Twelve South StayGo Mini: Neuer USB-C-Hub für iPad und MacBook

Vier Anschlüsse zum Mitnehmen

Egal ob für zuhause oder unterwegs, der Twelve South StayGo hat mir bereits sehr viel Freude bereitet. Vor allem, weil ein kleines Kabel direkt im vielseitigen USB-C-Hub steckt und bei Bedarf einfach herausgezogen werden kann. Nun hat der amerikanische Hersteller ein noch kompakteres und mobiles Dock auf den Markt gebracht.

Der Twelve South StayGo Mini ist vor allem für den direkten Gebrauch am iPad Pro oder iPad Air gedacht, denn immerhin kann es mit einem USB-C-Stecker an den entsprechenden Anschluss gesteckt werden, ganz ohne Kabel. Twelve South liefert aber ein entsprechendes Kabel mit, damit man den kleinen Hub auch mit etwas Abstand anschließen kann.


Insgesamt bietet der Twelve South StayGo Mini vier Anschlüsse: Einen 3,5mm Klinkenanschluss, um auch kabelgebundene Kopfhörer am iPad nutzen zu können, einen HDMI-Port mit 4K und 30 Hertz, einen USB-A-Anschluss sowie einen USB-C-Port zur Stromversorgung mit bis zu 85 Watt Leistung.

Die große Frage ist natürlich immer, ob man mit genau diesen vier Ports etwas anfangen kann. Sollte das der Fall sein, dann ist der Twelve South StayGo Mini sicherlich eine sehr spannende Alternative. Zumal Twelve South in der Vergangenheit bewiesen hat, dass die Produkte qualitativ in der ersten Liga spielen. Und der Hub kann auch am MacBook genutzt werden. Der Preis liegt bei sportlichen 60 US-Dollar, auf dem deutschen Markt ist das jüngst vorgestellte Zubehör bisher noch nicht verfügbar.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de