Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Erinnert ihr euch noch an CARV? Das Kickstarter-Projekt hat Anfang 2016 nach Unterstützern gesucht und macht sich jetzt bereit für den Marktstart.

CARV 2

Im März 2016 habe ich erstmals auf appgefahren.de über CARV berichtet. Eine Einlegesohle samt Technik-Erweiterung für alle Skifahrer, die mithilfe von zahlreichen Sensoren aufschlussreiche Daten misst und live an eine per Bluetooth verbundene App sendet. Das Projekt wurde damals erfolgreich finanziert, allerdings hat es leider nicht mit einer Auslieferung für den vergangenen Winter geklappt. Mittlerweile sollten alle Unterstützer ihren CARV erhalten haben, während sich das Unternehmen weiter auf den eigentlichen Marktstart vorbereitet. Weiterlesen

Ihr seid dem Tennissport verfallen? Dann werft einen Blick auf die neue App myTennis.

mytennis

Seit wenigen Tagen lässt sich die kostenlose Applikation myTennis (App Store-Link) auf dem iPhone installieren. Die App bietet Tennisfans ein breites Themenspektrum – von internationalen und nationalen News, über Livescores, Rankings, Videos bis zu sämtlichen Inhalten von mybigpoint. Der DTB (Deutscher Tennis Bund) ist Kooperationspartner von myTennis. Weiterlesen

Eine etwas andere Auswertung von eigenen Radtouren liefert die spannende App Bike Ride AR.

Bike Ride AR

Bike Ride AR (App Store-Link) steht seit Mitte Dezember des letzten Jahres im deutschen App Store als kostenloser Download für iPhone und iPad zur Verfügung. Die Universal-App benötigt neben 12 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 11.1 oder neuer auf dem iDevice, und kann in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Wenn es um In-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung geht, war bisher Bose die erste Wahl. Nun will Libratone mit dem neuen Track+ für Konkurrenz sorgen, die zudem per Bluetooth funkt.

Libratone Track+ Lifestyle

Auf der CES in Las Vegas werden in diesen Tagen zahlreiche neue Produkte vorgestellt, zum Teil wissen wir gar nicht mehr, mit was wir als nächstes weitermachen sollen. Nun hat sich Libratone in den vergangenen Jahren ja durchaus einen Namen gemacht, vor allem natürlich mit den schicken Zipp-Lautsprechern, die auch noch ziemlich gut klingen und jede Menge Funktionen liefern. Rund um die Speaker, die ja noch mit AirPlay 2 ausgestattet werden sollen, gibt es jedoch keine neuen Informationen. Stattdessen steht auf der CES ein In-Ear-Kopfhörer im Mittelpunkt. Weiterlesen

Wer Muskeln aufbauen und Speck verliehen möchte, kann sich mit Fitness Point Pro einen Unterstützer und Begleiter auf iPhone und iPad laden.

Fitness Point Pro

Die Neuzugänge im Fitnessstudio sind nicht von der Hand zu weisen. Zum Jahresanfang möchte man die guten Vorsätze angehen, wer einen kleinen Helfer benötigt, sollte sich Fitness Point Pro (App Store-Link) ansehen. Der sonst 5,99 Euro teure Download ist nach mehr als zwei Jahren erstmals kostenlos erhältlich. Die spezielle Frauen-Version „Fitness Point Pro Frauen“ (App Store-Link) ist ebenfalls gratis.
Weiterlesen

Selbst auf den Skipisten auf der ganzen Welt ist man vor Tracking-Apps mittlerweile nicht mehr sicher – Snoww bietet ein sportliches Tracking inklusive Social Media-Features.

Snoww

Snoww (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort kostenlos auf das iPhone heruntergeladen werden. Die Anwendung ist etwa 43 MB groß und benötigt zur Installation außerdem iOS 10.0 oder neuer. Ebenfalls mit an Bord ist eine deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Wer mit Freunden gemeinsam die aktuellen Fussball-Wettbewerbe tippen will, kann seit kurzem zur App typpt greifen.

typpt

typpt (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos auf das iPhone herunterladen. Die etwa 47 MB große Anwendung versteht sich mit Apples iOS ab Version 8.0 und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Im heutigen Türchen unseres Adventskalenders verstecken sich gleich drei Gewinne. Es dreht sich alles um den Fitbit Flyer.

Fitbit_Flyer_Female_Lookout

Bei der Planung des Adventskalenders hat mich Fitbit tatsächlich etwas verwirren können. Beim Telefonat über mögliche Gewinne hat man mir ein Paket Flyer vorgeschlagen. Und natürlich habe ich zunächst einmal an die klassischen Flyer aus Paper gedacht, die zu Werbezwecken verteilt werden. Ich kann aber auch euch Entwarnung geben: Es gibt heute kein Altpapier, sondern modernste Technik. Weiterlesen

Runtastic zählt zu den bekanntesten Fitness-Apps aus dem App Store. Gestern wurde ein großes Update auf Version 8.0 veröffentlicht.

Runtastic

Bis zum Start der Apple Watch habe ich Runtastic regelmäßig genutzt, um meine Aktivitäten aufzuzeichnen. Und auch wenn ich mich seit einigen Jahren mit der Aktivitäten-Anwendung aus dem Hause Apple begnüge, dürfte Runtastic für viele Nutzer immer noch die erste Wahl sein. Ganz egal ob die kostenlose Basis-Version oder die 5,99 Euro teure Pro-Version, die aber wohl jeder schon einmal irgendwann kostenlos geladen hat. Weiterlesen

Fahrradfahren und Musikhören? Diese beiden Sachen sollen mit dem Bluetooth-Kopfhörer AfterShokz Trekz Air zusammen kommen.

AfterShokz Trekz Air 1

Wenn es nicht ganz so eisig kalt ist, bin ich gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Bei längeren Touren gerne mit passender Unterhaltung, damit es nicht so schnell langweilig wird. Wirklich angenehm war das bisher nicht, denn meine angepassten In-Ear-Kopfhörer hielten zwar bombensicher, die Windgeräusche waren hier aber nich wirklich schön. Außerdem schirmt man sich so deutlich von der Außenwelt ab, was gerade abseits von reinen Radwegen zu Problemen führen kann. Weiterlesen

Sweat Deck ist schon seit Dezember 2015 verfügbar, macht aber erst jetzt auf sich aufmerksam.

Sweat Deck

Habt ihr schon die heutige App des Tages im App Store gesehen? Dort hat Apple ein paar Zeilen zur Applikation Sweat Deck (App Store-Link) geschrieben. Auf den ersten Blick sieht alles aus wie ein normales Kartenspiel, allerdings liegt Sweat Deck in der Kategorie „Gesundheit und Fitness“. Hier handelt es sich um ein Kartensatz-Workout. Wie Sweat Deck funktioniert, möchten wir folgend erklären. Weiterlesen