Inspire Pro: Zeichen-Werkzeug nach XXL-Update jetzt gratis

Anfang des Jahres wurde Inspire Pro komplett überholt. Jetzt gibt es das Zeichen-Werkzeug erstmals gratis.

Inspire 1 Inspire 2 Inspire 4 Inspire 3

Wer auf demiPad zeichnen möchte, hat mit großer Sicherheit schon Inspire Pro (App Store-Link) ausprobiert. Das leider nicht als Universal-App im App Store erhältliche Zeichen-Werkzeug bietet zahlreiche Funktionen und kostet normalerweise weit über 10 Euro. Heute kann man nur die iPad-App kostenlos installieren.

Die Änderungen an Inspire Pro haben dabei nicht nur optische Natur, auch unter der Haube wurde viel gearbeitet. Neben einem neuen Design wurde die App an iOS 8 und die höhere Auflösung der neuen iPhone-Modelle angepasst, zudem gibt es viele neue Pinsel und Werkzeuge, mit denen man noch schönere Bilder gestalten kann.

Durch die neu entwickelte Engine kann die Anzahl der Brushes nun von 5 auf 70 erhöht werden, wobei diese in sieben Kategorien wie Ölgemälde, Basisformen, Graphitstifte und mehr unterteilt sind. Neben den schon vorhandenen Pinseln könnt ihr im Shop weitere 60 käuflich erwerben. In den Einstellungen dieser Brushes könnt ihr von neuen Optionen profitieren, die eure Bilder noch schönes aussehen lassen.

Inspire Pro zeichnet Video eurer Arbeit auf

Des Weiteren werden alle eure Pinselstriche automatisch und im Hintergrund aufgenommen, so dass ihr bei Fertigstellung ein Video ansehen könnt, das im Schnelldurchlauf eure Arbeit zeigt. Das Video kann per Dropbox, iTunes oder E-Mail in Full-HD exportiert werden. Sollte jemand von euch künstlerisch begabter sein als wir es sind, freuen wir uns über Links in den Kommentaren. Ein exemplarisches und sehr beeindruckendes Beispiel-Video haben wir euch am Ende des Artikels eingebunden.

Besonders viel Spaß macht die Arbeit mit Inspire Pro sicherlich, wenn man mit einem Stylus arbeitet und noch feiner zeichnen kann. Die App unterstützt mittlerweile eine ganze Bandbreite, unter anderem dürfen sich Nutzer von Bluetooth-Modellen der Hersteller Wacom, Adonit, Ten One oder HEX3 freuen – ihre Eingabestifte werden von Inspire Pro erkannt und mit Extra-Funktionen ausgestattet.

Kommentare 9 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de