Brydge, Incipio, Griffin: Neue Hüllen & Tastaturcases für iPad Air, iPad Pro & iPad mini

Viele Neuheiten von der Elektronikmesse CES haben wir euch schon vorgestellt. Auch iPad-Nutzer sollen nicht zu kurz kommen, einige Hersteller zeigen neue Hüllen mit und ohne Tastatur.

Brydge Pro

Brydge: Tastatur-Cases für iPad Pro & iPad mini 4

Das schon für das iPad Air verfügbare Tastaturcase ist jetzt auch für das iPad Pro (siehe Bild oben) und iPad mini 4 verfügbar, präsentiert wurde es natürlich auf der CES. Das Case ist aus Aluminium gefertigt, das iPad Pro lässt sich im Winkel von bis zu 180 Grad aufstellen. Die Tasten sind beleuchtet, so dass sich die Tastatur auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut bedienen lässt. Das BrydgePro 6,9 Millimeter dick und wiegt 726 Gramm.


Die Verbindung wird über Bluetooth 4.0 und nicht über den Smart Connector aufgebaut, daher verfügt die Tastatur über einen integrierten Akku, der rund drei Monate mit einer Ladung auskommt. Das BrydgePro ist in den Farben Gold, Silber und Spacegrau verfügbar, der Preis beträgt 189 US-Dollar. Das BrydgePro ist über die Hersteller-Webseite schon jetzt bestellbar und wird im April verschickt.

Das BrydgeMini ist für das iPad mini 4 optimiert und kommt mit einer sehr ähnlichen Ausstattung daher. Das Tastaturcase ist 7,37 Millimeter dick und wiegt dabei 299 Gramm. Die Verbindung wird hier leider nur über Bluetooth 3.0 hergestellt, auch hier gibt es beleuchtete Tasten und einen bis zu 180 Grad kippbaren Winkel. Das BrydgeMini kostet 99 US-Dollar und kommt ebenfalls in den Farben Gold, Silber und Spacegrau daher. Das neue BrydgeMini wird schon im Januar versendet.

Incipio: Neues ClamCase für iPad Air 2, iPad Pro & iPad mini 4

incipio clamcase

Incipio hat vor kurzer Zeit ClamCase gekauft und zeigt jetzt in Zusammenarbeit neue Cases für das iPad. Das neue ClamCase+ for iPad Pro and iPad Air 2 verfügt über beleuchtete Tasten, deren Helligkeit reguliert werden kann. Über das bis zu 360 Grad-Schanier sind verschiedene Betrachtungswinkel möglich, auch gibt es einen zusätzlichen Slot zum Aufbewahren des Apple Pencil. Das Tastaturcase ist in den Farben Gold, Silber und Spacegrau erhältlich und soll im zweiten Quartal verfügbar sein. Die Variante für das iPad Pro kostet 169,99 US-Dollar, die für das iPad Air 2 149,99 US-Dollar.

Das ClamCase+ Power für das iPad Air 2 ist eine Tastaturhülle mit integriertem Akku, um angeschlossene USB-Geräte aufladen zu können. Der Akku ist 6.000 mAh stark, das reicht mindestens für zwei komplett iPhone-Ladungen. Auch hier gibt es beleuchtete Tasten und einen einstellbaren Betrachtungswinkel. Das neue Case ist in der Farbe Schwarz verfügbar. Das ClamCase+ Power kostet 199,99 US-Dollar und soll im zweiten Quartal erscheinen.

Ebenfalls neu ist das ClamCase Prompt für das iPad Air 2, das über ein kleines Display auf der Rückseite verfügt und über Push-Nachrichten informiert. Das Case verbindet sich mit dem Smartphone und kann alle Benachrichtigungen auf dem kleinen OLED-Display anzeigen. Das Case wird im zweiten Quartal gelauncht und ist in der Farbe Weiß/Silber zu haben, der Kostenpunkt liegt bei 199,99 US-Dollar.

Zu guter Letzt gibt es noch das ClamCase Pro für das iPad mini 4. Hier gibt es relativ wenige Informationen. Das Case kommt ebenfalls mit dem 360 Grad-Schanier und verfügt über Bluetooth 3.0. Ob es hier eine Tastaturbeleuchtung gibt, ist unklar. Die Tastaturhülle für das iPad mini 4 wird es in der Kombination Silber/Weiß oder Grau geben und kostet 129,99 US-Dollar.

Survivor Slim: Komplettschutz für das iPad Pro

Wer auf eine Tastatur verzichten kann und sein iPad Pro wirklich umfangreich schützen möchte, findet mit dem neuen Survivor Slim von Griffin das richtige Produkt. Auf der Rückseite der Hülle kann zudem der Apple Pencil angesteckt werden, außerdem funktioniert der Touchscreen und Touch ID weiterhin. Das Case soll Stürze abfedern und vor Staub und Schmutz schützen. Das Survivor Slim bietet einen Rundumschutz und kann in verschiedenen Farben für 89,99 US-Dollar gekauft werden. Wann die Hülle verfügbar ist, wissen wir nicht.

survivor-slim-ipad-pro-black-blue

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. War eher fingerscanner gemeint! Der Griffin Slim sieht gut aus. Entweder der oder von lifeproof nüüd, kostet auch so um 90€. Yeas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de