CheapCharts: Gratis-App für Angebote im iTunes Store ist immer noch ein Tipp

In dieser Woche kann mal wieder richtig gespart werden: Cyber Monday und Black Friday sorgen für viele Rabatte. Da darf auch CheapCharts nicht fehlen.

CheapCharts

Ich finde es immer ganz spannend zu sehen, wie sich Apps im Laufe der Jahre verändern. Über CheapCharts (App Store-Link) haben wir bereits Anfang 2015 berichtet – und knapp drei Jahre später sieht die App rund um Schnäppchen-Angebote im iTunes Store natürlich ganz anders aus. CheapCharts ist mit der Zeit gegangen, hat einige spannende Zeiten erlebt und ist auch heute noch auf dem aktuellsten Stand der Technik.

Die kostenlose Universal-App für iPhone und iPad wurde erst in der vergangenen Woche umfassend aktualisiert und bietet ab sofort auch einen Filter für 4K-Filme. Diese machen ja insbesondere mit dem neuen Apple TV 4K wirklich Sinn – und zusammen mit CheapCharts verpasst ihr ein mögliches Angebot rund um die Filme auf eurer Wunschliste ganz sicher nicht mehr. Ebenfalls neu: Das Design auf dem iPad wurde stark überarbeitet und dank des kleineres Menüs kommen die Artworks der verschiedenen Inhalte nun noch besser zur Geltung.

CheapCharts bietet Wunschliste mit Alarm-Funktion bei Rabatten

CheapCharts bietet übrigens weitaus mehr an, als nur einen einfachen Überblick über günstige Filme, auch alle anderen aus iTunes bekannten Medien findet ihr in der App, also auch TV-Serien, Musik, Bücher und Hörbücher. Die jeweilige Kategorie könnt ihr ganz einfach im Ausklapp-Menü ändern, danach seht ihr in der großen Übersicht sofort alle aktuell reduzierten Inhalte.

Besonders praktisch: In CheapCharts lässt sich eine eigene Wunschliste verwalten, unabhängig davon, um welche Medien es sich genau handelt. Gibt es nun einen Film, eine TV-Serie oder ein Album günstiger, werdet ihr auf Wunsch per Push-Mitteilung über den Rabatt informiert und könnt direkt zuschlagen.

Auch wenn wir ab und zu auf reduzierte Filme aufmerksam machen, in erster Linie natürlich rund um den iTunes Movie Mittwoch, lohnt sich der Download von CheapCharts dennoch. Immerhin bekommt ihr dort die volle Ladung und könnt vor allem dann viel Geld sparen, wenn ihr eure Inhalte ohnehin im iTunes Store kauft.

CheapCharts: Deals Für Dich
CheapCharts: Deals Für Dich
Entwickler: LollipApp GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 12 Antworten

  1. Gibt es tatsächlich so viele Nutzer, die Geld in den iTunes Store stecken? Welche Vorteile sind dafür ausschlaggebend?

    Dank Spotify, Netflix, Sky und UHD Player (vorallem wegen der höheren Qualität in Bild und Ton) sehe ich persönlich keinen Sinn in iTunes. Außer vllt alles über einen einzigen Service zu beziehen.

    1. itunes hat auch UHD. Dazu gehört dir der Inhalt. Bei Netflix zahlst du Jahre um nachher nix zu besitzen ?
      Ich nutze Spotify nur weil ich es für 2,5€ im Monat hab. 10€ würde ich nie ausgeben. Da kauf ich lieber 2-3 Alben im Monat und kann sie auch in 20 Jahren noch Kostenlos hören

      1. Klar hat iTunes UHD, aber hat sich mal jemand die Soundformate angesehen?! Da ist bei Standard 5.1 Schluss. Für 4K Nutzer mit entsprechendem Soundequipment ist das nicht zufriedenstellend. Eine UHD Disc ist bei Bild und Ton einfach überlegen. Warum also Inhalt über iTunes kaufen, wenn ich ihn als Disc kaufen kann und somit Qualitätsvorteile habe? Der einzige Nachteil ist die Lagerung des Mediums gegenüber iTunes.

        Worin besteht der Vorteil eine Serie zu besitzen?
        Bei Netflix kann ich monatlich zig Serien konsumieren und das für einen Preis, zu dem ich mir gerade mal eine Staffel bei iTunes kaufen kann. Ist richtig, ich zahle Jahre um nachher nichts zu besitzen.. habe aber in dem Fall das Abo beendet weil ich kein Interesse mehr habe das Material zu konsumieren. Was nützt es mir dann es zu besitzen?

        2-3 Alben für 10€? Keine Ahnung wie du das Anstellst, aber Glückwunsch! Für 10€ kann man aber auch aus hunderttausenden von Titeln wählen.. und auch hier gilt, wenn ich keinen Bock mehr habe wird das Abo gekündigt. Dann bringt es mir auch nichts Musik zu besitzen, wenn ich sie nicht hören möchte.

    2. Ja gibt es. Ich gehöre z.B. dazu. Mit CheapCharts halte ich vor allem die Filme im Blick, die für mich interessant sind. Es gibt oft tolle Schnäppchen, wo es nen Kauffilm für 3,99€ in HD/4K, mit iTunes Extras, gibt; also günstiger oder zum gleichen Preis wie eine Leihversion oder sogar günstiger als ne BluRay.

  2. Aber der eigentliche/ ursprüngliche Grund für diese App nämlich die Anzeige momentan günstigerer Apps ist seit 2 Monaten weggefallen. Leider. Ja mir ist der Grund bekannt.

  3. Freut mich, dass euch unsere App gefällt ;).

    @Rome: Uns tut es auch sehr leid, dass wir die Apps entfernen mussten, aber das war nicht der ursprüngliche Grund für CheapCharts. Ganz zu beginn hatten wir nur Musik im Programm und haben das Angebote dann um weitere Medien erweitert.
    @Kam!: Ich kann dir sagen: viele :). Wenn du regelmäßig Filme oder andere Medien in iTunes kaufst, dann kannst du mit CheapCharts eben richtig viel Geld sparen, weil du immer nur dann zuschlägst, wenn etwas im Angebot ist. Vor allem jetzt ist es ne richtig gute Zeit für Filme, weil die 4K Filme wirklich sehr günstig zu haben sind stellenweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de