Neues Apple-Patent beschreibt Logo mit Beleuchtung

Kommt der leuchtende Apfel zurück?

Viele werden sich noch freudig an das schicke, beleuchtete Logo erinnern, das bis 2015 die Macbook-Deckel zierte. Vor sieben Jahren entschied sich Apple stattdessen – sehr zum Verdruss vieler Fans – für eine schlichte, unbeleuchtete Variante seines Logos auf den Geräterückseiten. Nun ist ein Gerücht laut geworden, das die Rückkehr des Backlit-Logos verheißen könnte.

Wenn man einer Meldung des U.S. Patent and Trademark Office glauben darf, die letzte Woche veröffentlicht wurde, hat Apple im Mai 2022 ein neues Patent eingereicht, das von einer Implementierung von „Backlit Partial Mirror Structures“ spricht. In dem Patent heißt es:


Ein elektronisches Gerät wie z. B. ein Laptop oder ein anderes Gerät kann ein Gehäuse haben. Komponenten wie ein Display und eine Tastatur können in das Gehäuse eingebaut werden. Die Rückseite des Gehäuses kann mit einem Logo versehen sein. Das Logo oder andere Strukturen im Gerät können mit einem hinterleuchteten, teilweise reflektierenden Spiegel versehen sein. Der Spiegel kann dem Logo oder anderen Strukturen ein glänzendes Aussehen verleihen und gleichzeitig die Sicht auf innere Komponenten versperren. Gleichzeitig ermöglicht die teilweise Transparenz des Spiegels, dass die Hintergrundbeleuchtung aus dem Inneren des Geräts durch den Spiegel hindurchgeht.

Das liest sich wie eine doch recht eindeutige Beschreibung eines Backlit-Logos. Wir dürfen also gespannt sein, ob die nächsten Macbook-Modelle mit dem beleuchteten Logo ausgestattet sein werden. Schicker wäre es, oder was meint ihr? 

Angebot
2022 Apple MacBook Air Laptop mit M2 Chip: 13,6" Liquid Retina Display, 8GB RAM, 256 GB SSD...
  • UNGLAUBLICH DÜNNES DESIGN – Das neu entwickelte MacBook Air ist mobiler als je zuvor und wiegt nur 1,24 kg. Mit diesem extrem leistungsfähigen...
  • MIT DER POWER DES M2 – Mit einer 8‑Core CPU der nächsten Generation, einer bis zu 10-Core GPU und bis zu 24 GB gemeinsamem Arbeitsspeicher...

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Naja den Sinn dahinter verstehe ich nicht da man selbst das Logo gar nicht sieht wenn man den Laptop benutzt sondern nur Leute die einem Gegenüber sitzen ich denke das ist reine gepose

  2. Ich finde eher diesen Text als Patent fragwürdig. Das liest sich wie: Es könnte so oder so… Sowas ist dann patentierbar? Verrückt.

  3. Cool und schick fand ich das früher schon. Es bringt einem selber natürlich wenig aber schadet auch nicht.
    Leute kaufen aber auch schicke Autos und Klamotten, obwohl alle anderen das öfter sehen als man selbst 😉

  4. Wenn ihr euch einen Hut Mütze kauft seht ihr den auch so gut wie nie. Also wenn alle wieder einen leuchtenden Apfel haben dann sieht man ihn auch wieder. Auch wenn es nicht der eigene ist. Ich fand es immer cool zusehen wer ein Apple hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de