ORF Ski Alpin Weltcup: Weiterhin die einzige Anlaufstelle Am Samstag startet die neue Saison in Sölden

Am Samstag startet die neue Saison in Sölden

ORF Ski Alpin Weltcup

Auch wenn meine Ski-Woche in diesem Winter nachwuchsbedingt wohl ausfallen wird und ich mich höchstens ein paar Tage im Sauerland vergnügen werde, sitze im am Samstag mit ziemlicher Sicherheit wieder am Fernseher und werde den Saisonauftakt des Ski Alpin Weltcup in Sölden verfolgen. Darüber hinaus gibt es alle Infos in einer App – und daran hat sich auch in diesem Jahr nichts verändert.

Weiterlesen

DAZN: Update für Sport-Streaming-Dienst bringt Erinnerungen und Bild-in-Bild-Funktion Jetzt noch mehr Komfort auf iPhone und vor allem iPad

Jetzt noch mehr Komfort auf iPhone und vor allem iPad

Meine Odyssee mit DAZN, Apple und einem doch nicht kostenlosen Probemonat könnt ihr bei Bedarf hier noch einmal nachlesen. Aktuell gibt es aber etwas Positiveres zu DAZN (App Store-Link) zu vermelden, denn die Universal-App für iOS hat ein frisches Update spendiert bekommen. Der Download von DAZN ist erst einmal kostenlos, ein monatlich kündbares Abonnement kostet 9,99 Euro/Monat. Die App lässt sich in deutscher Sprache verwenden und ist ab iOS 9.0 sowie bei 83 MB an freiem Speicherplatz nutzbar.

DAZN bietet den Kunden eine breite Auswahl an Sport-Livestreams, darunter auch Spiele der UEFA Champions League, alle Spiele der UEFA Europa League, Zusammenfassungen der 1. und 2. Fussball-Bundesliga, die englische Premier League, Tennis, Golf, sowie jede Menge US-Sport mit Basketball, Football und der NHL-Eishockey-Liga. 

Push-Mitteilung bei Event- oder Spielstart

Mit dem nun erfolgten neuesten Update auf Version 2.3.5 von DAZN gibt es gleich zwei nützliche Features, die Sport-Fans zugute kommen. Zum einen ist es jetzt möglich, in der App Erinnerungen für die Spiele des eigenen Lieblingsteams oder für Events einzurichten – über die dann versendete Push-Mitteilung, die erfolgt, „sobald die Action losgeht“, wie es im Changelog im App Store heißt, verpasst man keine wichtigen Partien oder Ereignisse mehr. 

Ebenfalls neu in v2.3.5 von DAZN ist eine Option, das Sportgeschehen auf kompatiblen iPads nicht nur im Vollbild, sondern auch in einer kleineren Bild-in-Bild-Variante ansehen zu können. Dies ist insbesondere praktisch, wenn man neben dem Sport-Event noch weitere Dinge am iPad zu erledigen hat, beispielsweise das Beantworten von Chat-Nachrichten oder E-Mails. Der Bild-in-Bild-Modus wird über den üblichen Button am oberen rechten Bildschirmrand im Videofenster aktiviert – genauso, wie man es auch von anderen Apps wie beispielsweise YouTube kennt. Das Update auf Version 2.3.5 von DAZN steht ab sofort kostenlos im App Store bereit.

DAZN Sport Live Stream
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Weiterlesen

Kostenloses Probeabo: Farce zwischen DAZN, Apple und einem unfreundlichen Kundenservice Eigentlich wollte ich nur die Nations League-Partie zwischen Spanien und England anschauen.

Eigentlich wollte ich nur die Nations League-Partie zwischen Spanien und England anschauen.

Dieser Beitrag könnte auch aus der Rubrik „Was man mit Apple so alles erlebt“ stammen, denn was mir in den letzten beiden Tagen widerfahren ist, schreit förmlich nach einer Berichterstattung. Aber von vorn: Ich wollte eigentlich nur ein wenig Fussball gucken.

Weiterlesen

True Surf: Die größte Welle reiten in neuer realistischer Surf-Simulation

Erst kürzlich wurde die Surferin Maya Gabeira mit einem Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geehrt, da sie eine 20,7 Meter hohe Welle bezwungen hatte. Wenn ihr meint, dass auch ihr so etwas könnt, solltet ihr euch True Surf ansehen.

Surfer, die sich tollkühn auf die größten Wellenkämme stürzen, haben mich schon lange fasziniert. Dass dieser Sport nicht nur mit jeder Menge Adrenalin verbunden, sondern auch nicht gerade leicht zu erlernen ist, wird man im neuen kostenlosen iOS-Game True Surf (App Store-Link) erleben dürfen, das vor wenigen Tagen neu im App Store aufgeschlagen ist. True Surf ist etwa 76 MB groß und erfordert iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Sprachversion existiert bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischen Interface Vorlieb nehmen.

Weiterlesen

iM Football bekommt Dark Mode & neue Bildergalerien Die Fußball-App macht sich hübsch.

Die Fußball-App macht sich hübsch.

Die von Sport1 ausgegebene Applikation iM Football (App Store-Link) ist gut gemacht. Dennoch bleibe ich meinem Favoriten Onefootball treu. Wer jedoch auf iM Football setzt, kann jetzt das neuste Update auf Version 1.1.0 installieren und neue Funkionen nutzen.

Weiterlesen

Automatische Trainings­erkennung: Was ist mit den Radfahrern?

Mit watchOS 5 hat Apple eine spannende neue Funktion eingeführt: Die automatische Trainings­erkennung.

Einen Kritikpunkt habe ich in den vergangenen Jahren immer wieder geäußert, wenn es um Fitness-Workouts mit der Apple Watch ging: Die Uhr hat nicht erkannt, wann ein Training beendet wird. Man durfte bislang also tunlichst nicht vergessen, am Ende das Tracking manuell zu beenden. Mit watchOS 5 will Apple das ändern und hat die automatische Trainings­erkennung eingeführt.

Weiterlesen

Onefootball: Verbesserte Live-Ticker und Siri-Integration

Die wohl beliebteste Fußball-Anwendung aus dem App Store ist jetzt noch besser geworden: Onefootball.

Seit Jahren hat Onefootball (App Store-Link) einen Platz auf der ersten Seite meines Homescreens sicher. Auch wenn es mit TorAlarm eine App gibt, die schnellere Push-Mitteilungen sendet, überzeugt mich Onefootball mit Übersicht, Funktionen und Inhalte. Und mit Version 12.0, die seit gestern Abend im App Store zum Download bereit steht, bietet Onefootball noch mehr spannende Extras.

Weiterlesen

Tennis: US Open 2018 live im Eurosport Player gucken

Ihr seid Tennis-Fans? Dann habt ihr euch den Termin für die US Open sicherlich fett im Kalender markiert.

Die US Open 2018 sind in diesem Jahr das letzte Grand-Slam-Turnier. Bis zum 9. September kämpft die Tennis-Elite um den Titel, die Gewinner erhalten je 3,8 Millionen US-Dollar. Mit rund 54.000 US-Dollar fällt die Startprämie schon sehr üppig aus, insgesamt werden mehr als 53 Millionen US-Dollar ausgeschüttet.

Weiterlesen

WorkOutDoors: GPS-basierte Karten-App für die Apple Watch bekommt großes Update

Als wir euch vor nicht allzu langer Zeit nach einer Nutzerempfehlung die Apple Watch-App WorkOutDoors vorstellten, war die Begeisterung groß.

Mit WorkOutDoors (App Store-Link) ist es möglich, auf der Apple Watch Offline-Kartenmaterial, basierend auf OpenStreetMap-Vektorkarten, für verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Laufen, Mountain Biking, Wandern oder Geocaching zu nutzen. Die Anwendung kostet im App Store 5,49 Euro, benötigt nur etwa 8 MB an freiem Speicher und kann ab iOS 11.0 oder neuer installiert werden. Eine deutsche Lokalisierung gibt es allerdings bisher noch nicht.

Weiterlesen

Fußball live: kicker-App zeigt jetzt TV-Sender und Streaming-Plattformen an

Im App Store liegt ein neues Update bereit. kicker wurde aktualisiert.

Die kicker-App (App Store-Link) ist für viele Fußball-Fans die erste Anlaufstelle. Und obwohl der kicker wirklich umfassende Informationen, Nachrichten, Ergebnisse und Co. liefert, greife ich lieber zu Onefootball. Doch heute soll es sich um die Kicker-App drehen, die ab sofort in Version 5.5.0 zum Download bereit liegt.

Weiterlesen

Xiaomi Mi Band 3: Nachfolger des beliebten Fitness-Trackers ausprobiert

Schon der Vorgänger, das Xiaomi Mi Band 2, erfreute sich unter sportlich aktiven Usern großer Beliebtheit. Seit kurzem gibt es nun auch den lange erwarteten Nachfolger, das Xiaomi Mi Band 3, zu kaufen.

Als ich seinerzeit die Möglichkeit bekam, das Mi Band 2 genauer unter die Lupe zu nehmen, war ich höchst erstaunt, was der chinesische Tech-Konzern zu einem Verkaufspreis von etwa 25 Euro an Funktionen und Qualität in das kleine Fitnessband gesteckt hatte. Wie mein Test damals ergab, musste sich das Mi Band 2 keineswegs vor der großen Konkurrenz von Garmin, FitBit und Co. verstecken. Das Mi Band 2 wird derzeit von einem guten Freund verwendet, der damit immer noch sehr zufrieden ist, und seine täglichen Schrittzahlen und Aktivitäten analysiert.

Weiterlesen

WorkOutDoors: Mit dieser tollen Sport-App gibt es Offline-Karten auch auf der Apple Watch

Unser Leser Bernd hat uns die praktische Karten-App WorkOutDoors für die Apple Watch empfohlen. 

Da wir grundsätzlich sehr neugierige Menschen sind, kamen wir natürlich nicht umhin und haben den 3,49 Euro teuren Download der Apple Watch-App WorkOutDoors (App Store-Link) getätigt. Die nur etwa 8 MB große Anwendung kann ab iOS 10.2 oder neuer verwendet werden und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

TorAlarm jetzt mit Frauen-Bundesliga, DFB-Pokal & Champions League

In der 2. Bundesliga rollt der Ball schon wieder, andere Ligen starten aber erst später.

Fußball ist ein Männer-Sport? Nö. Fußball ist für alle – und ab sofort unterstützt die beliebte App TorAlarm (App Store-Link) auch den Frauen-Fußball. Neu hinzugefügt wurden mit dem heutigen Update nämlich die Frauen-Bundesliga, der Frauen-DFB-Pokal sowie die Frauen Champions League. In den Einstellungen könnt ihr die neuen Teams aktivieren und erhaltet dann entsprechend Push-Nachrichten bei Toren.

Weiterlesen

Drei neue Videos zur Apple Watch: Habt ihr schon eure Ringe geschlossen?

Die Apple Watch soll aktiver machen. Genau das will Apple mit drei neuen Werbespots noch einmal unterstreichen.

Bevor uns im September oder Oktober die neue Generation der Apple Watch erwartet, rührt man in Cupertino noch einmal die Werbetrommel für die Series 3. Die mit GPS und Mobilfunk ausgestattete Smartwatch sorgt für ein lückenloses Tracking eurer sportlichen Aktivitäten, gleichzeitig seid ihr immer erreichbar. Aber das muss ich Lesern in einem Apple-Blog ja nicht groß erklären.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de