Slowly: Virtuelle Brieffreundschafts-App erhält Update mit neuen Briefmarken-Optionen Slowly wurde unter anderem von Fabian als eine seiner „Apps des Jahres 2017“ gekürt.

Slowly wurde unter anderem von Fabian als eine seiner „Apps des Jahres 2017“ gekürt.

Slowly (App Store-Link) ist quasi das Gegenteil von Snapchat, WhatsApp und Facebook, denn statt schneller und einfacher Kurzmitteilungen wird der klassische Brief digital gemacht. Slowly verknüpft den Nutzer zufällig mit anderen Nutzern auf der ganzen Welt und erinnert ein wenig an die klassische Brieffreundschaft. 

Weiterlesen

Zattoo: TV-Streaming-Dienst bietet RTL-Gruppe in HD an Guckt doch sicher eh niemand, oder?

Guckt doch sicher eh niemand, oder?

Mittlerweile nutze ich seit mehr als einem Jahr Zattoo und bin bis auf ein paar Kleinigkeiten zufrieden. Egal ob mal unterwegs auf dem iPhone, in der Küche auf dem iPad oder auch ab und zu mal auf dem Apple TV im Schlafzimmer.

Weiterlesen

Bottled: In dieser tollen App schickt ihr virtuelle Flaschenpost in die ganze Welt hinaus Eine tolle Idee steckt hinter der iOS-App Bottled.

Eine tolle Idee steckt hinter der iOS-App Bottled.

Bottled (App Store-Link) ist schon seit längerem im deutschen App Store als kostenlose Universal-App verfügbar, und kann ab iOS 9.0 oder neuer sowie bei 61 MB an freiem Speicherplatz auf das Gerät installiert werden. Eine deutsche Lokalisierung ist auch bereits vorhanden, allerdings sind Englischkenntnisse deutlich von Vorteil, da ein Großteil der Kommunikation in englischer Sprache stattfindet.

Weiterlesen

Netflix: Aktualisierung für Videostreaming-Dienst bringt verbesserte Wiedergabe-Optionen Netflix-Nutzer können sich über einige Optimierungen freuen.

Netflix-Nutzer können sich über einige Optimierungen freuen.

Auch auf meinen iOS-Geräten sowie am Smart TV kommt der Videostreaming-Service Netflix (App Store-Link) häufiger zum Einsatz. Der Download der iOS-App ist grundsätzlich kostenlos, für die Nutzung des Dienstes wird ein monatlicher Abo-Preis in Höhe von 9,99 Euro fällig. Netflix ist etwa 81 MB groß, erfordert, iOS 11.0 oder neuer, und kann auch mit einem deutschen Interface genutzt werden.

Weiterlesen

Zeitschriften-Flatrate „Readly“ 2 Monate für nur 1,99 Euro testen Gerne möchten wir euch auf das aktuelle Angebot bei Readly aufmerksam machen.

Gerne möchten wir euch auf das aktuelle Angebot bei Readly aufmerksam machen.

Es ist schon ziemlich lange her, dass ich eine Zeitschrift am Kiosk gekauft habe – ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern. Nachrichten, News und mehr konsumieren ich im Internet digital. Falls ihr herkömmliche Zeitschriften gerne lest, aber auch auf die gedruckte Version verzichten wollt, könnt ihr euch die Zeitschriften-Flatrate Readly ansehen. Jetzt gibt es wieder ein tolles Angebot.

Weiterlesen

Procreate erhält riesiges Update: QuickShape, Galerievorschau, Formauswahl & vieles mehr Version 4.2 ist da.

Version 4.2 ist da.

Das erste große Update in diesem Jahr ist auf den 12. Juli datiert, heute steht Version 4.2 zum Download bereit und enthält abermals zahlreiche neue Funktionen. Procreate für das iPad (App Store-Link) kostet 10,99 Euro, ist 186,1 MB groß und mit iOS 11.1 und neuer kompatibel.

Weiterlesen

ZDFmediathek: PIN erlaubt jederzeit Zugriff auf jugendgeschützte Inhalte Eine Registrierung wird vorausgesetzt.

Eine Registrierung wird vorausgesetzt.

Wer in der ZDFmediathek (App Store-Link) bisher auf jugendgeschütze Inhalte zugreifen wollte, konnte diese nur zwischen 22 und 6 Uhr abrufen. Mit der neuen Jugendschutz-PIN könnt ihr die Inhalte rund um die Uhr genießen. Dazu müsst ihr euch aber beim ZDF registrieren und eine Altersprüfung durchlaufen.

Weiterlesen

KiKA-Player von ARD und ZDF ab sofort für iPhone & iPad verfügbar Serien, Reportagen und Shows – ohne Werbung und ohne versteckte Kosten.

Serien, Reportagen und Shows – ohne Werbung und ohne versteckte Kosten.

Im Augusts wurde der KiKA-Player (App Store-Link) schon angekündigt, jetzt ist er auch für iPhone und iPad erhältlich. Hierbei handelt es sich um die neue Mediathek-App des Kinderkanals von ARD und ZDF, die im Download 45,1 MB groß ist und in deutscher Sprache vorliegend ist.

Weiterlesen

Zattoo: Streaming-Dienst arbeitet an Integration von Alexa & Google Home TV-Streaming bald auch mit dem Echo Show?

TV-Streaming bald auch mit dem Echo Show?

Echo Show Tagesschau

Ihr habt es ja vielleicht schon in meinem Testbericht gelesen: Der neue Echo Show mit seinem großen Display hat mich wirklich begeistern können. Leider fehlt auf dem Alexa-Gerät meiner Meinung nach noch die eine oder andere wichtige Funktion, etwa ein Skill für Netflix oder eine vernünftige Möglichkeit, Fernsehsender zu verfolgen. Zwar gibt es bereits den Stream Player als Skill, hier sind die Möglichkeiten aber noch ziemlich begrenzt.

Weiterlesen

Plex Cloud: Online-Service wird Ende November eingestellt

Bei der populären Medien-Verwaltungs-App Plex läuft nicht alles nach Plan. Der Online-Service Plex Cloud wird bald eingestellt.

Auf meiner Synology Diskstation läuft auch nach dem Start von Netflix immer noch der Medien-Server Plex. Immerhin kann ich dort alle Film und Serien, die ich nicht direkt über den Streaming-Service verfügbar sind, aus anderen Quellen sammeln und in einer optisch passenden Oberfläche auf meinem iPhone, iPad oder Apple TV wiedergegeben. Selbst im Browser und auf vielen Smart TVs ist Plex mittlerweile zuhause.

Weiterlesen

ARD Mediathek: Generalüberholung zur IFA mit besseren Empfehlungen und HD-Inhalten

Die Mediathek der ARD gibt es mittlerweile schon seit 10 Jahren. Zeit also für eine Rundumerneuerung.

Die ARD Mediathek ist schon seit längerem auch als kostenlose App für iPhone (App Store-Link) und iPad (App Store-Link) im deutschen App Store verfügbar und bietet den Nutzern neben Livestreams der verbundenen öffentlich-rechtlichen Sender auch OnDemand-Inhalte wie Serien, Dokumentationen und Filme an. „Zudem gibt es rund um die Uhr News, Musik und Hintergrundinfos in den Radio-Livestreams der ARD-Wellen“, heißt es von den Entwicklern in der App Store-Beschreibung.

Weiterlesen

Cameos on Google: Neue Plattform erlaubt Prominenten, Fan-Fragen persönlich zu beantworten

In den Google-Suchergebnissen finden sich so einige Anfragen von Fans berühmter Personen. Hat Robert de Niro Geschwister? Wo ist Brad Pitt aufgewachsen? Und auf welche Universität ging Michelle Obama? Mit Google Cameos können Prominente diese Fragen selbst beantworten.

Cameos on Google (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos herunterladen. Die etwa 34 MB große Anwendung benötigt zudem iOS 9.0 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache verwenden.

Weiterlesen

TodoMovies 4: Update macht Filme-App mit iPhone X & iOS 11 kompatibel

Der App Store hält ein neues Update zur Installation bereit. TodoMovies 4 lebt wieder.

Totgeglaubte leben länger, sagt man ja gerne. Und das trifft auf TodoMovies 4 (App Store-Link) zu, denn nach mehr als zwei Jahren haben die Entwickler ein neues Update veröffentlicht. Der Download ist weiterhin kostenlos, 16,6 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend.

Weiterlesen

Sky Kids: Kindgerechtes Programm jetzt auch per App auf dem iPhone nutzbar

Auf Tablets lässt sich die App Sky Kids schon seit längerem nutzen. Nun ist auch eine Verwendung auf dem iPhone möglich.

Sky Kids (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit und ließ sich bisher auf das iPad herunterladen. Für die Installation sollte man 129 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer mitbringen. Alle Inhalte stehen außerdem in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de