REWE führt variable iTunes-Karten ein

Aus erster Hand haben wir heute Informationen über iTunes-Karten bei REWE erhalten, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Eine mit der Sache vertraute Person, die uns in der Vergangenheit schon stets richtige Informationen mit auf den Weg gegeben hat, hat Neuigkeiten für uns. Die Supermarkt-Kette REWE wird ab der Kalenderwoche 47/48, das ist in rund drei Wochen, als erster Händler variable iTunes-Karten zum Kauf anbieten.

Im Gegensatz zu den bisherigen Karten im Wert von 15, 25 und 50 Euro kann man die neuen Karten mit einem Wunschwert von 15 bis 500 Euro aufladen lassen und dann wie eine normale Karte verwenden. Offiziell beworben werden sollen diese Karten erst kurz vor Weihnachten in Kalenderwoche 49.

In der gleichen Woche könnt ihr euch zudem eine kleine Erinnerung einspeichern: Dann wird es wieder reduzierte iTunes-Karten bei REWE geben. Die variablen Karten sind davon aber erst einmal ausgeschlossen. Sobald wir Infos zur Höhe des Rabatts bekommen (vermutlich 15 oder 20 Prozent), werden wir uns natürlich noch einmal melden. (Foto: REWE)

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de