Twelve South stellt HiRise-Dock für die Apple Watch vor

Und weiter geht es mit News rund um die Apple Watch. Von Twelve South wurden wir mit Informationen rund um ein neues HiRise-Dock versorgt.

Twelve South HiRise Apple WatchAuch wenn die Meinungen der Nutzer und die Kommentare in der Presse in den beiden Tagen nach der Keynote am Montag nicht unbedingt rosig ausgefallen sind, dürfte man bei Apple nicht sonderlich besorgt sein. Schließlich hat man bereits beim iPad gesehen, dass manche Leute ein Produkt erst in den Händen halten müssen, damit man sie zum Kauf verlocken kann. Ob es bei der Apple Watch auch so funktionieren wird?

Fakt ist, das spätestens mit der Ankündigung des genauen Release-Termins der Apple Watch die Köpfe bei den Zubehör-Herstellern rauchen. Ganz frisch eingetroffen ist die Meldung, dass Twelve South das von uns bereits als gut befundene HiRise-Dock für iPhone und iPad auch in einer speziellen Version für die Apple Watch anbieten wird.

Anders als bei einer ebenfalls noch nicht im Handel erhältlichen Lösung von Griffin wird die Apple Watch beim Twelve South HiRise in korrekter Ausrichtung auf das Dock gestellt. Dank der verbauten Magneten im Ladekabel, das man beim HiRise in den Aluminum-Rahmen einsetzen muss, wird die Appel Watch automatisch festgehalten. Weitere Details zum HiRise könnt ihr auf der Webseite von Twelve South nachschlagen.

Das Twelve South HiRise Dock für die Apple Watch wird passend zur Uhr in zwei verschiedenen Farben erhältlich sein, der Preis liegt bei 49,99 US-Dollar. In der Vergangenheit hat der Hersteller aus den USA seine Preise in Europa quasi 1-zu-1 übernommen. Das Dock soll ab Mai erhältlich sein, wir bemühen uns selbstverständlich um ein Testmuster und werden euch dann mit genauen Erfahrungswerten versorgen. Bis dahin sind wir gespannt auf eure Kommentare und Gedanken rund um Zubehör für die Apple Watch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Keine Möglichkeit des Aufladens? Was bringt einem dann so ein Ständer? Sorry, aber sehr Sinnfrei.

    Die Uhr selbst find ich perfekt außer den Preis.

  2. Das haut mich doch aus den Socken, ein Dock für 49,99 USD für eine Watch die gerade mal das 6-fache Kosten und Ihr seid ohne ein Testmuster schon total begeistert.

    Ihr, die sonst so sehr auf billig aber extrem hochwertige Materialien schwören. Da beschleicht einem schon ein starkes Gefühl von gekauftem Journalismus!

    Applaus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de