Rolle rückwärts: Slack-Update verändert das Icon abermals

Jetzt wieder deutlich heller

Die beliebte Team-Management-App Slack (App Store-Link) hat im Januar dieses Jahres nach rund 10 Jahren ihr Icon geändert. Das ist durchaus legitim, allerdings mussten die Macher viel Kritik für das neue Design einstecken. Zuvor setzte man auf ein mehrfarbiges Logo, beim Redesign hat man sich für die Farbe Lila als Hintergrund entschieden.

Und genau diese Änderung ist nicht gut angekommen. Das haben jetzt auch die Entwickler akzeptiert und haben ein weiteres Update veröffentlicht. „Wir haben der Hintergrundfarbe unseres App-Logos einen frischen Anstrich verpasst, damit es besser sichtbar ist.“, lassen die Macher wissen. Und das neue Logo prangert jetzt auf einem weißen Hintergrund. Und das gefällt mir persönlich auch besser.


Die Slack-Icons in der Übersicht

Slack ist sicherlich bei vielen Teams im Einsatz. Die Kommunikation über das Tool ist wirklich sehr komfortabel. Ihr könnt chatten, Dokumente teilen und bearbeiten sowie Tools und Services nutzen, also Google Drive, Dropbox, Zendesk und mehr.

Die Hauptfunkionen von Slack in der Übersicht

  • Mit deinem Team kommunizieren und deine Unterhaltungen nach Themen, Projekten oder allem Anderen, das für deine Arbeit wichtig ist, organisieren
  • Leute oder Gruppen in deinem Team anrufen oder ihnen Nachrichten senden
  • Dokumente teilen und bearbeiten, damit die gesamte Zusammenarbeit mit den richtigen Leuten in Slack stattfinden kann.
  • Tools und Services, die du bereits benutzt, in deine Arbeitsabläufe integrieren wie Google Drive, Salesforce, Dropbox, Asana, Twitter, Zendesk und viele weiter
  • Eine zentrale Datenbasis ganz leicht durchsuchen, die automatisch die bisherigen Unterhaltungen und Dateien deines Teams indiziert und archiviert
  • Deine Benachrichtigungen optimal auf deine Bedürfnisse zuschneiden, damit du dich auf das das konzentrieren kannst, was zählt
‎Slack
‎Slack
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Tut mir leid aber ich mag Slack überhaupt nicht. Muss es gezwungenermassen nutzen und es ist jedes Mal ein Krampf. Verstehe echt nicht, weshalb dieses Tool so populär ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de