Erste Eindrücke der neuen Siri Remote für den Apple TV

Auch einzeln erhältlich

Ich möchte euch nicht näher erläutern, welche Diskussionen ich schon mit meiner Frau im Bett geführt habe. Natürlich nicht was ihr denkt. Stein des Anstoßes war in der Vergangenheit immer die bisherige Siri Remote, die Fernbedienung für den Apple TV. Sie ist in der Bettritze verschwunden, man hat auf dem großen Touch-Bedienfeld versehentlich Aktionen ausgelöst oder die Fernbedienung im Dunkeln einfach falsch herum gehalten. Viele von euch werden vielleicht wissen, wovon ich spreche.

Umso gespannter war ich auf die neue Siri Remote. Diese wird ab sofort nicht nur mit allen neuen und alten Apple TV Modellen ausgeliefert, sondern ist auch zum Preis von 65 Euro als separates Zubehör erhältlich und kann die vorhandene Fernbedienung eures Apple TV ersetzen. Und ich kann bereits jetzt sagen: Apple-Fans, die einfach nur Lust auf ein kleines Upgrade haben, sollten sich die Siri Remote einfach mal ansehen.


Neue Siri Remote unterscheidet sich deutlich vom Vorgänger

Bereits auf den ersten Blick fällt auf: Die neue Siri Remote ist etwas länger und dicker, dafür einen kleinen Hauch schlanker. Zudem verfügt sie jetzt über ein komplettes Gehäuse aus Aluminium und nicht mehr über eine Front aus Glas. Das wird vor allem diejenigen erfreuen, die mit der Schwerkraft kämpfen und mit der Fernbedienung über Fliesen hantieren. Hier gab es in der Vergangenheit immer mal wieder Schäden zu vermelden.

Als nächstes fällt sicherlich der neue Cursor auf. Statt einer großen Touch-Fläche, die nicht immer einfach zu bedienen war, gibt es jetzt ein neues Touch-basiertes Clickpad. Darauf kann man zum Navigieren nicht nur drücken, sondern auch weiterhin Touch-Gesten verwenden. Das funktioniert bereits nach wenigen Sekunden besser und intuitiver als bei der bisherigen Fernbedienung. Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.

Zudem gibt es zwei Knöpfe mehr. Der Siri-Button ist an die Seite gewechselt, damit wird der Sprachassistent jetzt genau dort aktiviert, wo man es vom iPhone kennt. Außerdem gibt es einen neuen Power-Button, mit dem man auch Fernseher und Soundbar ein- und ausschalten kann.

Insgesamt macht die neue Siri Remote einen wirklich guten Eindruck – sie wirkt deutlich erwachsener und nicht mehr wie ein filigranes Spielzeug, zudem bietet sie mehr Funktionen. Und da ich einfach mal davon ausgehe, dass insbesondere Besitzer eines Apple TV 4K, die nicht unbedingt auf die Thread-Unterstützung der zweiten Generation scharf sind, noch absolut zufrieden mit ihrer Box sind, ist die neue Fernbedienung eine günstige Möglichkeit für ein kleines Upgrade.

Siri Remote

Mit der Siri Remote (2. Generation) steuerst du dein Apple TV 4K und Apple TV HD mit noch mehr Präzision. Ihr neues Touch-basiertes Clickpad lässt dich auf Titel klicken, durch Playlists streichen und eine Kreisgeste auf dem äußeren Ring machen, um einfach vor- oder zurückspulen. Und mit Siri findest du, was du sehen möchtest, ganz einfach mit deiner Stimme.

65 EUR

Anzeige

Kommentare 25 Antworten

  1. Danke für den Artikel! Überlege in der Tat, ob ich mir die neue Fernbedienung zulege! Wie du schon sagst: Die alte Fernbedienung ist echt ein Graus! Man muss sie wirklich mit Samthandschuhen anfassen um nicht aus Versehen Aktionen auf dem Touchpad auszulösen!

  2. Ja,
    dem kann ich nur zustimmen. Die bisherige fernbedienung ist ein graus. Bisher bin ich um die benutzung schön herumgekommen, da ich die logitech harmony mein eigen nenne. Deren möglichkeiten sind fast unbegrenzt und im bezug auf die bedienung mit apple-tv ein genuss.

    Ich denke, dass jede preiswerte fernbedienung, die man anlernen muss, weit besser geeignet sind, als die bisherige von apple.
    Ob ich mir für diesen zweck wirklich die teure apple kaufen würde, hmmmm… Ich pers. würde es überdenken.

    Und, – *lacht, im schlafzimmer hat ein TV nix, aber auch wirklich nix verloren.

  3. Zu kleine Dinge, die in irgendwelchen Ritzen verschwinden. – Mensch bin ich froh, dass die Diskussionen im Bett nicht darüber gingen, woran ich gedacht habe ??

  4. Wozu braucht man für das Apple TV eine eigene Fernbedienung?
    HDMI CEC lässt einen die TV Fernbedienung nutzen. Und auf iOS Geräten ist die App über das Kontrollzentrum verfügbar mit allen Funktionen inkl. Siri. Die App bleibt geöffnet solange das Apple TV läuft.

    1. Naja, die Panasonic-Fernbedienung ist jetzt auch kein Wunderwerk der Ergonomie und der Innovation! Bisher läuft der Fernseher, das AppleTV und die Teufel Soundbar wunderbar über HDMI Arc zusammen! Brauche am Abend nur die AppleTV Fernbedienung und keine weitere… (Schaue Fernsehen, wenn es denn mal vorkommt über Waipu.tv)… Das Handy finde ich mit der Remote-App nicht optimal, hier habe ich nur wieder Touch-Felder anstatt haptische „Knöpfe“… Für den Notfall habe ich das aber auch schon benutzt, eben dann, wenn die Futzel-Fernbedienung vom ATV wieder mal verschwunden, oder in die Couchritze gerutscht ist!

      1. Wir kommen mit der Panasonic Fernbedienungen gut klar. Man braucht am ATV ja auch nicht viel mehr als die Richtungstasten und Play Zurück usw.
        wenn ich stöbere, nehme ich das Handy bzw. habe schon vorab die Filme in die Watchlist gepackt.

    2. Zu ersterem: Das ist mit den meisten Fernsehern leider nicht smooth genug. Ein kleiner Lag nervt schon, wenn man durch große Mediatheken stöbert.

      Zu zweitem: Ich habe die ATV FB fast nie im Gebrauch und nutze auch nur mein iPhone. Meine Frau dann eben mit ihrem. Ohne das wir ständig nach der FB suchen müssen. Und dadurch das es ja auch quasi „Tastaturkürzel“ zB um die Sprache zu wechseln gibt, ist es sogar vom Flow her sogar angenehmer.

      1. Was die Eingabe von Text angeht, ist das natürlich mit dem iPhone durchaus komfortabler… Kannst ja auch Siri diktieren, wenn du Geduld hast, bis sie das richtige erkennt! ? Wir nutzen beide gerne die Fernbedienung, weil sie handlich und alle Funktionen unterstützt die wir am Abend benötigen (außer ich muss eine Feinjustierung an der Cinebar vornehmen). Dennoch ist die ATV FB so unpraktisch gestaltet, das du zwangsläufig auf die Schaltflächen kommst, klickst, oder eine Wischgeste ausführst! Im Prinzip muss man die FB wie ein rohes Ei behandeln und zocken, das man aus Versehen nichts falsches drückt, wenn man die FB von der Couch nimmt, oder sie zwischen den Couchkissen herausangelt…

  5. Ihr habt echt Luxusprobleme. Habe mit meiner Frau noch nie über eine Fernbedienung diskutiert. Wir sind vermutlich auch andere Generation die ohne Fernbedienung und zum Teil noch ohne Fernseher aufgewachsen ist. Vielleicht sollten wir mehr für das dankbar sein, was wir besitzen und weniger allem hinterher hecheln was wir haben könnten. Du hättest aber ruhig erwähnen können, dass der Gyroskop-Sensor in der neuen FB fehlt. Nur falls der eine oder andere das Teil zum Zocken nutzt.

    1. Ich verstehe schon, was du meinst 🙂 Das Problem ist, das eine solche Diskussion nichts bringt. Wo fängt man denn da an? Am Ende ist fast alles irgendwie Luxus (wahrscheinlich alles was hier besprochen wird auf der Seite). So könnte man so ziemlich jede Diskussion oder Beschwerde mit „es gibt Leute die haben kein Dach über dem Kopf“ beenden.

      1. Das stimmt, da schließe ich mich nicht aus. Ich finde es aber suspekt, wenn man wegen einer Fernbedienung Diskussionen führen muß. ?

        1. Auch wenn es Luxus ist, aber über eine sinnvoll gestaltete und innovative Fernbedienung gehört zu einem Gerät was ich kaufe… Wir sprechen hier auch nicht über Fernbedienungen von schaltbaren Steckdosen, oder die FB für LED-Kerzen… Sondern über eine FB eines der weltweit führenden Unterhaltungselektronik-Herstellers… Und da lohnt sich auch schon mal ein Blick auf das zur Verfügung gestellte Zubehör!

  6. Ich habe die vorherige Fernbedienung nicht benutzt, kann darüber also nichts sagen.

    Aber das Touch Feld der neuen Fernbedienung ist ja wohl das Letzte.

    Versucht einmal die Anmeldedaten einer APP mit der virtuellen Tastatur und dieser lustigen Fernbedienung einzugeben. (Oder gebt mal nur die Apple-ID mit Kennwort mit der Fernbedienung ein)

    Ohne das Touch – Feld (wie bei der ATV3 Fernbedienung) wäre sie gut.

    1. Ich hab die neue noch nicht in der Hand gehabt. Aber müsste man nicht das clickwheel wie normale Tasten (links, rechts, hoch, runter) bedienen können? Also quasi genauso wie du das von der atv3 FB geschrieben hast?

        1. Erschwert das touchfeld die Eingabe über die Richtungstasten so sehr?
          Bin mal gespannt, wenn meine hier eingetroffen ist…

          1. Das Touchpad reagiert sehr empfindlich und störte mich sehr.

            Ich habe aber unter den Einstellungen vom Apple TV eine Möglichkeit gefunden, die Touchpadfunktion abzustellen.

            Das war Gold wert.

  7. Seit gestern nutze ich die neue Fernbedienung vom ATV. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand. Mit den Funktionen der Tasten bin ich sehr zufrieden, auf jeden Fall besser als vorher. Nur die Magenta App zickt manchmal bei der Bedienung ??‍♂️. Jetzt fehlt mir nur noch die passende Schutzhülle. Falls also jemand einen Tipp hat…

  8. Wir benutzten nur noch die ins iPhone integrierte App. Das funktioniert so gut dass dir Apple TV Remote bei uns nicht mehr angefasst wird. Da wir den Fernseher using den Receiver uber cec Steuern haben wir gar keine Fernbedienungen mehr. Es ist ein Traum

  9. Ich habe mir die neue Siri Remote eben im Apple Store gekauft. Und was soll ich sagen, ich finde sie wirklich klasse im Vergleich zum Vorgänger.

  10. Ich hab ja selbst ein zu teures iPad Pro, aber hier kostet nur die Fernbedienung 65 Euro, dafür bekommt man im Angebot einen kompletten 4k Fire TV Cube… man kann sagen Apfel mit Birnen vergleichen. Aber ist die Remote wirklich soo toll, zumal man es auch per iPad und iPhone steuern kann. Meine eigene Apple TV remote funktioniert übrigens nicht mehr gut während noch keine meiner 4 Fire TV remotes bisher irgendwelche Probleme hatten.

  11. Die neue Siri Remote schaltet über den Ein/Aus-Knopf nur den AV-Receiver ein oder aus, nicht aber den Fernseher. Gibt’s da noch was zu beachten? Ist mein erster Apple TV und hab in den Settings schon mal nichts gefunden.
    Beim Fire Stick kann man ja sein TV-Modell hinzufügen und dann steuert die Fernbedienung sowohl AV Receiver als auch TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de