Author: Fabian

Apple veröffentlicht iOS 8.1 für iPhone & iPad

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 18:57 Uhr

Das erste große Update seit dem Release von iOS 8 wurde soeben von Apple zum Download freigegeben.

Fotos iOS 8

Wer auf seinem iPhone oder iPad einen Blick in die Software-Aktualisierung wirft, wird dort ab sofort iOS 8.1 vorfinden. Nach einem Wartungs-Update und einem Wartungs-Update für das Wartungs-Update gibt es nun zum ersten Mal neue Funktionen und weitere Fehlerbehebungen für alle iPhones und iPads mit iOS 8.

Auch wenn eigentlich alles problemlos laufen sollte, unser Hinweis an euch: Nach den jüngsten Schwierigkeiten beim Update mit dem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus auf iOS 8.0.1 kann es sicherlich nicht schaden, wenn man mit der Aktualisierung auf iOS 8.1 zumindest bis Dienstag wartet. Weiterlesen

20 Okt

18 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 20. Oktober (7 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 16:23 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 16:23 Uhr – Apple: Quartalszahlen heute Abend +++

Um 23:00 Uhr deutscher Zeit wird Apple seine Quartalszahlen aus dem abgelaufenen Quartal präsentieren, darin inbegriffen die ersten Verkaufszahlen des neuen iPhone 6. Die Konferenz kann hier im Live-Stream verfolgt werden, wir fassen alle Einzelheiten am Dienstag für euch zusammen.

+++ 16:21 Uhr – Beats Music: Halbiert Apple den Preis? +++

Laut einem Bericht von Re/code plant Apple nicht nur einen Neustart von Beats Music, sondern auch eine Halbierung des Preises. Mit nur noch 5 US-Dollar pro Monat würde der Musik-Streaming-Dienst deutlich günstiger sein als die Konkurrenz.

Weiterlesen

20 Okt

6 Kommentare

iStat Mini: Yosemite-Widget zeigt Mac-Systemdaten an

Kategorie: appRelease, Mac - von Fabian um 16:07 Uhr

Ein einfaches Tool, das genau das macht, was es verspricht: Wir stellen euch iStat Mini vor.

iStat MiniIm August haben wir euch iStat Menus 5 vorgestellt. Das Mac-Tool kann so ziemlich alle Daten anzeigen, die der Mac aufzeichnet. Die Software kann zum Beispiel anzeigen, wie schnell sich eure Lüfter drehen, wie hoch der aktuelle Stromverbrauch ist oder wie es um die Festplatte bestellt ist. Auch Daten über den Akku werden geliefert: Wie oft wurde er schon aufgeladen, wie viel von seiner ursprünglichen Kapazität besitzt er noch?

In den Mac App Store hat es iStat Menus 5 nicht geschafft – es erfüllt nicht die Anforderungen von Apple. Die Entwickler haben mittlerweile eine abgespeckte Version in Apples Kaufhaus gebracht und setzen dabei auf die neuen Möglichkeiten von Mac OS X Yosemite. iStat Mini (Mac Store-Link) ist in der Mitteilungszentrale zuhause. Weiterlesen

20 Okt

1 Kommentar

Secret Escapes: Noch eine App für günstige Reisen im Check

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 12:22 Uhr

Mal eben schnell ein Hotelzimmer per App buchen – das ist längst kein Problem mehr. Wir haben die App Secret Escapes unter die Lupe genommen.

Secret Escapes 2 Secret Escapes 1 Secret Escapes 3 Secret Escapes 4

Neben den großen Anbietern wie Booking.com oder HRS gibt es mittlerweile viele kleine Apps, die mit besonders guten Angeboten locken. Vor einigen Wochen haben wir euch TravelBird vorgestellt und auch Hotel Tonight hat zuletzt Schlagzeilen gemacht, nachdem es erstmals die Buchung für mehrere Tage im voraus erlaubt. Heute richten wir unseren Blick auf Secret Escapes (App Store-Link), wo man nicht nur die besten Hotels, sondern auch Luxusreisen finden soll.

Bevor wir näher auf die App eingehen, werfen wir einen Blick auf die Hintergründe von Secret Escapes. Das Unternehmen aus England wurde bereits 2011 gegründet und hat Anfang des Jahres das Berliner Start-Up JustBook übernommen, das sich auf Last-Minute-Buchungen spezialisiert hatte. Im Sommer erfolgte dann der Start einer App in Europa und den USA. Weiterlesen

20 Okt

2 Kommentare

Funcard: Postkarten-App der Post endlich aktualisiert

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 10:45 Uhr

Es hat lange gedauert, nun ist es endlich soweit: Die Postkarten-App Funcard der Deutschen Post wurde aktualisiert.

FuncardSpätestens seit dem Vergleichstest diverser Postkarten-Apps bin ich ein echter Experte auf diesem Gebiet. Funcard (App Store-Link) habe ich schon im April unter die Lupe genommen, damals erinnerte die App sogar noch an iOS 5 oder iOS 6. Mit dem in der vergangenen Woche veröffentlichten Update auf Version 2.0 wurde Funcard auf den aktuellsten Stand der Technik angepasst – doch die Bewertungen sind mit zwei Sternen im Schnitt immer noch mehr als durchwachsen.

Grund genug, die App zum Versenden von Postkarten noch einmal zu installieren. Einer der Kritikpunkte der Nutzer ist die Tatsache, dass durch das Update das Archiv mit bereits erstellten Postkarten gelöscht wurden. Sicherlich eine ärgerliche Sache, zumindest für Neukunden sollte das aber kein Problem darstellen. Weiterlesen

20 Okt

0 Kommentare

Jabra Solemate Max: Der XXL-Lautsprecher zum Mitnehmen

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 09:25 Uhr

Normalerweise müssen Bluetooth-Speaker zum Mitnehmen vor allem eines sein: Einfach zu transportieren. Jabra zeigt mit dem Solemate Max, dass es auch anders geht.

Jabra Solemate Max

Der Jabra Solemate Max ist ein wirklich dickes Ding. Mit seinen Abmessungen von 30,2 x 10,2 x 13,8 Zentimetern passt er definitiv nicht mehr in die Handtasche, hinzu kommt ein stattliches Gewicht von 3,2 Kilogramm. Belohnt wird der Nutzer mit einer echten Wuchtbrumme für unterwegs, die dank des integrierten Akkus für bis zu 14 Stunden kabellosen Musikgenuss sorgt.

Der Jabra Solemate Max ist heute bei Cyberport im Cybersale – das bedeutet: Nur solange der Vorrat reicht und maximal 24 Stunden. Der Preis kann sich dabei durchaus sehen lassen, im Angebot kostet der Bluetooth-Lautsprecher nur 149 Euro inklusive Versand, das sind rund 100 Euro weniger als im Preisvergleich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt sogar bei 399 Euro.

  • Im Angebot: Jabra Solemate Max für 149 Euro (zum Shop) – Preisvergleich: 259,90 Euro

Weiterlesen

20 Okt

1 Kommentar

Dropbox: Ab sofort per Fingerabdruck entsperren

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 08:29 Uhr

Der beliebte Cloud-Speicher Dropbox ist auf iPhone und iPad jetzt noch ein wenig komfortabler geworden.

Dropbox Touch IDEinige Tage vor dem Start der ersten iPads mit Touch ID Sensor hat Dropbox (App Store-Link) technisch aufgerüstet. Die App für den unabhängigen Online-Speicher wurde auf den neuesten Stand der Technik gebracht und nicht nur an die Auflösung des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus angepasst, sondern lässt sich unter iOS 8 ab sofort auch mit dem Fingerabdruck des Benutzers entsperren.

Um die neue Funktion zu aktivieren, muss man in den Einstellungen der Dropbox-Applikation zunächst einen Passcode setzen. Danach kann man Touch ID im gleichen Menü aktivieren. Öffnet man Dropbox das nächste Mal, öffnet sich automatisch der bekannte Dialog zum Entsperren der App per Fingerabdruck. Weiterlesen

20 Okt

49 Kommentare

iOS 8.1: Diese Neuerungen enthält das heutige Update

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 07:56 Uhr

Heute Abend veröffentlicht Apple iOS 8.1 für iPhone und iPad. In den letzten Wochen konnte das neue System bereits als Beta getestet werden, wir verraten euch die Neuerungen.

iOS 8.1 SMS MacNeben den vielen kleinen Baustellen, wie etwa fehlerhafte WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen, die Apple mit dem Update auf iOS 8.1 endlich beheben möchte, wird es mit dem neuesten Update für iPhone und iPad heute Abend einige neue Funktionen geben. Zumindest die Nutzer in den USA dürfen sich auf den Start von Apple Pay freuen, aber auch wir dürfen uns über einige kleinere Neuerungen freuen.

So wird es einige neue Handoff-Funktionen geben, die Apple bisher noch nicht freigeschaltet hat. Eine davon ist die klassische SMS, die man nach einer erfolgreichen Verbindung zwischen iPhone und Mac oder iPhone und iPad nun auch auf dem anderen Gerät empfangen und beantworten kann. Auch der “Instant Hotspot”, die Möglichkeit einen persönlichen Hotspot direkt aus dem WLAN-Menü des Macs mit dem iPhone aufzubauen, ohne es aus der Tasche holen zu müssen, wird mit iOS 8.1 aktiviert. Weiterlesen

19 Okt

36 Kommentare

Für Sportler: Bluetooth-Pulsmessgurt für 29,95 Euro bei Tchibo

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 17:10 Uhr

Bei Tchibo sind mal wieder sportliche Wochen. In der aktuellen Aktion findet ihr auch einen Bluetooth-Pulsmessgurt.

Tchibo Bluetooth Pulsmessgurt

Update am 19. Oktober: Tchibo gibt leider nicht genau an, wie lange die Aktion noch läuft. Der Bluetooth-Pulsgurt ist jedenfalls noch verfügbar. Mit iOS gibt es laut den ersten Erfahrungen von Nutzern keine Probleme, mit Android macht der Brustgurt dagegen ab und an ein paar Zicken und lässt sich nicht koppeln. Gerne könnt ihr die Kommentare für den Austausch von Erfahrungen nutzen.

appgefahren-Leser Uwe war heute besonders aufmerksam. “Ich habe mir gerade beim Kaffeeröster einen Kaffee geholt und einen Bluetooth-Brustgurt entdeckt, der iOS-kompatibel ist und viele Fitness-Apps ab dem iPhone 4s unterstützte”, schreibt er in seiner E-Mail. Wir haben nachgeschaut und durften feststellen: Der Preis ist tatsächlich sehr attraktiv.

Für 29,95 Euro (zum Shop) gibt es einen Bluetooth-Pulsgurt von einem nicht genannten Hersteller. Das gute Stück funktioniert mit Bluetooth 4.0, womit die integrierte Knopfzelle mehrere Monate lang halten dürfte. “Der elastische Brustgurt ist in seiner Länge verstellbar: von etwa 73 bis 110 cm. Dadurch wird ein optimaler Sitz und hoher Tragekomfort ermöglicht”, heißt es in der Produktbeschreibung. Aus technischer Sicht erwähnenswert: Es gibt drei Jahre Garantie. Weiterlesen

10 Okt

5 Kommentare

Günstiger Sound: Sennheiser Momentum & Philips Lautsprecher reduziert

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 19:50 Uhr

In den Cyberport-Wochenend-Angeboten gibt es zwei interessante Produkte für alle Nutzer von iPhone und iPad, die gerne Musik hören.

Sennheiser MomentumFreunde des guten Klangs dürfen sich über einen hervorragenden On-Ear-Kopfhörer mit einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis freuen. Der Sennheiser Momentum ist am Wochenende bei Cyberport für 111 Euro erhältlich, die Versandkosten entfallen. Leider ist die Auswahl auf eine von eigentlich mehreren Farben beschränkt, aber wenn man das Teil auf dem Kopf hat, kann man die Farbe ohnehin nicht mehr sehen.

Bei Amazon bekommt der Sennheiser Momentum gute 4,3 von 5 möglichen Sternen bei knapp 150 Bewertungen. In unserem Testbericht zum großen Bruder, dem Over-Ear-Modell, schneidet der Kopfhörer sehr gut ab: ” Der Momentum kann mit seiner hervorragenden Verarbeitung, einem ungewöhnlichen Retro-Design und einem großartigen, nicht zu übertriebenen Klang überzeugen. Der Momentum richtet sich an erfahrene Soundliebhaber mit Liebe zum Detail, die gerne auch mal Jazz und Klassik hören, und auf hochwertigen mobilen Musikgenuss nicht verzichten wollen.”

  • Sennheiser Momentum für 111 Euro (zum Shop), Preisvergleich: 129 Euro

Weiterlesen

10 Okt

16 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 10. Oktober (5 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 17:25 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:25 Uhr – Nur 500 Mal: Kostenlose Flat im Wert von 14,99 Euro +++

Das wollen wir euch nicht vorenthalten. Bei Handyflash gibt es rechnerisch kostenlos:

  • Flatrate ins deutsche Festnetz
  • Flatrate ins E-Plus Netz
  • Mobile Internet-Flat mit 500 MB Highspeed-Volumen
  • zum Angebot (nur 500 Mal)

Die finanziellen Details: 14,99€ Grundgebühr, -8,00€ Rabatt pro Monat, – 167,76€ Bargeldauszahlung = 0,00€ rechnerische Grundgebühr (nach 24 Monaten fällt wieder die reguläre Grundgebühr von 14,99€ an).

+++ 7:10 Uhr – Apple Watch: Auftritt in der Vogue +++

Die Apple Watch könnte der nächste große Schrei werden. Als mutmaßlich erstes Apple-Produkt schafft es die smarte Uhr nun auf das Cover der Vogue – in China.

Weiterlesen

10 Okt

2 Kommentare

OTTTD: Tolles Tower-Defense debütiert auf dem Mac

Kategorie: appRelease, Mac, Spiele - von Fabian um 15:15 Uhr

Im Mai 2014 zählte OTTTD zu unseren Favoriten des Monats für iPhone und iPad. Jetzt gibt es das Tower-Defense-Spiel auch für den Mac.

OTTTD_1280x720_tmarsh_02Mit einer durchschnittlichen Bewertung von viereinhalb Sternen kann OTTTD – oder auch Over The Top Tower Defense – auf iPhone und iPad überzeugen. Nun ist das Spiel auch im Mac App Store erhältlich und wird von Apple prominent auf der Startseite beworben. Wir wollen euch verraten, was euch in dem etwas anderen Tower-Defense-Spiel erwartet und was OTTTD (Mac Store-Link) so besonders macht.

Wie es sich für ein richtiges Tower-Defense-Spiel gehört, setzt OTTTD dabei auf zwölf verschiedene Türme. Von einem Maschinen-Gewehr über Raketenwerfer bis hin zu Tesla-Spulen ist so ziemlich alles dabei, was man sich vorstellen kann. Selbstverständlich kann man jeden Turm mit Upgrades versehen und so noch etwas stärker machen. Weiterlesen

10 Okt

11 Kommentare

Verivox: Universal-App soll die günstigsten Tarife für Strom & Co finden

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 14:31 Uhr

Bei mir ist es zum guten Brauch geworden, einmal im Jahr nach einem günstigen Stromanbieter zu suchen – und auch dafür gibt es eine App.

Verivox 4 Verivox 3 Verivox 2 Verivox 1

Falls ihr im Internet schon mal nach einem Strom-Preisvergleich gesucht habt, seid ihr mit ziemlicher Sicherheit auf die Webseite Verivox gestoßen. Warum wir nun darüber berichten? Nun, Verivox (App Store-Link) bietet auch eine App für iPhone und iPad an, die meiner Meinung nach wirklich gut zu bedienen ist und interessante Zusatz-Funktionen bietet, welche die Suche nach dem günstigsten Anbieter erleichtert.

Insgesamt bietet Verivox 20 verschiedene Kategorien an, die interessantesten dürften neben Strom und Gas wohl DSL-Anschlüsse, Mobilfunkverträge oder diverse Versicherungen sein. Falls machen kann man in der App nicht viel: Man wählt die gewünschte Kategorie aus, gibt alle benötigen Informationen und Wünsche ein und bekommt danach die günstigsten Anbieter präsentiert. Unter anderem kann man die gewünschte Vertragslaufzeit oder die gewünschte Internet-Geschwindigkeit angeben. Weiterlesen

10 Okt

27 Kommentare

Devolo Starter Kit ausprobiert: Das Netzwerk aus der Steckdose

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 13:00 Uhr

Wir haben ein Devolo Starter Kit für euch ausprobiert – Netzwerk aus der Steckdose oder dLAN ist das Stichwort. Nun gibt es keinen Test, sondern viel mehr ein Erfahrungsbericht.

Devolo dLAN Starter Kit 1 Devolo dLAN Starter Kit 2 Devolo dLAN Starter Kit 3 Devolo dLAN Starter Kit 4

WLAN ist eine feine Sache. Es ist aber längst nicht immer einsetzbar, wenn zum Beispiel eine längere Strecke überwunden werden muss oder dicke Wände eine reibungslose Drahtlos-Kommunikation verhindern. In manchen Haushalten gibt es sogar Geräte, die ausschließlich mit einem LAN-Kabel an das Netzwerk gehangen werden können. Wer keine Lust hat, ein Netzwerkkabel durch die Wohnung zu legen, kann stattdessen das Stromnetz für die Datenübertragung nutzen.

Es gibt verschiedene Hersteller, die Produkte in diesem Bereich anbieten. Stellvertretend haben wir uns ein Devolo Starter Kit mit WLAN-Repeater angesehen, das aktuell für rund 119 Euro (Amazon-Link) zu haben ist. Dabei handelt es sich um das Top-Modell mit mehreren LAN-Anschlüssen und einem Steckdosen-Anschluss, es gibt allerdings auch günstigere Sets ab 44 Euro, alle Produkte von Devolo findet ihr auf dieser Übersichts-Seite. Gerne helfen wir auch in den Kommentaren weiter, wenn ihr nicht genau wisst, welche Adapter für euch die richtigen sind. Weiterlesen

10 Okt

35 Kommentare

Smart Body Analyzer im Test: Diese Waage kann sogar Wetter & Puls

Kategorie: appWare, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 12:50 Uhr

Aus dem Hause Withings hat uns vor einigen Tagen der Smart Body Analyzer erreicht. Die Multifunktionswaage kann weit mehr als nur das Gewicht zu messen.

Withings Smart Body Analyzer

Update am 10. Oktober: Das ging schneller als gedacht. Nur einen Tag nach unserem Artikel wurde das Update der Health Mate Applikation mit HealthKit-Integration von Apple freigegeben. Damit kann die Waage ihre Daten direkt an die Gesundheits-App von Apple senden.

Eines vorweg: Die Smart Body Analyzer haben wir nicht nur für euch getestet, sie ist auch bis zum 12. Oktober im Angebot. Bei Amazon zahlt man mit dem Gutscheincode AMZNCOHE aktuell nur 119,96 Euro (App Store-Link) statt 149,95 Euro. Im Preisvergleich kostet die Waage von Withings mindestens 136 Euro, es kann also ordentlich gespart werden. Aber lohnt sich die Investition überhaupt?

Fangen wir mit den umfangreichen Fakten an. Der Withings Smart Body Analyzer überträgt seine Daten per WiFi oder Bluetooth an das iPhone, eine iPad-optimierte App stellt Withings leider nicht bereit. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz und die Luftqualität. Außerdem kann der Smart Body Analyzer vor Regenwetter warnen. Weiterlesen