Majuscula: Herausfordernder Platformer mit 26 Leveln basiert auf verschiedenen Schriftarten

Da hat sich der Entwickler von Majuscula, Vince Hegedus, für sein neues Spiel etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Majuscula 2

In Majuscula (App Store-Link), einer 99 Cent teuren Universal-App für iPhone und iPad, bekommt man es nämlich mit insgesamt 26 verschiedenen Schriftarten in ebenso vielen Leveln zu tun. Nach jeder bestandenen Welt schaltet man die Schriftart frei und erhält zusätzliche Informationen zum Designer und ihrer Entstehung. Majuscula erfordert nur kleine 8 MB an freiem Speicher sowie iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät – Voraussetzungen, die auch ältere iDevices problemlos erfüllen dürften.


Das Gameplay von Majuscula ist schnell erklärt: Ein kleiner, stetig auf und ab hüpfender orangefarbener Ball muss durch ein mit fiesen Hindernissen gespickten Parcours zum Ziel des jeweiligen Levels geführt werden. Steuern lässt sich der Ball nur mittels Antippen der linken oder rechten Bildschirmhälfte, um das runde Etwas in die entsprechende Richtung zu navigieren.

Keine Checkpoints in Majuscula

Majuscula 1

Zwischendurch gibt es in jedem Level kleine Plattformen, auf denen der orangene Ball abgesetzt werden kann, um so den spitzen Dornen, die überall aus den Wänden ragen, zu entkommen. Nichts desto trotz gibt es keinerlei Checkpoints, so dass auch ein fast beendetes Level nach dem Ableben kurz vor dem Ziel wieder komplett von neuem begonnen werden muss.

Für Frustration, aber auch jede Menge Herausforderungen ist in Majuscula daher auf jeden Fall gesorgt. Für weitere Motivation sorgt eine zusätzliche Anbindung an das Game Center von Apple, über die Highscore-Listen verfügbar sind. Freunde von Platformer-Games und anspruchsvollem Gameplay sollten daher auf jeden Fall einen genaueren Blick auf dieses gut gemachte und zudem informative Spiel werfen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de