Thread-Update für den Eve Energy Zwischenstecker wird ausgerollt

Technologie für die Zukunft

Aktuell ist Thread noch eine relativ kleine Geschichte. Der Smart Home Standard ist erst in wenigen Geräten zu finden, rund um HomeKit sind das zwei Produkte von Nanoleaf und seit der vergangenen Woche die Eve Door & Window Sensoren. Ab heute rollt der Münchner Hersteller Eve Systems ein weiteres Update aus: Auch die aktuelle Generation Eve Energy bekommt jetzt eine Thread-Unterstützung. Diese wird seit 2020 verkauft und trägt die Modellnummer 20EBO8301. Ältere Modelle verfügen leider nicht über die notwendige Hardware.

Aktuell kann Thread im HomeKit-Universum nur mit einem HomePod mini genutzt werden. In der Praxis dürften sich aber schon die ersten Verbesserungen bemerkbar machen, denn die Eve Energy arbeitet dank der dauerhaften Stromversorgung nun als Thread-Router und kann Befehle und Status-Meldungen anderer Geräte weiterleiten. So kann beispielsweise ein Eve Door & Window, bei dem die Reichweite zuvor nicht ausgereicht hat, nun deutlich zuverlässiger funktionieren.


Eve Aqua und Eve Thermo folgen als nächstes

Das Thread-Portfolio wird von Eve Systems im kommenden Jahr weiter ausgebaut. Die 2020er-Modelle von Eve Aqua und Eve Thermo werden das notwendige Firmware-Update als nächstes erhalten.

In Zukunft wird sich rund um das Thema Thread noch einiges tun, denn es ist, neben WLAN und Bluetooth, eine der Säulen des kommenden Standards Connected Home over IP, den Amazon, Apple, Google, die Zigbee Alliance und viele weitere Smart Home-Hersteller gerade erarbeiten.

Bei einem Blick in die Zukunft ist es sogar gar kein unrealistisches Szenario, dass Thread-Geräte von Eve Systems irgendwann auch mit Amazon Alexa gesteuert werden können. Bisher ist man ja nur im Apple-Universum zuhause, mit dem neuen Smart Home-Standard werden sich aber ganz sicher neue Möglichkeiten ergeben.

Eve Energy - Smarte Steckdose, misst Stromverbrauch, schaltet Geräte ein/aus, Siri-Sprachsteuerung,...
1.127 Bewertungen
Eve Energy - Smarte Steckdose, misst Stromverbrauch, schaltet Geräte ein/aus, Siri-Sprachsteuerung,...
  • Leuchten und Geräte per App oder Siri ein- und ausschalten, oder Zeitpläne anlegen, die die Geräte unabhängig vom iPhone und Heimnetz automatisch schalten. Den Stromverbrauch im Blick behalten
  • Fernzugriff und anwesenheitsbasierte Steuerung über die Steuerzentrale

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Bleibt abzusehen ob es für Eve lukrativ ist auch mit Alexa und Google Assistant zu funktionieren. Preislich siedelt sich Eve ja eher im Premiumsegment an, was man mit Verarbeitung, HomeKit Zertifizierung und eben der Tatsache, dass Eve keine eigenen Server hat sondern ihr Geld rein mit dem Verkauf des Produkts machen und nicht mit Daten die sie in deinem Zuhause einsammeln. Ich vermute aber Alexakunden ist sowas egal und da könnten sie untergehen im Ozean an günstigeren Alternativprodukten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de