News-Mix: iOS 6.0.1, 3 Millionen iPads, Google Maps & böses Star Wars

Mit einem kleinen News-Mix wollen wir euch am heutigen Dienstag wieder auf den neuesten Stand bringen.

Den Anfang macht iOS 6.0.1, das letzte Woche zum Download freigegeben wurde. Wie die Marktforscher von Chitika ermittelt haben, ist das kleine Update nach einem Tag bereits auf rund 7,5 Prozent aller Geräte in den USA und Kanada. iOS 6.0 wurde am 19. September innerhalb von 24 Stunden auf 15 Prozent aller Geräte installiert. Zum Vergleich: iOS 5.1.1 war erst nach rund einer Woche auf 12 Prozent der iOS-Devices zu finden – wie sieht es bei euch aus?


Am Montag hat Apple mal wieder für Schlagzeilen gesorgt. Während die Aktie in den letzten Wochen auf Talfahrt ist, hat man in den ersten drei Tagen stolze drei Millionen neue iPads verkauft. Wie sie sich auf iPad mini und das iPad der vierten Generation verteilen, wollte man allerdings nicht verraten. Immerhin ließ man verlauten, dass das iPad mini am ersten Tag praktisch ausverkauft gewesen sei – zumindest bei den stark nachgefragten weißen Modellen scheint es aber keine großen Lagerbestände gegeben zu haben.

Mit dem oben angesprochenen iOS 6 hat Apple bekanntlich Google Maps gestrichen. Ende des Jahres soll Googles eigene App nun fertig werden, schon jetzt sind die Entwickler aber pessimistisch, dass die App überhaupt von Apple freigegeben wird. Gegenüber „The Guardian“ sagte man, dass Apple im App Store bereits Maps-Alternativen empfohlen hätte, keine davon aber auf Google Maps setzen würde – obwohl zahlreiche Drittanbieter die entsprechenden Schnittstellen nutzen. Auf der anderen Seite hat Tim Cook ja sogar die Nutzung von Google Maps im Browser empfohlen – hier werden wir wohl erst schlauer, wenn es wirklich soweit ist.

Star Wars-Freunde dürfen sich derweil auf den kommenden Donnerstag freuen. Dann erscheint nämlich das neue Angry Birds Star Wars. Mittlerweile ist der erste umfangreiche Gameplay-Trailer verfügbar – und bietet Einblicke auf die vielen verschiedenen Charaktere, die man im Spiel durch die Gegend schleudert.

Anzeige

Kommentare 39 Antworten

  1. Ich verstehe nicht, was es für Gründe gibt, nicht das jeweils Neueste iOS zu installieren. Außer man hat jailbreak natürlich…. Dessen (legaler) praktische Nutzen bis Heute allerdings auch nicht ganz klar wird. Es gibt genug Funktionalität auch über den AppStore, so dass die Apps mit jailbreak-Bedingung keinen echten praktischen Mehrwert bieten (nur gegebenenfalls Probleme durch jailbreak). Sind Apple iOS Updates nicht vertrauenswürdig?

    1. Ich bin immer noch bei iOS 5, da ich Google Maps sehr oft verwende und nicht darauf verzichten möchte. Da ich in iOS sechs keinen echten Mehrwert für mich erkenne, fällt mir das nicht schwer. Ich update erst Ende des Jahres, wenn die neue Google Maps APP erhältlich ist.

      1. Das ist ein gutes Argument. Ich freue mich auch schon auf die App. Allerdings verwendete ich google Maps bisher nicht so intensiv, dass mich die iOS 6 Alternative nerven würde.

    2. Da gibt es viele Gründe.
      Mit Jailbreak ist es z.B möglich Programme oder Funktionen schnell zu erreichen. Beispiel: Kurzes Drücken der „+ Taste“ macht die Musik lauter, durch längeres drücken wird zum nächsten Titel gesprungen. Geht natürlich auch mit der – Taste. Einfach – vermissen tue ich es allerdings schon sehr.
      2. Beispiel: Taschenlampe durch langes Drücken der + & – Taste starten oder beenden.
      3. Beispiel: WLAN, 3G und Bluetooth in der Mitteilungszentrale ein oder ausschalten.

      Noch mehrere legale Beispiele? :p

    3. Viele leute wollen ihr iDevice durch Themes, Desigsn oder nützliche Tools personalisieren, was ohne jailbreak nicht in so einem umfang möglich ist (:
      über den nutzen lässt sich streiten, ich hab mein iOS 5.1.1 für iOS 6 aufgegeben :p

  2. Ich synchronisiere auch immer sofort, wenn eine neue Version erscheint. Habe bisher auch nichts bereuen müssen (außer bei einer App – da verfluche ich die Aktualisierung noch heute 🙁 )
    Angry Birds Star Wars wird auch sofort gekauft! Ein Muss! Mein Sohn wartet schon!

  3. Mich wundert es immer wieder, was Apple so alles darf. Microsoft wird bestraft, weil sie nach der Installation von Windows keine Browserauswahl zur Verfügung gestellt haben und Apple verbannt nach Lust und Laune (z.b Week calender) alles aus dem AppStore.

    1. Apple darf nicht plötzlich mehr als M$. Sie haben vor dem Kauf viel vorgeschrieben wie z.B. keine Browseralternativen. Microsoft hat dies nicht vorgeschrieben und nicht eingebaut. Ganz plötzlich wollte M$ seinen eigenen Browser vorinstallieren ohne die Wahl für Alternativen zu geben, wobei andere überhaupt den ersten Browser für M$ erfunden hatten. Dies wie anderes war zum ersten Mal schon in iOS integriert, weshalb Apple in diesen Bereichen leider das „Hausrecht“ hat.
      Und wenn dies stört, kann man etwas anderes als ein iOS-Gerät kaufen.
      Traurig, aber es ist leider so … laut AGB darf Apple sonst fast alles machen …

      1. ich meinte eigentlich den modus ‚ausgeschaltenes display‘ – normalerweise hat mein iPhone immer gute 10 sec. gebraucht bis es das wlan aktiviert hat, nach ‚wiederaufwachen’…

  4. Also bei meinem Laden war es kein Problem ein schwarzes iPad Mini zu bekommen, weiße haben sie gar nicht erst bekommen. Eine Schlange wie beim iPad 2 oder den iPhones gab es definitiv nicht. Nur die Smart-Cover sind nirgends zu bekommen…
    IOS 6.0.1 ist derzeit auf meinem Mini installiert, das große folgt wenn ich heute Abend wieder mein richtiges Internet habe. Wäre i h Zuhause gewesen, wäre es schon länger auf beiden Geräten.

      1. Danke, da will ich auch nachher noch hin. Hoffentlich gibt es auch in Oberhausen welche, denn anrufen führt zu nichts.. Bandansage und dann wird aufgelegt.. Naja, in ein paar Stunden weiß ich mehr und außer Zeit kostet es mich nichts es zu versuchen.

  5. Hallo,
    ich habe auch immer das akt. Update geladen (IPad 2 und Iphone5). Zum Glück ohne Probleme (außer AppStore hat am Anfang bei den APP-Updates gezickt).
    Habe keinen Jailbreak

  6. Habe IOS 6.0.1 vor einigen Tagen auf meinem iPad 3 installiert und stelle vermehrt Abstürze von Apps fest, die ich vorher nicht hatte. Hat das auch wer anderer?

  7. Bei mir auf dem iPhone5 ist jetzt IOS 6.0.1drauf und alles läuft bestens!! fb Problemlos.

    (im Gegensatz zum IP3GS und iPad2, da ist noch IOS 5 drauf, wg der Kartenapp)

  8. Äääh, könnte es sein, dass auf dem IPad2 es unter IOS 5 jetzt häufig Abstürze von Eurer Appgefahren App gibt??
    Seit heute ungefähr 6 oder 7 mal…
    Ist echt nervend!!
    Ich hab keine Lust auf die Kartenapp zu verzichten!!!
    Mist!
    🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de