Pebble Time Round: Neue Smartwatch mit rundem Display vorgestellt

Pebble wird in wenigen Stunden eine weitere Smartwatch zeigen. Wir haben schon jetzt die wichtigsten Infos.

Pebble Time Round

Auf der Pebble Webseite läuft noch ein Countdown, der um 19:00 Uhr deutscher Zeit endet. Auf reddit wurde das neue Produkt schon enttarnt, es handelt sich um die Pebble Time Round, die sogar schon kurzzeitig bei Amazon gelistet war. Daher können wir euch bereits jetzt die wichtigsten Daten nennen.

Als erstes fällt natürlich das runde Display auf. Außerdem ist die Pebble Time Round im Vergleich zu seinen Vorgängern deutlich dünner und leichter. Aufgrund der flachen Bauweise muss man mit einer verkürzten Akkulaufzeit von „nur“ zwei Tagen leben, die anderen Modellen halten bis zu einer Woche durch. Allerdings ist die neue Smartwatch schnell wieder einsatzbereit: Das Aufladen des Akkus soll innerhalb von nur 15 Minuten erfolgen.

Rundes Display, Akkulaufzeit verkürzt

Ein weiterer Unterschied ist die Unterwasser-Tauglichkeit des Gehäuses. Während die anderen Pebble-Modelle problemlos mit ins Schwimmbad genommen werden können, ist die Pebble Time Round genau wie die Apple Watch lediglich spritzwassergeschützt.

Keine Unterschiede gibt es dagegen bei der Software, auch bei der neuen Uhr setzt man auf das bekannte Betriebssystem, das sowohl iOS als auch Android unterstützt. Hier hat sich allerdings in der Vergangenheit gezeigt, dass nur Android-Nutzer alle Möglichkeiten und Optionen komplett ausreizen können, einige Dinge funktionieren im Zusammenspiel, mit dem iPhone nur eingeschränkt.

Stimmen die kurzzeitig sichtbaren Informationen auf Amazon, wird die neue Pebble Time Round ab dem 10. November verkauft. Ob es zudem eine Kickstarter-Kampagne geben wird, ist bisher noch unklar. Der Kostenpunkt liegt bei 249,99 US-Dollar und die smarte Uhr wird in den Farben Schwarz und Silber mit unterschiedlich langen Armbändern verkauft. Die Frage an euch: Ist das eine echte Alternative zu Apple Watch? Wie sieht es derzeit und wie soll es bald an eurem Handgelenk aussehen?

Kommentare 24 Antworten

  1. Zurzeit trage ich eine klassische Uhr, soll bald jedoch durch eine Apple Watch abgelöst werden. Warte noch auf die Apple Watch 2. Die Apple Watch hat einfach mehr Funktionen als die Pebble.

    1. ATV? Du meinst eine neue Version alle paar Jahre? Ich denke, die Chancen stehen gut auf ca. 2-3 Jahre. Die Verkaufszahlen scheinen noch für Apple Verhältnisse gering zu sein. Apple hätte sonst damit geworben.
      Vielleicht wurde mit der Apple Watch 1 aber auch nur früh der Markt getestet und in 6 Monaten wird die Watch auf den Markt gebracht, die eigentlich geplant war. Der Unterschied zwischen iPad 1 und 2 war auch riesig.

      Alles Spekulation. Um das Produkt wirklich einschätzen zu können, muss man wohl tatsächlich auf die Watch2 warten…also ca. 6 bis 30 Monate? Viel länger wohl nicht, da ich vermute, dass der Akku dann schwächelt und wenn die Watch dann im Müll landet bevor die neue Version raus ist, wäre das nicht gerade Verkaufsfördernd.

  2. Nachdem ich mich mit dem Vivosmart angefreundet habe werde ich auf jeden Fall dabei bleiben. Ansonsten greife ich lieber zu einer meiner richtigen Uhren.
    Die runde Pebble ist auf jeden Fall schicker als die eckige. Aber das Display mit den Pastellfarben ist nicht so meins.
    Die mit reinem schwarz/weis display und dann noch Wasserdicht bis min 10bar, dann wäre sie mein.

  3. Finde den Preis für so viele Einschränkungen viel zu hoch. Dann lieber die normale für 80€ aus’m Angebot. Bin mit meiner uralt pebble mehr als zufrieden.

    1. MIR gefällt die Uhr SEHR GUT, weil ich „rund“ und „flach“ bei Uhren besonders schön finde! Und für den Preisunterschied zur Apple-Watch bekomme ich ja fast schon ein iPad Pro 😉

    1. Oh – kannte ich noch nicht. Die Huawei Watch ist ja richtig schön! Für Android sicher super. In dem Preissegment müsste für iPhone User dennoch klar werden, warum eine Apple Watch mit mehr Funktionen und Optionen schlechter sein sollte (z.b. Wegen wasserdichtheit, Batterielaufzeit oder dem Barometer?) die Specks geben momentan nicht genug her um das zu beurteilen.

  4. Der Preis der neuen Pebble ist zu hoch. Lieber etwas drauf legen und eine Apple Watch oder für weniger Huawei. Hatte erste Pebble und aktuell Apple Watch. Kein Vergleich dazu.

    1. Hallo,
      und was ist aus der Pebble geworden im Vergleich zur AW?
      Finde der Akku bei der AW geht eigentlich garnicht und die erste Pebble ist eigentlich für die meisten ausreichend und vom Preis sehr attraktiv!

    1. Wozu eine Apple Watch kaufen, wenn man sich auch eine Standuhr kaufen kann (ist viel größer!)? Oder eine Atomuhr (ist viel genauer?) Oder eine Digitaluhr beim Discounter (ist viel billiger)? Oder…

      Es gibt keine blöden Fragen??? – DOCH…!

  5. Ich liebe meine Pebble Time, funktioniert wunderbar mit meinem IPhone, der Akku hält fast ne Woche, alles super… Aber der Preis der neuen Pebble finde ich nicht gerechtfertigt

    1. Das scheint ein Trend zu sein. Das neue huawei Smartphone folgt ebenfalls dieser Linie. Beunruhigende Entwicklung. Ebenso der kleinere Akku im 6S. Hierbei muss man natürlich die neue Haptik-Engine erwähnen die Platz braucht. Aber alles in allem finde ich die aktuellen Nachfolger nicht gut gelungen. Meistens teurer und dann auch noch einige Schwachstellen im Gegensatz zu den Vorgängern..

  6. Ich habe meine Time erst seit ein paar Wochen. Hätte ich gewusst es kommt so schnell eine runde Time, hätte ich definitiv noch gewartet und eventuell diese bestellt. Ein klein bisschen verarscht komme ich mir schon vor…

  7. Ich werde mir die im nächsten Monat auch in Europa auf den Markt kommende Microsoft Band Smart-Fitnesstracker zulegen! Diese wird meine Smartwatch auf lange Zeit werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de