Golf Skies: Hübsches Casual-Game ist definitiv einen Blick wert

Golf zwischen kleinen Planeten

Es sind genau diese Spiele, die den App Store zu dem machen, was er geworden ist. Mit Golf Skies (App Store-Link) hat ein kleiner Entwickler eine einfache Idee spielerisch und grafisch toll umgesetzt. Hier lohnt es sich definitiv auf den Download-Button zu drücken.

Und das auch, weil Golf Skies zunächst kostenlos angeboten wird und ihr es so einfach ausprobieren könnt. Gefällt euch das Spiel, könnt ihr die integrierte Werbung dauerhaft für einen fairen Einmal-Betrag in Höhe von 3,49 Euro deaktivieren.


Das Gameplay von Golf Skies ist schnell beschrieben: Ein Ball wird von einem Mini-Planeten abgeschlagen und muss dann von euch zwischen anderen Planeten hindurch zum Loch gesteuert werden. Dabei müssen Münzen gesammelt werden, damit dem Ball nicht die Energie ausgeht und er vom Gravitationsfeld des nächsten Planeten angezogen wird.

Auch dank des integrierten Tutorials werdet ihr Golf Skies trotz der fehlenden deutschen Lokalisierung schnell verstanden und die Steuerung verinnerlicht haben.

Zum Start erwarten euch sechs Golfplätze mit jeweils neun Löchern, wobei man die einzelnen Kurse durchaus erneut spielen kann, um seine eigenen Highscores zu knacken. Es geht nicht nur um die möglichst geringe Anzahl an benötigten Schlägen, sondern auch um die möglichst kurze Zeit.

Für Abwechslung sorgen zudem Power-Ups und besondere Golfbälle mit speziellen Fähigkeiten, die man mit den gesammelten Münzen kaufen kann. Mir macht Golf Skies jedenfalls ziemlich viel Spaß und ich hoffe, dass der Entwickler mit seinem Werk genug Erfolg hat, um Updates mit neuen Inhalten bereitstellen zu können.

‎Golf Skies
‎Golf Skies
Entwickler: Carl Oberg
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de