Ziel des Spiels ist es, mit den gesammelten Schatztruhen die eigene Farm wieder aufzubauen. Das wird aber spätestens dann zur Nebensache, wenn man sein eigenes Auto erstellen kann. Auf einem Grundgerüst kann man jeden einzelnen Block frei platzieren und anmalen, um dann am Ende sein ganz eigenes Auto über die verschiedenen Strecken fahren zu lassen – natürlich inklusive der passenden Physik.

Insgesamt gesehen ist Blocky Roads ein wirklich witziges Spiel, das vor allem bei den Nutzern gut ankommen dürfte, die gerne ihr eigenes Auto erschaffen und damit durch die Gegend düsen wollen. Für optische Eindrücke sorgt der unten eingebundene Trailer.

Trailer: Blocky Roads

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de