Albums: Musik-Player rückt Alben in den Fokus

Kann kostenlos ausprobiert werden

Falls ihr lieber Musik kauft statt sie zu streamen, könnte die Albums-App (App Store-Link) für euch interessant sein. Während man sonst in Playlists viele verschiedene Künstler hat, konzentriert sich Albums auf das Abspielen ganzer Alben. In der Übersicht werden alle Alben aufgelistet, die mit einem Klick abgespielt werden können.

Im Player werden die einzelnen Songs zwar markiert, dennoch erfolgt die nahtlose Wiedergabe aller Songs hintereinander. Ihr könnt Songs dennoch überspringen und bekommt sogar einen Button, um direkt zum vorherigen oder nächsten Album zu springen.


In der Premium-Version gibt es dann noch mehr Features. Unter anderem könnt ihr euch alle Credits ansehen, also das Label, den Produzenten und weitere Beteiligte. Ebenso gibt es Zugriff auf zahlreiche Hörstatistiken, einen Release-Feed für neue Alben, Wischgesten, Quick Actions, Siri Shortcuts sowie eine Last.FM Integration. Pro Monat muss man 99 Cent oder pro Jahr 10,99 Euro bezahlen. Wer kein Abo möchte, kann die Premium-Version auch für einmalig 27,99 Euro frischhalten.

Wenn euch das Prinzip von Albums gefällt, könnt ihr die App kostenlos ausprobieren. Der Download ist 17,7 MB groß und mit iOS 14.0 und neuer kompatibel – und funktioniert nur mit gekaufter Musik.

‎Albums - album focused player
‎Albums - album focused player
Entwickler: Adam Linder
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

      1. Der Artikel erwähnt nicht, dass Apple Music unterstützt wird, sondern suggeriert, dass lediglich gekaufte Musik unterstützt wird.

  1. Leider gibt es seitens Apple ja leider keine Kennzeichnung in den Stores über Abo-Software, man wird oft erst nach der Installation mit diesem Modell überrascht. Kennt zufällig jemand eine Website, die ausschließlich Abo-freie Software, bzw. Software mit Kauflizenzen listet? Ich bin da bisher leider nicht fündig geworden.

  2. Habe Evermusic pro und Doppler 2 mit CarPlay am laufen und brauche sicher kein Abo.
    Und der Premiumpreis ist ein schlechter Witz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de