Apple bietet 60 Euro Gutschrift für Batterieaustausch für iPhones außerhalb der Garantie

Ihr habt euer iPhone-Akku im letzten Jahr kostenpflichtig tauschen lassen? Dann gibt es jetzt 60 Euro von Apple zurück.

iOS 7 Akku

Ende letzten Jahres sah sich Apple damit konfrontiert, dass die Software still und heimlich die Leistung des iPhones herunterfährt, wenn der Akku nicht mehr genügend Kapazität besitzt. Kurz darauf wurde eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht und daraufhin ein Akkutauschprogramm ins Leben gerufen. Anfangs war der Ansturm sehr hoch, jetzt sind die Akkus vorrätig und der Tausch sollte deutlich schneller und einfacher funktionieren. Noch bis Ende des Jahres zahlt man statt 89 nur 29 Euro – gültig für ein iPhone 6 und neuer.

Doch wer den Akku schon früher aufgrund des gleichen Problems getauscht hat, musste selbst in die Tasche greifen. Wer den Akkutausch zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 28. Dezember 2017 selbst in Auftrag gegeben hat für den Tausch nach Ablauf der Garantie 89 Euro gezahlt hat, darf sich jetzt über eine Gutschrift in Höhe von 60 Euro freuen – damit sich der Preis eben auf die oben genannten 29 Euro reduziert. Das gilt für das iPhone 6 und neuer.

Die betroffenen Kunden erhalten den Betrag über 60 € als elektronische Geldüberweisung oder als Gutschrift auf die Kreditkarte, die für die Bezahlung des Batterieaustauschs benutzt wurde. Qualifizierte Kunden erhalten von Apple zwischen dem 23. Mai 2018 und dem 27. Juli 2018 per E-Mail eine Anweisung dazu, wie sie die Gutschrift erhalten.

Ein Batterieaustausch innerhalb der Garantie für das iPhone ist für die Gutschrift nicht qualifiziert. Falls ihr bis zum 1. August keine Mail erhaltet, aber sicher seid, dass ihr gemäß der Bedingungen für eine Gutschrift qualifiziert seid, wendet euch bitte zum 31. Dezember 2018 direkt an Apple. Beachtet bitte zudem, dass ihr den Akkuwechsel bei einem autorisierte Service Provider oder direkt bei Apple durchgeführt habt, damit die Rückerstattung möglich ist.

Kommentare 11 Antworten

  1. 89€ statt 90€.

    Tolle Sache von Apple. Beim 6S wurde mir genau das auch angeboten seitens Apple. Die Mitarbeiter meinten, hier sitzen gerade nur Leute mit Akku Problemen. Sollte also schon viele Kunde betreffen.

    1. Naja wenn du für 29€ statt 89€ deinen Akku direkt bei Apple tauschen lassen kannst, kann man das auch ohne „dringenden“ Bedarf mitnehmen. Bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 5 Jahren, macht bei IPhones sowas auch prophylaktisch Sinn.

  2. Sorry, muss mal wieder bisschen meckern.

    1) Wie kann ein Akku zu langsam sein? ? Manchmal frage ich mich, ob ihr überhaupt das nötige technische Verständnis für Techjournalisten besitzt..

    2) 90-60 = 29!? ?

    3) Verlinkt doch bitte den Quellartikel, und gebt nicht nur einen direkten Link zur telefonischen Terminvereinbarung an. Immerhin habt ihr nicht alles detailliert wirklich dateiliert daraus abgeschrieben. Außerdem konnte sich man Dokument ja noch etwas ändern, zB der Link zu AppleCare.

    Hier der originale Artikel: https://support.apple.com/de-de/iphone-out-of-warranty-battery-replacement-credit

    4) Ihr habt nicht erwähnt, dass nur Batteriewechsel, welche „in einer von Apple autorisierten Servicestelle durchgeführt“ wurden, die Gutschrift bekommen. Da eure „obigen Bedingungen“ dadurch auf sehr viel mehr Menschen zutreffen, ist Ärger vorprogrammiert. Wieder mal schlampige Arbeit.

    1. Lies erstmal dein Text! Schon mal was von Grammatik gehört. Kaum ein Satz ist richtig geschrieben und meckert! Was ist das für ein Deutsch was du schreibst?
      „Immerhin habt ihr nicht alles detailliert wirklich dateiliert daraus abgeschrieben. Außerdem konnte sich man Dokument ja noch etwas ändern“.
      Was für ein Kauderwelsch du dir zurecht schreibst.
      „90–60=29,-€“ ???
      Wo steht das im Bericht? Da steht Reduzierung von 89,-€ auf 29,-€! Das sind doch dann wohl 60,-€ oder bei dir etwa nicht?! Mit der Quellenangabe gebe ich dir recht. Diese sollte nicht fehlen, wenn man aus einer Pressemitteilung oder einem offiziellen Statement zitiert oder berichtet.

      1. „Lies erstmal dein Text!“
        Richtig: Lies erstmal deinen Text!

        „Schon mal was von Grammatik gehört.“
        Richtig: Schon mal (et)was von Grammatik gehört?

        „Kaum ein Satz ist richtig geschrieben und meckert!“
        Wer meckert, der Satz? Richtig daher: …und du meckerst.

        „Was ist das für ein Deutsch was du schreibst?“
        Richtig: Was ist das für ein Deutsch, das du schreibst?

        „Was für ein Kauderwelsch du dir zurecht schreibst.“
        Richtig: Was für ein Kauderwelsch du dir zurechtschreibst?

        89,-€ > 89,- €
        usw.

        Wer im Glashaus sitzt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de