ParallelBrowser: Kostenlose Multitasking-App liefert zweites Safari-Fenster

Multitasking auf dem iPad ist eine feine Sache. Eine möglicherweise unnötige Einschränkung wird mit ParallelBrowser behoben.

ParallelBrowser

Auf dem iPad Air 2, iPad mini 4 und iPad Pro funktioniert Multitasking sehr gut, wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat. Allerdings erlaubt iOS 9 nicht, eine App doppelt auszuführen. Es ist sicherlich nicht nötig, das gleiche 3D-Spiel doppelt anzuzeigen, bei anderen Anwendungen ergibt diese Einsatzmöglichkeit aber durchaus Sinn. Allen voran sicherlich Safari, das wir liebend gerne nebeneinander nutzen würden.

Mit Sidefari haben wir euch vor einigen Wochen bereits eine App vorgestellt, die genaue das möglich macht. Es handelt sich quasi um einen Safari-Ersatz im gleichen Design, den man neben dem eigentlichen Apple-Browser öffnet und so ein Split-Screen-Erlebnis schafft. Sidefari kostet 99 Cent, mittlerweile gibt es auch eine kostenlose Alternative.

ParallelBrowser kann kostenlos geladen werden

ParallelBrowser (App Store-Link) kann gratis aus dem App Store geladen werden und funktioniert wie oben bereits angesprochen auf dem iPad Air 2, iPad mini 4 und iPad Pro. Die Funktionsweise der App könnten wir kaum besser beschreiben als der Entwickler selbst, daher versorgen wir euch hier einmal mit einem Teil der Informationen aus dem App Store.

  • Öffnen Sie eine beliebige Webseite in Safari
  • Rufen Sie die „ParallelBrowser“ Aktion im Share-Menü von Safari aus
  • Öffnen Sie die Split View Ansicht, indem Sie vom rechten Bildschirmrand Ihres iPads zur Mitte hin wischen
  • Wählen Sie ParallelBrowser aus der Liste aus, tippen Sie auf den Trennstrich und tippen Sie im ParallelBrowser auf „Öffne gespeicherte Seite“

Für die gelegentliche Nutzung ist ParallelBrowser absolut ausreichend, zumal es kostenlos angeboten wird. Da kann man auch über das vielleicht etwas gewöhnungsbedürftige Icon hinwegsehen, aber das ist Geschmacksache. Allerdings finde ich, dass Apple gerade bezüglich Safari und Multitasking in iOS 10 noch einiges verbessern kann. Apps wie ParallelBrowser unterstützen zum Beispiel keine Lesezeichen. Ebenso ist es nicht möglich, offene Tabs von der einen auf die andere Seite zu verschieben (hier müsste man die Seite manuell mit der anderen App teilen und danach in Safari manuell schließen).

Kommentare 9 Antworten

    1. Weil du aktualisieren sollst. Und weil du was neues kaufen sollst.
      Am besten kauft man sich gleich zwei Geräte und legt sie nebeneinander, und schon sind alle Probleme dieser Art von Apps weg. Willst du die Seiten tauschen, legst du die Geräte einfach anders herum hin.
      Ich glaub ich hab heut einen Clown gefrühstückt ?

    2. Leider ist es nicht möglich eine Multitasking App für ältere Geräte zu programmieren, da bei älteren Modellen die Restriktionen seitens Apple wachsen. Das Programmieren von Multitasking Apps ist nur für iOS 9 und aufwärts möglich. Die alternative für ältere Modelle wäre eine App, die 2 Webviehs hätte und somit 2 Seiten anzeigen könnte. Die würde aber von der Performance hinterherhinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de