Die Top-Themen der Woche: iOS 13.4, Google & die Deutsche Bahn Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

In einer ziemlich ruhigen Apple-Woche können wir die Chance nutzen, uns auf das kommende iOS-Update zu freuen. Mit iOS 13.4, die erste Beta wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht, behebt Apple nämlich einen nervigen Fehler: Die Toolbar in Mail, mit iOS 13 auf zwei Icons reduziert, wird mit dem kommenden Update wieder brauchbar gemacht. Was sich mit iOS 13.4 noch alles ändern wird, lest ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google Maps: Kartendienst feiert 15. Geburtstag mit Update Neuer Look für besseres Nutzererlebnis

Neuer Look für besseres Nutzererlebnis

Kaum zu glauben, aber wahr: Seit dem Jahr 2005 schon gibt es den Karten- und Navigations-Dienst Google Maps (App Store-Link). Auch mich hat die praktische App schon auf vielen Reisen begleitet und mittlerweile meine in die Jahre gekommene Navi-App Navigon auf dem iPhone gänzlich ersetzt. Auch andere User im App Store geben sich sehr zufrieden mit Googles kostenloser Reise- und Info-App: Im Schnitt gibt es bei mehr als 340.000 Bewertungen satte 4,6 Sterne für Google Maps im App Store.

Weiterlesen

Apple Karten und Google Maps: Mit einem Finger zoomen Einfacher Trick, große Wirkung

Einfacher Trick, große Wirkung

Manchmal gibt es doch noch den einen oder anderen Trick, den selbst wir noch nicht kannten. So hat mir am Wochenende ein Bekannter gezeigt, wie man in den Karten-Anwendungen von Apple und Google ganz einfach mit einem Finger zoomen kann. Und wer weiß: Vielleicht kanntet ihr diesen kleinen Trick ja auch noch nicht?

Weiterlesen

Google Maps kann ab sofort im Inkognitomodus genutzt werden Neues Update jetzt installieren

Neues Update jetzt installieren

Anfang Oktober haben wir euch schon darüber informiert, dass der Inkognitomodus demnächst in die iOS-App von Google Maps (App Store-Link) integriert wird. Zwei Monate später ist es nun soweit. Das Update auf Version 5.3.2 bringt den neuen Inkognitomodus mit.

Weiterlesen

Neue Privatsphäre-Optionen für Google Maps, YouTube und Assistant Verlauf einfach löschen

Verlauf einfach löschen

Google rollt aktuell neue Funktionen aus, die die Privatsphäre noch besser schützen sollen. So kann man in Google Maps (App Store-Link) einen Inkognito-Modus aktivieren. Erreichbar ist dieser über das eigene Profilbild, danach werden eingegebene Suchen und Routen nicht mehr im Google-Konto gespeichert. Für Android wird der neue Inkognito-Modus in diesem Monat ausgerollt, iOS-Nutzer müssen sich etwas länger gedulden.

Weiterlesen

Google Maps: AR-Navigation für Fussgänger und Reservierungs-Optionen in neuer Version Rollout in den nächsten Wochen

Rollout in den nächsten Wochen

Erst am vergangenen Wochenende hat Google Maps bei mir einige dicke Pluspunkte einfahren können: Während eines Kurztrips nach Luxemburg navigierte uns die iOS-App des Google-Kartendienstes sicher und mit schnellen verkehrsbedingten Routenänderungen von Norddeutschland ins kleine Großherzogtum und wieder zurück. Und nicht nur das: Auch vor Ort gab es mit der App keine Probleme, Supermärkte oder andere Points of Interest zu finden und zusätzliche Informationen zu bekommen. Das Garmin-Standalone-Navi des Freundes wurde hingegen schon nach kurzer Zeit ins Handschuhfach verbannt.

Weiterlesen

Google Maps bekommt bald einen privaten Modus Keine Daten mehr im Verlauf

Keine Daten mehr im Verlauf

Der private Modus gehört im Browser schon längst zur Normalität und ich kenne einige Leute, die ihn auf ihrem iPhone oder iPad dauerhaft nutzen. Warum auch immer, vor allem wenn zeitgleich Dienste wie Facebook oder WhatsApp mit den entsprechenden Apps genutzt werden. Nun soll eine weitere Anwendung mit einem privaten Modus ausgestattet werden, wie Google angekündigt hat.

Weiterlesen

Schneller zum Ziel: Vereinfachte Adresseingabe in Google Maps & Apple Karten Erst die Hausnummer, dann der Straßenname

Erst die Hausnummer, dann der Straßenname

An einem eher ruhigen Dienstag wollen wir die Chance nutzen und euch einen kleinen Tipp mit auf den Weg geben, der uns seit einiger Zeit das Leben auf dem iPhone und iPad ein wenig leichter macht. Es dreht sich um die Eingabe von Adressen in Google Maps und Apple Karten.

Weiterlesen

Google Maps: Erste Eindrücke vom neuen Fußgänger-Modus mit Augmented Reality Die Funktion wurde bereits vor etwa neun Monaten angekündigt - nun gibt es erste Bilder.

Die Funktion wurde bereits vor etwa neun Monaten angekündigt - nun gibt es erste Bilder.

Das Team vom Magazin TechCrunch hatte die Möglichkeit, die sich aktuell noch in einer Alpha-Phase befindliche Fußgänger-Navigation per Augmented Reality genauer anzusehen. Angekündigt wurde das als „AR Walking Directions“ bezeichnete Feature schon vor neun Monaten auf Googles I/O-Konferenz, bisher blieb es aber verhältnismäßig still um diese Neuerung.

Weiterlesen

Google Maps: Version 5.9 hat zahlreiche Verbesserungen im Gepäck Abfahrtstafeln, Sehenswürdigkeiten und mehr

Abfahrtstafeln, Sehenswürdigkeiten und mehr

Wenn auch ihr Google Maps (App Store-Link) zur Navigation und Orientierung nutzt, gibt es per Update auf v5.9 eine Handvoll Neuerungen. Das Update liegt ab sofort zur Installation bereit und ist 118,2 MB groß.

Für eine bessere Orientierung könnt ihr euch auf der Karte und in der Wegbeschreibung Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen. Diese werden ähnlich wie Tankstellen, Restaurants und Co. als POI markiert und können der Route mit nur einem Klick hinzugefügt werden. Das ist besonders in fremden Städten und auf Reisen praktisch.

Weiterlesen

„Hey Google, bring mich nach Hause“: Google Maps integriert Google Assistant Einfache Sprachsteuerung möglich

Einfache Sprachsteuerung möglich

Im hauseigenen Blog wurde gestern Abend ein neuer Eintrag veröffentlicht, der auf alle Neuheiten der CES bezüglich des Google Assistant aufmerksam macht. Neben zahlreicher neuer Hardware gibt es auch gute Neuigkeiten für Google Maps (App Store-Link).

Weiterlesen

Google Maps: Neue Integration von Hashtags soll Suche nach Lokalitäten einfacher machen Nutzer können in Google Maps auch Hashtags in ihre Reviews einbinden.

Nutzer können in Google Maps auch Hashtags in ihre Reviews einbinden.

Das Team von Google arbeitet stetig daran, die eigene Navigations- und Karten-App Google Maps (App Store-Link) noch umfangreicher zu gestalten. Die Installation der deutschsprachigen Anwendung ist weiterhin kostenlos und erfordert vom Nutzer mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie etwa 193 MB an freiem Speicherplatz auf dem iOS-Gerät.

Weiterlesen

Google Maps zeigt jetzt Ladestationen für Elektrofahrzeuge an Nur Stationen von Tesla & Chargepoint

Nur Stationen von Tesla & Chargepoint

Fährt euer Auto schon mit Strom? Die Bedeutung der Elektromobilität nimmt immer weiter zu und genau aus diesem Grund zeigt Google Maps (App Store-Link) ab sofort auch Ladestation auf der Karte an. Tippt einfach den Suchbegriff „Ladestation“ in die Suche ein und schon erhaltet ihr passende Ergebnisse.

Weiterlesen

Google Maps: Karten-App mit neuem Pendler-Tab & Integration für Spotify und Apple Music

Google Maps zählt wohl zu den beliebtesten Anwendungen des Tech-Giganten aus dem Silicon Valley. Nun gibt es einige Neuigkeiten zur Karten-App zu vermelden.

Auch auf meinem iPhone kommt die kostenlose Universal-App Google Maps (App Store-Link) häufiger mal zum Einsatz, vor allem dann, wenn es um Verkehrsinfos, Navigation sowie Shopping- und Gastronomie-Infos in fremder Umgebung geht. Die Anwendung ist 170 MB groß und kann ab iOS 10.0 oder neuer verwendet werden, auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits seit längerem mit an Bord. 

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de