DocWallet: Verschlüsselter Dokumentenmanager für iPad und PC

DocWallet (App Store-Link) stammt von der Deutschen Post und kann seit dem 6. Dezember kostenlos auf das iPad geladen werden.

Der Download funktioniert nur auf dem iPad und ist 38,3 MB groß. Hierbei handelt es sich um einen Dokumentenmanager, der jedoch auf einen eigenen Service setzt und eine echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung anbietet. Das könnte dann besonders interessant sein, wenn man wirklich wichtige Daten schützen muss, wie es zum Beispiel ein Anwalt oder ein Arzt gesetzlich machen müssen.


Dabei wird der Stellenwert auf die Übertragung der Dokumente zwischen PC und iPad gelegt. Leider gibt es bisher nur eine entsprechende Windows-Version, die unter www.docwallet.de heruntergeladen und installiert werden kann.

Natürlich muss eine Verbindung zwischen iPad und PC hergestellt werden. Dazu legt man sich einen neuen Benutzeraccount an und verbindet die beiden Versionen mit einem eigenen Aktivierungscode. Danach werden alle Daten zwischen den beiden Geräten immer abgeglichen.

In der App selbst kann man nicht nur die Dokumente verwalten, sondern sie auch bearbeiten. Hier stehen einfache Funktionen wie Rechtecke, Kreise, Linien, Pfeile oder Sprechblasen zur Verfügung – wer möchte kann allerdings auch Texte oder Bilder hinzufügen.

Der Download ist zwar kostenlos, bezahlen muss man für den Service jedoch schon. Wer den Dienst einen Monat nutzen möchte muss dafür 5,99 Euro zahlen, ein Jahr kostet 49,99 Euro und für zwei Jahre werden einmalig 89,99 Euro fällig. Entscheidet man sich gleich für zwei Jahre und rechnet die Kosten auf Tage herunter, würde man pro Tag 25 Cent zahlen. Ein erstes Video (YouTube-Link) zeigt das Prinzip von DocWallet recht gut.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Das Hauptproblem welches ich im Moment sehe, dass man auf dem iPad und auf dem Windows PC keine Volltextsuche über alle Dokumente durchführen kann! Ausserdem ist das komplette Übertrag von Verzeichnissen in DocWallet vom PC aus nicht möglich!

  2. Wozu der spass? Mit boxcryptor, wofür es für jedes OS auch ne entsprechende Version zu gibt, kann ich mir ein verschluesseltes image in die eropbox legen. Hat also den gleichen nutzen, kostet nur nix. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de