SENA Heritage und Vettra: Praktisch-stilvolle Lederhüllen im Wallet-Stil fürs iPhone 6(s)

Ihr habt euer neues iPhone 6s gerade frisch ausgepackt, aber eine entsprechende Hülle fehlt noch? Wir helfen nach mit dem SENA Heritage und Vettra.

SENA Heritage 1 SENA Heritage 2 SENA Vettra 1 SENA Vettra 2

Von den äußerst hochwertigen und langlebigen iPhone-Hüllen des Herstellers SENA haben wir euch schon in der Vergangenheit des öfteren berichtet. Auch Kollege Freddy hat das Ultraslim-Modell lange mit seinen iPhones genutzt. Wer über ein iPhone 6 oder das neue iPhone 6s verfügt, kann sich nun die beiden SENA-Cases im Wallet-Stil genauer ansehen, das SENA Heritage und das SENA Vettra.

SENA Heritage ist in zwei Farben erhältlich

Den Anfang macht das Sena Heritage Wallet Book, so der volle Titel des stilvoll designten Cases aus italienischem Nappaleder. Das handgenähte Echtledercase ist in zwei Farben, in Schwarz und in Braun, seit kurzem erhältlich und kann aktuell zum Preis von 59,99 Euro (Schwarz) bzw. 79,95 Euro (Braun) bei Amazon bestellt werden.

  • SENA Heritage für das iPhone 6/6s in zwei Farben ab 59,99 Euro (Amazon-Link)

Das SENA Heritage verfügt auf der Innenseite des aufklappbaren Deckels über insgesamt drei kleine Einschubfächer für Kredit- oder Visitenkarten und verstaut das iPhone 6/6s über ein innenliegendes Hardcase samt Mikrofaser-Inlay sicher. Besonders edel wirken dabei die kleinen silbrig-metallisch anmutenden Akzente am Rand des Cases, die auch im zugeklappten Zustand noch sichtbar sind. Selbstverständlich sind alle wichtigen Bedienelemente des iPhones zugänglich, inklusive eines großzügigen Ausschnitts für die rückseitige Kamera des Smartphones.

Bedingt durch die Tatsache, dass das Hartschalencase des SENA Heritage nur halbseitig mit dem Cover vernäht worden ist, kann das iPhone ohne weiteres im Querformat im Case aufgestellt und damit zum bequemen Videochat oder Anschauen eines Films genutzt werden. Leider sorgen gleichzeitig auch die doppelt vernähten Schichten des Wallet Cases für einiges an zusätzlichem Ballast in der Hosentasche: Mit einer Dicke von etwa 1,7 cm ist das SENA Heritage schon kein kleiner, dünner Schutz mehr, sondern ein auch in diesem Bereich relativ massiv wirkendes Case, das den schlanken Formfaktor des iPhone 6/6s leider etwas einbüßen lässt. Edel sieht es trotzdem aus – und dürfte daher vor allem im Business-Bereich seine Liebhaber finden.

SENA Vettra lässt sich auch im Hochformat aufstellen

Ein weiterer Kandidat für schlichte Eleganz ist das zweite uns vorliegende Exemplar des US-amerikanischen Herstellers, das SENA Vettra. Aktuell ist das aus schwarzem italienischem Leder gefertigte Case im Book Style bei unserem Haus-und-Hof-Webshop Amazon leider nur zum Preis von 59,99 Euro für das iPhone 6/6s Plus erhältlich, die kleinere Variante für das iPhone 6/6s kann aber im SENA-eigenen Shop in zwei Farben – Braun und Schwarz – für 59,99 USD bestellt werden.

  • SENA Vettra für das iPhone 6/6s Plus in Schwarz für 59,99 Euro (Amazon-Link)
  • SENA Vettra für das iPhone 6/6s in Schwarz und Braun für 59,99 USD (SENA-Webshop)

Im Vergleich zum oben bereits vorgestellten SENA Heritage wird das SENA Vettra aus einem feiner genarbten Leder hergestellt und verzichtet zudem auf die Einschübe für Kredit- und Visitenkarten auf der Innenseite des Deckels. Dafür kommt im Inneren eine ganz besondere Technik zum Einsatz, die sich im Alltag bezahlt machen dürfte: Das mit schwarzem bzw. braunem Leder überzogene Hardcase, in das das iPhone 6/6s eingesetzt wird, lässt sich nämlich um 360 Grad um die eigene Achse rotieren und kann daher problemlos sowohl im Quer-, als auch im Hochformat für Videochats genutzt werden.

Ein weiteres Gimmick des Hardcases: Aufgrund der Tatsache, dass die Produktdesigner auf der Rückseite keine explizite Aussparung für die Kamera des iPhones gelassen haben, wird selbige normalerweise vom Cover des SENA Vettra verdeckt. Praktischerweise kann das Innencase jedoch auch leicht nach oben gezogen werden, so dass es leicht über den Rand des Covers hinaus steht und damit zum Fotografieren genutzt werden kann.

Trotz des sehr stilvoll-dezenten Designs des SENA Vettras ist auch dieses Exemplar nicht ganz perfekt: Dadurch, dass das Case nur an einer einzigen mittigen Stelle mit dem Außencover verbunden ist und sich zudem leichtgängig drehen lässt, entsteht ein relativ wackeliger Eindruck – zumal sich die Schutzhülle auch nicht mit einem kleinen Magneten oder einer Schnalle verschließen lässt. Abgesehen von diesen beiden kleinen Kritikpunkten ist das SENA Vettra jedoch ein wirklich qualitatives, dezent designtes und praktisches Allround-Case für den täglichen Schutz des iPhones.

Kommentare 6 Antworten

    1. Die verwendeten Fotos sind offizielle Produktbilder. Ich kann morgen gerne noch mal ein paar eigene machen, wenn du interessiert bist. Wir haben beide Modelle vorliegen.

  1. Vielleicht selbst nachhelfen und den Helligkeitsregler von ganz links etwas gen rechts verschieben?! Oder nochmal ohne Sonnenbrille die Bilder anschauen!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de