Ab 12 Euro: Interaktive Puzzles von Ravensburger mit AR-Funktion

Es ist über eineinhalb Jahre her, da haben wir bereits über die AR Puzzles von Ravensburger berichtet. Nun gibt es mehr Auswahl und günstigere Preise.

Ravensburger AR PuzzleDer August ist ja nicht unbedingt die traditionelle Zeit, um mit der ganzen Familie am Tisch zu sitzen und ein Puzzle zu lösen. Wir sind uns aber sicher, dass der Herbst früher oder später kommen wird – umso besser, dass man nun günstiger vorsorgen kann. Heute bin ich zufällig wieder auf die AR Puzzles von Ravensburger gestoßen, denn die dazugehörige App wurde endlich für das iPhone 5 optimiert.

Was ein Puzzle ist, sollte ja hinlänglich bekannt sein – aber was hat es mit diesem AR auf sich? Das steht für Augmented Reality oder auf Deutsch „erweiterte Realität“, worunter man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung versteht. In diesem Fall sieht es wie folgt aus: Hat man ein Puzzle komplett gelöst, kann man es mithilfe der App scannen und sich so zum Beispiel eine 360-Grad-Ansicht des Times Squares anzeigen lassen, nachdem man ihn auf dem Tisch zusammengesetzt hat.

Mittlerweile hat Ravensburger sechs dieser Puzzles auf den Markt gebracht, die allesamt über 1.000 Teile verfügen und sich damit auch an Familien richten, die keine großen Puzzle-Freaks sind. Zudem wurde der Preis aktuell von 14,99 Euro auf 12,95 Euro gesenkt. Ein Motiv, den bereits erwähnten Times Square, gibt es sogar schon für 11,79 Euro. Schaut euch einfach mal die gesamte Übersicht (Amazon-Link) an, unter anderem warten noch eine Unterwasserwelt, Paris, Norwegen, Tiere Afrikas und eine Satellitenweltkarte auf euch.

Damit ihr eine bessere Vorstellung davon habt, die Puzzle und iPhone miteinander funktionieren, habe ich für euch ein YouTube-Video herausgesucht. In diesem Beispiel muss man die eingeblendeten Fische im Puzzle wiederfinden. Wir sind uns sicher: Damit haben nicht nur die Kids ihren Spaß, sondern auch Papa mit dem iPhone oder iPad.

Video: Ravensburger AR Puzzle

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de