Slice It! jetzt mit QuickPlay-Modus

Slice It! gehört zu den Spielen, die wir bei Langeweile immer wieder gerne auspacken. Nun gibt es einen neuen Spielmodus.

Die Universal-App Slice It! ist ja schon seit einigen Monaten im App Store vertreten und hat immer wieder mal neue Level erhalten. Mit dem letzten Upate auf die Version 1.7.0 gibt es nun sogar einen neuen Spielmodus, den wir euch kurz vorstellen möchten.

Auch in Slice It! Quick geht es darum, verschiedene Formen per Fingerstrich richtig zu teilen. Im neuen Zeitmodus hat man allerdings nur eine Minute Zeit, möglichst viele Formen hintereinander zu teilen. Bei jeder Figur ist nur ein Strich notwendig, aber das ist gar nicht so einfach.

Ziel ist es nämlich auch hier, einen perfekten Schnitt zu absolvieren. Dann bekommt man drei zusätzliche Sekunden, mit denen man noch weiter kommen und mehr Punkte holen kann. Im ersten Versuch schafften wir es bis Level 15 – nach einem Blick auf die Weltrangliste nicht gerade berauschend.

In Slice It! gibt es aber nach wie vor Grund zur Kritik. Die deutsche Übersetzung ist weiterhin sehr schwach, wie ziehen die englische Fassung vor. Außerdem muss man sich für den neuen Spielmodus beim Anbieter registrieren. Das geht zwar in der App, ist aber etwas nervig – wofür gibt es beispielsweise das Game Center?

Insgesamt macht Slice It! (App Store-Link), das ja gerade einmal für 79 Cent erhältlich ist, vor allem auf dem iPad eine richtig gute Figur. Wer auf Knobel-Spiele steht, ist hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

Weiterlesen

Zerschnittener Preis: Slice It! für 79 Cent (Update)

Und noch eine nette Preisreduzierung: Auch Slice It! ist derzeit zum halben Preis verfügbar. Update: Der Preis ist leider schon wieder gestiegen.

Slice It! haben wir zum ersten Mal kurz nach dem Release ausprobiert und waren schon damals sehr angetan vom dem Spiel, das mittlerweile in Version 1.6.0 im App Store zum Download verliegt. Die Universal-App macht besonders auf dem iPad Spaß, denn hier ist der große Bildschirm ein enormer Vorteil.

Was muss gemacht werden? In Slice It! (App Store-Link) werden euch diverse Figuren präsentiert, die ihr mit einer zuvor vorgegebenen Anzahl an Schnitten in eine bestimmte Menge an Einzelteilen zerlegen müsst. Wie immer klingt das am Anfang ziemlich leicht, wird aber immer schwerer und wirklich knifflig.

Der Einfachheit halber werden eure Schnitte einfach mit dem Finger gezeichnet, auf dem iPad kann man hier natürlich genauer „arbeiten“. Aber auch auf dem iPhone kommt das Spiel gut an, das beweist die durchschnittliche Wertung von satten fünf Sternen im App Store.

Slice It! können wir Puzzle-Fans empfehlen, die lieber in Ruhe knobeln und sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lassen. Momentan ist das Spiel wieder im Angebot, der Preis ist von 1,59 Euro auf 79 Cent gefallen, der Umfang mit 200 Leveln enorm.

Update: Diesmal waren wir etwas zu langsam und es tut uns leid, dass das Spiel schon wieder 1,59 Euro kostet. Wir haben den Text am Vormittag vorbereitet, als das Spiel gerade auf 79 Cent reduziert wurde und sind eigentlich davon ausgegangen, dass der Preis nicht vor dem Abend wieder steigt. Leider war ich (Fabian) bis vorhin unterwegs und konnte den Preis kurz vor der Veröffentlichung nicht mehr überprüfen. Wir bitten die Umstände zu entschuldigen, wir werden euch aber auf jeden Fall informieren, wenn das Spiel wieder im Angebot ist!

Wer beim Preis von 1,59 Euro noch zögert, kann die Lite-Version von Slice It! kostenlos ausprobieren.

Weiterlesen

Aktuelle Updates: Drei Spiele und iCab Mobile

Die App Store-Entwickler sind in diesen Tagen mal wieder fleißig. Wir haben vier interessante Updates für euch ausfindig gemacht.

Fangen wir an mit Catan, unserem Lieblingsspiel der letzten Tage. Für insgesamt 7 (3,99 + 2,99) Euro gibt es ja seit zwei Wochen die Seefahrer-Erweiterung zu haben. Mit dem Update auf Version 2.02 hat sich unter anderem die Grafik verbessert, die Küsten sehen nun wieder ansehnlich aus. Außerdem wurden Fehler in den Kampagnen 15 und 16 behoben, die uns gestern schon ein wenig geärgert haben.

Die versprochene Retina-Unterstützung ist allerdings noch nicht umgesetzt worden. Als nächstes wollen sich die Entwickler um die iPad-Version kümmern, die mittlerweile eigentlich schon fertig sein sollte. Wir rechnen aufgrund des größeren Bildschirms mit einem deutlich angenehmeren Spielablauf. Natürlich erfahrt ihr, wenn es soweit ist.

36 neue Level bietet euch ab sofort Doodle Fit. Die Universal-App kostet jetzt zwar wieder 79 Cent, das ist sie aber auf jeden Fall wert. Durch das Update gibt es neben zwei neuen Designs auch das angesprochene Levelpack, das an Computerspiele angelehnt ist. Leider sind wir noch nicht so weit – wir würden uns in den Kommentaren aber über Hinweise zu den Spielen freuen.

Ebenfalls auf iPad und iPhone installierbar ist Slice It!. In diesem 79 Cent-Titel gibt es immerhin 20 neue Level und ebenfalls ein neues Design. Weitere Level sollen folgen, wir finden: Macht ebenfalls jede Menge Spaß.

Besonders fleißig war Alexander Clauss, der fleißige Entwickler unseres Lieblingbrowsers iCab Mobile. Die vielen neuen Funktionen des überarbeiteten 1,59 Euro-Browsers lassen sich hier gar nicht aufzählen, daher die besten in aller Kürze: Echter Offline-Modus durch Disk Cache, überarbeitete Filter-Funktion (gegen Werbung), Pull-down-to-Refresh und ein neues Design in der iPhone und iPod Touch-Version.

Weiterlesen

Slice it! jetzt mit neuen Weihnachtsleveln

Auch die Entwickler von Slice it! haben seit gestern neue Level im weihnachtlichen Look als Update bereit gestellt.

Schon in unserem Test hat Slice it! sehr gut abgeschnitten. Für alle die, die App noch nicht kennen, hier eine kurze Beschreibung: In Slice it! bekommst du eine Figur vorgegeben, die du dann, in zum Beispiel, drei große Teile aufteilen musst. Dazu wischst du mit dem Finger einfach über den Bildschirm und ziehst damit eine Trennlinie.

Mit dem Update gibt es 20 neue Level für Kapitel fünf in Episode eins. Pünktlich zu Weihnachten gibt es weitere 20 Level im weihnachtlichen Design. So kann man nun zum Beispiel einen Stern, einen Weihnachtsmann oder eine Kerze teilen. Außerdem wurde das Design der App komplett an Weihnachten angepasst.

Slice it! ist eine Universal-App und man kann sie für nur 79 Cent kaufen. Wir können sagen, dass man nicht nur Spaß am Spiel hat, sondern auch seine grauen Gehirnzellen ein wenig anstrengen muss.

Weiterlesen

Slice It! mit neuen Leveln und Game Center

Die Spielidee von Slice It! ist einfach und genial. Jetzt gibt es ein Update mit spannenden neuen Features.

Worum es genau in Slice It! geht, wie das Spiel funktioniert und es uns gefallen hat, könnt ihr am besten in unserem Testbericht nachlesen. Die Schlüsselfaktoren haben sich mit dem ersten richtig großen Update jedenfalls nicht verändert: Slice It! kostet weiterhin 79 Cent und ist eine Universal-App, die sich gleichermaßen auf iPad und iPhone installieren lässt.

Die Anzahl der Level ist mittlerweile auf stolze 80 Stück in vier Kapiteln gestiegen. Das fünfte Kapitel mit weiteren 20 Leveln haben die Entwickler bereits angekündigt, für genügend Rätselspaß ist also gesorgt.

Da es mit jedem Rätsel immer spannender wird, kann man nun auch einzelne Level überspringen oder noch mehr Tipps anzeigen, sollte man nicht mehr weiter wissen. Seine Erfolge kann man mit dem neuesten Update auch über das Game Center mit der Welt teilen. Nicht ganz überzeugt uns dagegen die deutsche Übersetzung, an der die Entwickler noch einmal arbeiten sollten.

Weiterlesen

Slice It! knapp an unserer Bestwertung vorbei

Eine Ankündigung und ein Video zu Slice It! hat es bei uns bereits gegeben. Nun folgt auch ein Testbericht.

Das Spielprinzip von Slice It! ist wirklich einfacher kaum zu verstehen. Eine geometrische Figur muss mit einer bestimmten Anzahl von Strichen in die geforderte Anzahl von Stücken geteilt werden. Um die maximale Punktzahl zu erhalten, sollten dabei alle Teile eine möglichst identische Größte haben.

Ganze 60 Level bringt die Version 1.0 des gerade einmal 79 Cent teuren Spiels mit sich. Weitere 40 Level sind bereits in Planung und sollen mit einem der nächsten Updates folgen. In Sachen Umfang bekommt man für den Preis auf jeden Fall genug Spielspaß, zudem kann man das gekaufte Spiel auf iPad oder iPhone installieren, da es sich um eine Universal-App handelt.

Auch wenn das Spiel nur auf Englisch verfügbar ist, versteht es wirklich jeder. Zudem gibt es bei vielen Level kleine Tipps, die das Lösen erleichtern. Und wer gar nicht weiter weiß, kann sich Teillösungen anzeigen lassen, die allerdings nur beschränkt verfügbar sind und durch perfekte 5-Sterne-Runden erlangt werden können.

Was die Grafik anbelangt, macht das Spiel einen äußerst stimmigen Eindruck. Alles ist in einem netten Comic-Ambiente eingefasst und sieht richtig klasse aus, wenn auch einfach und schlicht.

Nach jedem bestandenen Level bekommt man eine Punktzahl. Diese orientiert sich an der Genauigkeit. Sind alle Teile fast gleich groß, gibt es fünf Sterne. Sind eine oder mehrere Teile zu groß oder klein geraten, gibt es Abzüge. Die unpassende Teile werden dabei farblich markiert – so weiß man genau, wo man ansetzen muss, um doch noch die fünf Sterne zu bekommen.

Leider arbeitet das Programm hier oft sehr pingelig. Abweichungen von 0,1 Prozent machen manchmal den Unterschied zwischen drei und fünf Sternen – aber irgendwo müssen halt Grenzen gezogen werden. Vielleicht kann man hier noch etwas nachbessern. Was uns dagegen wirklich sehr gut gefallen ist, ist die Steuerung – sogar Multitouch wurde implementiert. Ist der Strich angesetzt, kann man mit zwei Fingern Anfang und Ende frei bewegen, bis die gewünschte Position erreicht ist.

Weiterlesen

Besser als Fruit Ninja? Slice It! fordert das Hirn

Fruit Ninja hat es vorgemacht: Ein einfaches Spielprinzip kann User an ihr iPhone fesseln. Kann das Slice It! auch?

Das erst gestern im App Store erschienene Spiel kostet zur Einführung gerade einmal 79 Cent. Anders als in Fruit Ninja kommt es in Slice It! allerdings nicht auf Schnelligkeit an, sondern mehr um Genauigkeit. Verschiedene Objekte müssen auf dem Bildschirm gleichmäßig geteilt werden, um ein Level zu bestehen. Die Anzahl der möglichen Striche und die daraus resultierenden Einzelteile sind dabei vorgegeben.

Die Universal-App ist bereit für ihren Einsatz auf dem iPhone und dem iPad und kommt derzeit mit 60 Leveln daher, die langsam aber sicher immer schwerer werden. In Sachen Grafik haben die Entwickler mit einem Notizzettel und vielen bunten Schriften keinen schlechten Job gemacht.

Das finden auch die User. Die 15 bisher abgegebenen Bewertungen fallen, genau wie die Rezensionen, allesamt positiv aus. Im Laufe des Spiels werdet ihr übrigens immer wieder mit wertvollen Tipps versorgt, die euch bei späteren Herausforderungen helfen werden – ihr solltet also die Augen offen halten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de