Grafik-Kracher Dark Meadow erstmals nur 79 Cent

21 Kommentare zu Grafik-Kracher Dark Meadow erstmals nur 79 Cent

Seit dem Start im Okotober wurde Dark Meadow (App Store-Link) einmal reduziert angeboten, nämlich zum Preis von 2,39 Euro.

Jetzt kann man die Universal-App erstmals für kleine 79 Cent auf iPhone und iPad installieren. Schon zum Start haben wir uns das Spiel auf dem iPad angesehen und waren zwar von der Grafik beeindruckt, auch wenn mir persönlich die Steuerung nicht so gut gefallen hat. Wie man im Video (YouTube-Link) sehen wird, handelt es sich um eine Click-and-Point-Steuerung, wie man sie aus vielen Adventures kennt. Dark Meadow macht Gebrauch von der Unreal Engine 3.


Da die Unreal Engine 3 viel Rechenleistung benötigt, kann die Applikation nur auf Geräten ab iPhone 3GS installiert werden – natürlich auch auf dem iPad und iPad 2. Wer jedoch alle Vorzüge genießen möchte, findet auf dem iPhone 4(S) und iPad 2 die beste Grafik vor. Das Spiel ist nett gemacht, doch die Steuerung und Story sind eher dürftig.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Hm, was bleibt denn von dem „nett gemachten“ Spiel, wenn Steuerung und Story eher dürftig sind?!

    Nichts. Diese zwei Punkte sind doch in Spielen das A und O.

    Grafik ist nicht alles.
    Leider muss man immer häufiger feststellen, das die Entwickler kein Interesse mehr daran haben, Spiele herzustellen über die man noch in Jahren redet, sondern nur noch Dollarzeichen in den Augen haben und möglichst intelligente Wege suchen dem Spieler das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Schade.

    1. Da muss ich dir recht geben. Eigentlich schade. Grafik ist eben nicht das einzige oftmals sind die simpelsten spiele ohne viel schnick schnack die besten bzw. die erfgreichsten –> siehe angry birds oder doodle jump. Naja für 79 cent werr ich es mir trotzdem mal reinziehen für das geld kann man nix verkehrt machen. Aber von der optik wirkt es wie ein weiteres infinity blade.

      1. Versteht mich nicht falsch, hier geht’s nicht darum wie teuer das Spiel ist, das ist mir hier völlig Wurscht.

        Es geht um die Qualität eines Spiel’s.
        Und durch den letzten Satz im Artikel passte mein Kommentar gerade gut hier rein 😉

  2. Schon die Artikelüberschrit sagt es: „Grafik-Kracher“
    Allein das sollte abschrecken!

    Ich kann leider nur von dem Spiel abraten. Man sollte sich nicht von der vermeintlich guten Grafik blenden lassen.

    Kritikpunkte?

    Kein freies bewegen Möglich – nur Point to Point Navigation (Mag sein, liegt vielleicht in der Art des Spiels, für mich jedoch inakzeptabel und war als ich es gekauft hatte auch für mich nicht ersichtlich)

    Infinity Blade in anderen Klamotten: Ich sags mal so, wer auf (k)eine Story alá Infinity Blade steht und gerne immer die gleichen sinnlosen Kämpfe absolvieren will wird hier auf seine Kosten kommen.

    Investiert euer Geld lieber in etwas anderes, Dark Meadow ist es nicht wert.

    (Ich habe das Spiel damals für den regulären Preis gekauft, und ich finde sogar 79 Cent noch zu viel dafür!)

  3. Kann man diese ganzen Vögel, die hier ständig meinen irgendwelche Rechtschreibfehler korrigieren zu müssen, nicht von den Kommentaren ausschließen ?
    echt frech !!!

    Lg

  4. Habe es geladen…gespielt und finde es nicht schlecht. Bei diesem Game sollte jeder sich seine eigene Meinung bilden. Eine kleine Kritik zum Spiel wäre die Infos des alten Herrn prasseln zu schnell und etwas nervig daher….

  5. Hat jemand schon mitbekommen wie man die IN-APP-Käufe tätigt? Hat den Anschein das manche Felder falsch belegt sind. Bei Guthaben erscheinen die Namen der Entwickler usw…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de