Neue Studio Display Software 15.5 optimiert die Webcam-Qualität

Kommt mit macOS Monterey 12.4

Aus bisher unerklärlichen Gründen ist die Webcam-Qualität im Apple Studio Display wirklich schlecht. Laut Apple soll es sich um Software-Fehler handeln. Die neuste Beta-Version von macOS Monterey 12.4 bringt auch ein Firmware-Update auf Version 15.5 für das Studio Display mit. Die neue Software soll das Problem mit der Webcam-Qualität lösen.

Die neue Firmware bringt aktualisierte „Kameraeinstellungen, verbesserte Rauschunterdrückung, Kontrast und besseres Framing“ mit. Erste Tests zeigen eine leicht optimierte Qualität, so wirklich zufriedenstellend ist das Bild aber immer noch nicht. Ob Apple hier einfach schlechte Hardware integriert hat, die man nun mit Software versucht zu optimieren oder weitere Updates die Qualität verbessern müssen, bleibt abzuwarten. Für ein mindestens 1749 Euro teures Display ist das sehr enttäuschend.


Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Es hätte mich tierisch geärgert, wenn ich soviel geld für ein defektes teil ausgegeben hätte.
    Jobs wird sich seit einiger zeit mehrfach im grabe umdrehen.

    Apple 👎👎👎

    1. Erzähl keinen Scheiß, Junge. Als hätte es unter Jobs keine Fehlentscheidungen gegeben. Und am Studio Display ist überhaupt nichts defekt, also hör auf zu labern.

  2. Aber da ist doch ein Bionic chip drin, wie kann das nur passieren?
    Groß ankündigen aber dann minderwertige Qualität liefern – nimmt leider auch bei Apple zu.

    1. Bist du blöde oder tust du nur so? Beschäftige dich einfach mal mit den technischen Gegebenheiten einer Center Stage Webcam und dann komm wieder und reiß die Klappe auf. Und jetzt ab, zurück unter’n Stein, du kleiner Hilfstroll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de