Neue Siri Remote ohne Wo ist?-Support: „Zu dick, um sie in der Couch zu verlieren“

Ungewöhnliche Erklärung

Vor ein paar Tagen haben wir euch die neue Siri Remote schon kurz vorgestellt. Die neue Fernbedienung wird nicht nur mit dem neuen Apple TV 4K der zweiten Generation, sondern auch mit dem Apple TV HD ausgeliefert. Optional könnt ihr euch die Fernbedienung für 65 Euro auch einzeln kaufen.

Und die neue Fernbedienung lässt eine AirTag-ähnliche Funktion vermissen, da Apple hier kein U1-Breitbandchip integriert hat. Sprich: Sie kann nicht mit dem iPhone gefunden werden, außerdem wird sie nicht in der Wo ist?-App angezeigt. Warum Apple darauf verzichtet hat, erklärt Apples Tim Twerdahl in einem Interview.


Frage: Wurde jemals darüber nachgedacht, eine Art AirTag-ähnliche Technologie in die Siri-Fernbedienung einzubauen? Ich verliere die Fernbedienung immer in meinen Sofaritzen und es scheint, als wäre das eine großartige Idee zu sein. Hat Apple sich nicht die Mühe gemacht, weil das „Wo ist“-Netzwerk eher für den Einsatz außerhalb des Hauses gedacht ist?

Twerdahl: Wir sind begeistert von den AirTags und von dem, was wir mit U1 machen, und ein Teil dieser Leistung ist das Wo ist?-Netzwerk und die Tatsache, dass wir eine Milliarde Geräte auf der ganzen Welt nutzen können, um Ihnen zu helfen, Dinge zu finden. Um auf Ihren Punkt zurückzukommen: Das ist die leistungsfähigste Lösung für den Heimbereich. Mit den Änderungen, die wir an der Siri-Fernbedienung vorgenommen haben – einschließlich der Tatsache, dass sie etwas dicker ist, damit sie nicht so oft in die Sofaritzen fällt – scheint die Notwendigkeit, dass all diese anderen Netzwerkgeräte sie finden, etwas geringer zu sein.

Also: Neben den technischen Einschränkungen hat man sich also gegen eine AirTag-ähnliche Technologie entschieden, weil die Fernbedienung dicker geworden ist und man sie laut Apple nicht so schnell verliert. 

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Das ist eine Faule ausrede.
    In den kommenden Monate kommt ein update. Die neue und verbesserte Remote ist da und unglaublich auch mit U1 Chip für die Wo Ist App :))
    So oder so ähnlich wird sie dann angekündigt

      1. Hat schon mal wer versucht, wenigstens sein ATV mit „Wo ist“ zu finden? ? ??
        Und da soll es dann ausgerechnet die Remote sein? ??
        Die ganzen Generationen davor hat das nicht mal Einer bemerkt. ??

  2. Ja, das ist natürlich totaler quatsch, was der da so von sich gibt. Es traut sich wohl niemand dem user zu sagen, er solle einfach auf sein zeug besser aufpassen ?

  3. Viel nerviger fand ich die beue Anordnung der Play/Pause-Taste. Die ersten Male habe ich blind aus Gewohnheit immer statt dessen auf Stumm geschaltet. Wenn man sich schon bei der Siri-Taste am iPhone orientiert, dann wäre doch ein Schiebeschalter auf der linken Seite dafür auch konsequenter gewesen. Oder halt an der Stelle der alten Siri-Taste.

  4. „Sie kann nicht mit dem iPhone gefunden werden, außerdem wird sie nicht in der Wo ist?-App angezeigt.“
    Fabi daraus wird wohl eher andersrum ein Schuh. ?
    Wer Zusatzgeräte gar nicht mit seiner ID anmelden muss, kann nicht erwarten, dass die irgendwo angezeigt und erst nicht, dass sie damit gefunden werden können. Selbst nen TAG musst Du erst bei Dir anmelden, wenn Du den wiederfinden willst. ??
    Mein Pencil kann mit „Wo ist“ auch nicht gefunden werden und der 1. teurer und 2. rund – rollt ganz gerne mal unbeobachtet weg. Da hilft mir „Wunderfind“ über Bluetooth.
    Die Remote wird aber auch damit nicht gefunden. ?
    Nicht, dass ich die je gesucht hätte. Hab doch n Kontrollzentrum auf Phone und Pad.
    On/Off erledigt Siri von der Watch aus, egal wo ich grad bin.
    Bei Apple wissen, warum sie +/- Vol Regler nicht mit in die Remote Kontrollzentrum gepackt haben. Das ist der EINZIGE Grund, weshalb ich gelegentlich das Original doch mal brauche.?
    Klar kann man jetzt n „Bedarf“ erzeugen. Will gar nicht wissen, was so ein Teil dann kostet.

  5. Mal ehrlich… wieso macht man sich über solch einen Unsinn überhaupt Gedanken ?

    Viel wichtiger finde ich, dass man endlich ein vernünftiges Case auf den Markt bringt.
    Gerade Aluminium ist sowas von anfällig.

    Aber da wird dann höchstwahrscheinlich auch gesagt, dass die Remote zu dick für ein Case ist. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de