iOS 13.2 enthält Icon der neuen AirPods-Generation

Die Anzeichen verdichten sich

Kommen in diesem Jahr noch neue AirPods auf den Markt? Aktuell werden die Gerüchte rund um das Thema wieder frisch befeuert, denn in den tiefen der ersten Beta von iOS 13.2 ist ein Icon aufgetaucht, dass die AirPods in einem neuen Look zeigt.

Gefunden wurde das relativ kleine Icon von den Kollegen von MacRumors. Und obwohl nicht viel zu sehen ist, verrät uns das kleine Bildchen eine ganze Menge: Bei den neuen AirPods wird es sich anscheinend um ein echtes In-Ear-Kopfhörer-Modell mit Ohrstöpsel aus Silikon handeln.

Das wäre nicht verwunderlich, schließlich gab es schon vor Monaten erste Gerüchte darüber, dass Apple die AirPods mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausstatten könnte. Und in diesem Falle wäre ein geschlossener Ohrstöpsel, der den Hörkanal abdichtet, unerlässlich.

Bereits vor einem Monat sind auf einer japanischen Webseite erste Bilder vom Gehäuse der AirPods aufgetaucht. Das Design der dort abgebildeten Ohrstecker passt wunderbar zu dem Icon, das nun in den Tiefen von iOS 13.2 gefunden wurde.

Vorgestellt werden könnten die neuen AirPods der dritten Generation bereits in diesem Monat. Es gilt als ziemlich wahrscheinlich, dass Apple noch im Oktober eine weitere Keynote abhalten wird, um etwa ein neues iPad Pro und MacBook Pro zu zeigen.

Kommentare 6 Antworten

  1. Ehrlich gesagt wünsche ich mir das sehr. Hoffe dieses Jahr kommt eine wirklich verbesserte Version raus. Die ersten waren eine Revolution die zweiten nur verbessert. Wird Zeit für einen Nachschlag.

    1. Das wünsche ich vom kommenden Apple watch Generation auch. Sie können nicht andauernd es mit series 12345 nennen
      Diesmal sollten Sie so langsam am Optik aufpeppen und mehr watchfaces integrieren.

  2. Ich hoffe das es nur zusätzliche werden und kein Ersatz/Nachfolger. Denn mit In-Ears komme ich z.B. gar nicht klar. Ich hasse es wenn was im Gehörgang ist. Deswegen finde ich das aktuellen Airpods so super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de