Torjubel Checker: Wie viel Verzögerung hat euer TV-Signal?

Bevor um 21 Uhr der Anpfiff erfolgt, hätten wir noch eine wirklich witzige App für euch: Der Torjubel Checker von HD+.

Torjubel Checker

Selbst wenn der Nachbar Boateng heißt, ist es während der Fußball-Europameisterschaft eine tolle Sache, wenn nebenan lauthals gejubelt wird. Doof ist nur, wenn die Nachbarn jubeln, obwohl der Ball noch gar nich im Tor ist. Fußball-Freude sieht so definitiv nicht aus. Wenn ihr bereits vor dem ersten Deutschland-Tor wissen wollt, wie schnell euer TV-Signal ist, könnt ihr das ab sofort mit einer App überprüfen.

Torjubel Checker (App Store-Link) steht kostenlos für das iPhone zum Download bereit und ist kinderleicht zu bedienen. Nach dem Start der App bekommt man zunächst einen Hinweis, dass man den Fernsehern auf ARD, ZDF oder SAT1 schalten soll, direkt danach kann man auf den Aufnahme-Button tippen. Torjubel Checker nimmt danach das TV-Signal auf – im besten Fall wenn gerade jemand spricht – und analysiert die Daten. Wenige Sekunden später bekommt man mitgeteilt, wie groß die Verzögerung des eigenen TV-Signals ist.

Das sind unsere Messwerte mit Torjubel Checker

Wir haben bereits ein paar Quellen für euch ausprobiert. Bei mir Zuhause lag die Verzögerung per Satellit bei 5,28 Sekunden, Freddy kommt mit seinem IP-TV-Anschluss bei der Telekom auf 13,86 Sekunden und jubelt damit definitiv nach mir. Bei einer Verbindung über die App Zattoo kamen wir auf 36 Sekunden, bei der ZDF-Anwendung lag die Verzögerung sogar bei 52 Sekunden. Aber dass Internet-Streaming elendig langsam ist, dürfte ja den meisten Nutzern bekannt sein.

Nun sind wir aber gespannt auf eure Werte: Wie groß ist die Verzögerung bei euch Zuhause? Schreibt eure Werte, natürlich mit Angabe der Signalquelle, einfach in die Kommentare. Mal sehen, wer von euch als Erster jubelt! Aber nicht vergessen: Am schönsten ist es doch, wenn wir in vier Wochen alle gemeinsam jubeln – und dann kommt es auf ein paar Sekunden auch nicht mehr an. 

Kommentare 74 Antworten

    1. In Kabel eingespeistes SAT-TV

      Welches SAT-TV Signal wird denn NICHT in ein Koaxial Kabel eingespeist um vom LNB zum Receiver zu kommen???

      1. Naja ich habe weder einen Satelliten Receiver noch einen Kabelnetzbetreiber ? das ist hier auf einem alten kasernengelände ein Gebäudelokales Kabelnetz mit Glasfaseranschluss der Stadtwerke. Da wird irgendwie Satellit eingespeist.

  1. „Selbst, wenn der Nachbar Boateng heißt, …“
    Wenn dem Autor der Sinn seiner Aussage nicht bewusst ist, sollte er sich schämen, falls er das „nicht“ vergessen hat, noch mehr!
    Frechheit so ein Satz!
    AFD-Wähler oder was?! ?

    1. Hier ist ein AFD Wähler. Was ist daran auszusetzen? Wir haben freie Meinungsfreiheit. Schon vergessen. Aber sowas ist „Euch“ ja egal. Also lieber mal die Klappe halten, wird Zeit das sich was ändert. Schon unverschämt was Ihr Euch so erlaubt. Das war weder rasistisch noch unangebracht sondern einfach nur ein Name. Punkt

      1. Es war unangebracht! Und die AfD zu wählen, ist selbstverständlich erlaubt, aber das muss ja nicht heißen, dass es auch intelligent ist, freie Meinungsfreiheit – was auch immer das ist – hin oder her…

        1. Ohne jetzt eine Debatte auszulösen aber meinst Du es ist intelligenter die bisherigen Parteien zu wählen ? Verlogen, integrant und eigennützig wie sie alle sind? Klar, AFD ist nicht das gescheiteste was man wählen könnte, aber was bleibt denn noch über? Das sich was ändern muss ist klar. Und 1x ein frischer Wind tut gut.

          1. Ich will hier jetzt auch nicht diskutieren, dafür sind wir im falschen Forum 🙂 klar, die aktuellen Parteien sind auch nicht das gelbe vom Ei, aber ich finde die AfD zu wählen, ist dann auch nicht die richtige Lösung. Frischer Wind tut immer gut, aber von zu weit rechts sollte er auch nicht kommen…naja egal, wie gesagt: falsches Forum, also lassen wir das lieber ?

          2. Ist es nicht paradox, dass du als AfD-Wähler meinst Meinungsfreiheit haben zu müssen, aber anderen deren Meinungsfreiheit verbieten willst?

            Es ist nachgewiesen, dass die AfD sehr viele Kontakte zu Rechtsradikalen hat und rechtsradikale Parolen plärrt. Die AfD ist zu einem Auffangbecken der NPD geworden.
            Die AfD ist ein richtiger Misthaufen. Das wird man ja wohl sagen dürfen.

          3. Allein schon die Art und Weise, in der die AfD und viele ihrer Wähler jede unliebsame Berichterstattung als #lügenpresse bezeichnet, ist absolut indiskutabel – denn wer sich mal die Mühe macht, das Presseecho zu X-beliebigen Regierungsthemen in seiner Breite durchzulesen, dem wird schnell klar, daß die Presse eben alles andere als gleichgeschaltet ist … nur wird eine Partei, die ganz offen rechtes Gedankengut als Selbstverständlichkeit verkauft HOFFENTLICH lange darauf warten müssen, daß die Presse sie mal nicht bei jedem Ausrutscher in der Luft zerreisst.

            Die Ansichten der AfD sind in etwa so demokratisch, wie die von Erdogan, Orban und Putin … und ich kann es keinem Verdenken, wenn er die ein oder andere Parallele zur NSDAP anno 1932 zieht …

          4. Ein reflektierter und qualifizierter Beitrag, der einen guten Schlusspunkt zu diesem politisch brisanten Thema setzt! ??
            Nun können wir wieder ein großes europäisches Sportereignis feiern!!

  2. @Burnsson
    Sowas nennt sich Ironie und ich fands witzig!
    Bei Dir bin ich mir jetzt nicht sicher: war Dein Kommentar auch ironisch gemeint? ?

      1. Das mit dem Ping stimmt auch, aber auch die Bandbreite der Leitung hat starken Einfluss auf die Übertragungsgeschwindigkeit…

        Daher zur Info die Geschwindigkeit

    1. Schon klar, das SAT-TV Signal wird irgendwo auf einem anderen Häuserdach mit Schüsseln eingefangen und durch verschiedene SAT Komponenten dekodiert und danach übern auf einem Kabelanschluss aufgeträgert. Ist letztendlich aber nichts anderes als wenn man selber nen Receiver besitzt und benutzt!

  3. 6,62 Sekunden Humax SAT Receiver auf ZDF.

    Ich frage mich allerdings wie genau die Messwerte sind denn der Ping der Leitung müsste bei jeder Messung auch mit gemessen und berücksichtigt werden und da gibt es zumindest im Vergleich zwischen einem mobilen Netzwerk und einem Festanschluss eklatante Zeitunterschiede die teilweise bis zu 0,9 Sekunden Differenz haben!

      1. Humax ist der Hersteller des Receivers und der Receiver dekodiert das vom LNB empfangene SAT Signal und je Leistungsfähiger der Receiver in der Dekodierung arbeitet desto geringer fällt die Verzögerung aus!

        Detailliert genug?

  4. Ist doch auch eh alles sch… egal, setzt euch n Fetten Kopfhörer auf die Lauschlappen und dreht den schön auf dann hört man die Nachbarschaft garantiert nicht vorher jubeln!?

  5. Wie kommt es zu den unterschiedlichen Latenzen beim Sat-Empfang? Liegt zwischen 4,9 und 7 Sekunden bei ARD – dabei schauen wir alle über den selben Satelliten! Liegt es an unterschiedlichen Receivern?

    Bei mir 6,94s ARD HD; 7,04s ZDF HD über Sat

    1. Gute Frage. Wahrscheinlich schon, je nach Rechenleistung – und wohl auch an der Sat-Anlage. Das Signal muss ja gewandelt werden. Wobei ich jetzt heute morgen 5,46 sec beim ZDF (HD) hatte, gestern Abend 6,03. ARD HD bei beiden Messungen jeweils etwa ne halbe Sekunde schneller.

  6. seit gestern gibt’s das ios update, jetzt funktioniert es auch auf meinem iPhone 6 Plus, dafür gibt’s dann auch 5 Sterne … funktioniert wirklich gut, ich habe mehrere Messungen gemacht, die Abweichungen wRen im 0,1 Bereich und kleiner.
    über kabel (unitymedia)
    ard 4,3
    zdf 7,9
    sat1 11,3
    komisch das es von sender zu Sender unterschiedlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de