Jawbone UP: Vorgänger-Modell in schwarz heute für 49 Euro

Im Dealclub gibt es heute das Jawbone UP zum absoluten Spitzenpreis von nur 49 Euro. Wir haben alle Details für euch.

Jawbone UP schwarzBei diesem Deal gibt es zwar einige Einschränkungen, der Preis ist aber so genial gut, dass wir unbedingt darüber berichten müssen. Im Angebot ist der Fitness-Tracker Jawbone UP für nur 49 Euro (zum Angebot, Dealcode: Gutscheinsammler) im Dealclub. Im Preisvergleich bekommt man das schicke Armband nicht unter 80 Euro.


Kommen wir zu den Einschränkungen: Es ist lediglich die Farbe schwarz in der Größe M verfügbar. Ob das die richtige Größe für euch ist, könnt ihr anhand dieser Messanleitung herausfinden. Punkt Nummer drei: Mittlerweile ist ein Nachfolger erschienen, der per Bluetooth synchronisiert werden kann. Das heute im Angebot erhältliche Jawbone UP wird über den Kopfhörereingang des iPhones mit der UP-Applikation synchronisiert.

Mit dem Jawbone UP kann man Bewegung, Schlaf und Ernährung (letzteres über die App) messen, aufzeichnen und analysieren. Weitere Details möchte ich an dieser Stelle gar nicht nennen, stattdessen verweise ich liebend gerne auf den zwei Seiten langen Testbericht meiner werten Kollegin Mel, die das Jawbone UP selbst getestet hat. Wer keine Lust aufs Lesen hat, findet hier ein umfangreiches Video mit allen Infos.

Ein Detail des ehemals 130 Euro teuren Fitness-Trackers wollen wir aber noch anmerken: Auf Amazon gibt es nur sehr durchwachsene Kritiken, da es bei zahlreichen Nutzern zu Defekten kam. Auch Mel war davon betroffen, ihr Austauschgerät macht allerdings keine Zicken mehr. Daher sind wir davon überzeugt, dass das Jawbone UP zum aktuellen Kurs eine Empfehlung ist.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich habe das Band voriges Jahr gekauft. War bisher dreimal kaputt, wurde aber leider nur zweimal kostenlos ausgetauscht, dann aber mit dem Hinweis auf die Garantie nicht mehr. Funktional ist es okay, aber was hilft’s, aber ihr müsste damit rechnen, dass ihr es nach 12 Monaten auf den Müll werfen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de