Den Abend ausklingen lassen: Apple TV & Watchever liefern Filme & TV-Serien

Ihr habt heute Abend einen Abend auf dem Sofa geplant? Das Apple TV und der Streaming-Dienst Watchever können euch mit Inhalten versorgen.

WatcheverWenn es heute Abend kein Tatort sein darf, sieht es im deutschen Fernsehen eher Mau aus. Einen Nachschlag Dschungelcamp können wohl die Wenigsten von uns ertragen, ansonsten gibt es nur eine kleine Auswahl an Spielfilmen. Deutlich mehr Auswahl bieten Streaming-Dienste wie Lovefilm, Maxdome oder Watchever. Letztgenannter bietet ein ganz besonderes Feature: Watchever ist auch auf dem Apple TV abrufbar.


So kann man die TV-Serien und Filme nicht nur mit dem iPhone, iPad oder Computer ansehen, sondern auch ganz entspannt auf seinen Fernseher im Wohnzimmer streamen. Aktuell sind bei Watchever 2.348 Filme und 241 TV-Serien vertreten – sicher nicht immer die neuesten Sachen, aber durchaus eine grundsolide Auswahl. Vor der Anmeldung bei Watchever kann man auf dieser Webseite das komplette Portfolio durchsuchen.

Aktuell kostet der unbegrenzte Zugriff auf alle Watchever-Inhalte 8,99 Euro pro Monat, immer mal wieder können Neukunden auch drei Monate für 8,99 Euro buchen. In jedem Fall kann man Watchever aber 30 Tage kostenlos testen, wenn man sich über diese Sonderseite anmeldet. Wer danach nicht weiter schauen möchte, kann die Mitgliedschaft einfach per Mausklick kündigen. Ansonsten empfehlen wir die spätere Bezahlung über die iOS-App, dort lassen sich ja locker 20 Prozent mit reduzierten iTunes-Karten sparen.

Neben dem Apple TV kann man Watchever wie erwähnt auf iPhone, iPad (per App) und dem Computer nutzen. Außerdem kann man auch über PlayStation 3 und Xbox 360 auf den Streaming-Dienst zugreifen.

Anzeige

Kommentare 31 Antworten

  1. Ich hatte jetzt lovefilm aber ich finde im Endeffekt wenn man mal überlegt bezahlt man knapp 120€ im Jahr für sowas habe mich entschieden die Filme die ich gucken möchte doch zu kaufen oder in der Videothek auszuleihen

    1. Bei Serien sieht das ganze dann aber anders aus, wenn man 2-3 Serien parallel schaut fangt man an zu sparen. Ich für meinen Teil schaue sehr gern und sehr viele Serien.

  2. Wenn ich Langeweile habe und mich Ärgern will dann schmeiße ich am Wochenende Watchever an!
    Solange sie ihre Infrastruktur nicht im Griff haben,NEIN DANKE!!!

    Gruß
    Ein glücklicher Ex-Kunde

    1. @chrissffm85,

      leider ist es bei mir und einigen Freunden nicht so!
      Dabei spielt es keine Rolle ob KD,Teledoof oder Vodaf. .
      Abends und am Wochenende sehen HD-Filme aus wie schlechte VHS-Bänder (Ja,so etwas kenne ich noch).
      Wenn hier mal einige Leute die nicht für positive Postings bezahlt werden mal Tante Google anschmeißen würden,hätte meine Antwort bestimmt keine negativen Bewertungen bekommen.
      Aber das sind bestimmt auch Kiddy’s die InApp-Käufe geil finden weil Papa ja bezahlt!

      MfG
      ThomasIZ

  3. Hatte Watchever u. erstmal Abstand genommen, ich leihe mir imo Film auf iTunes aus. Da mir noch SD-Version reichen u. mein Guthaben ja iTunes Karten sind zahle ich ja mindestens 20% weniger. Das sind gut drei Filme für den Preis von Watchever.

    1. 8,99€ ist aber eine Flatrate! Und nicht nur 3 Filme oder so! Viel mehr hängt das mit dem Angebot der Filme zusammen, wer aktuellere Filme sucht, der ist bei Watchever falsch

    1. Videothek? Ist das das, wo man früher diese „Medien“ gegen Geld geliehen hat und 2x hin fahren musste, um sie abzuholen und wieder hin zu bringen? Gott, was bin ich froh, dass das vorbei ist.

    2. Ja gerne, aber in jeder, die auch nur halbwegs in der Nähe war, ist jetzt nen Food- oder NonFood-Discounter (4 recht große Läden!). Lohnt sich halt nicht mehr. Anscheinend Zahlen die Leite lieber mehrere Euro pro Film, anstatt den Arsch mal aus der Wohnung zu geben und dann bloß 50 Cent oder so zählen zu müssen. 😉

  4. Als Bestandskunde würde ich auch monatlich kündigen. So hab auch ich die Möglichkeit 3 Monate Kostenlos zu bekommen. Hat schon einmal geklappt, hoffe das klappt in Zukunft.

    1. Na super, ich finde solche Schmarotzer und Leute, die der „Geiz ist geil“ Mentalität frönen einfach nur zum kotzen.
      Entweder eine Dienstleistung oder ein Service ist mir mein Geld wert, oder ich nutze sie nicht.
      Bist du auch einer von denen die bei Amazon einen grossbild TV kaufen und ihn dann nach dem championlseague Finale zurückschicken???
      Wegen solchen „Kunden“ leiden dann alle ehrlichen Käufer unter den Reaktionen der Dienstleister und Anbieter.
      Dafür fehlt mir das Verständnis!!!! Echt armselig!!!

      1. Spar dir deine Beschimpfung! So läuft das in der Marktwirtschaft! Ein Unternehmen will Kunden halten! Deswegen machen sie ihm ein Angebot! Oder hast du noch einen Handyvertrag aus dem Jahr 2000? Willst du nicht immer einen Vertrag mit besseren Konditionen? Alter Gutmensch!

        1. Wenn man dir das anbietet, geschieht dies willentlich durch den Anbieter, dann ist das völlig ok und ist was ganz anderes, aber dein Text hat mir suggeriert, dass du dich abmeldest und als „Neukunde“ (Wahrscheinlich mit anderen Kontaktdaten…) wieder anmeldest um wiederholt in den Genuss der kostenlosen Frei-Monate zu kommen und das ist, meiner Meinung nach, pures Schmarotzen.
          Zum Thema Marktwirtschaft: was glaubst, wie lange solche Unternehmen überleben, wenn jeder sich so verhalten würde? Für eine Dienstleistung den für mich angemessenen Betrag zu zahlen, sichert einerseits die Arbeitsplätze beim Anbieter und mir meinen Spaß am Angebot. Nur so kann es funktionieren. Mich würde es nicht wundern, wenn Watchever wegen solcher (aus)nutzer dieser Art Angebot irgendwann einmal cancelt, weil ein paar wenige nicht damit umgehen können (und sich damit auch noch öffentlich brüsten müssen…)
          Wie auch immer, hab Spaß mit deinen erschwindelten Frei-Monaten.
          Gruß, nicht von einem „alten Gutmenschen“, sondern von einem ehrlichen aber angepissten Verbraucher.

          1. Dann hast du meinen Post eben falsch verstanden! Und soweit ich weiß ist es bei Watchever gar nicht möglich sich jedesmal mit neuen Daten als Neukunde anzumelden, da dort die Geräte mit registriert werden. Mit Seriennummern. Ich habe einfach ordnungsgemäß gekündigt, weil für meine Bedürfnisse, dass Angebot doch zu mager war, kurz nach der Kündigung, kam dann die Email, dass ich nun für 8,99€ 3 Monate bekomme. Und ich kündige ständig meine zB. Handyverträge, um vom Provider ein besseres Angebot zu bekommen. Ich sehe es nicht ein, dass man als Bestandskunde keine automatische Tarifanpassung bekommt, dann kündige ich. Und so auch bei Watchever, so lange mir das Unternehmen dieses Angebot macht, ist alles okay! Bin alles andere als ein Schmarotzer! Sparen wird ja wohl erlaubt sein! Habe auch nichts zu verschenken!

      2. Ja aber das ist es ja findig auch hier so neuere Film oder dann halt die etwas älteren gibts net einfach mal als Beispiel wo dann kokowähh 1 gibt aber der 2 Teil ne . Und ich hatte ne flat da konnte man nur 1 Film gleichzeitig streamen naja ist ja jedem Seins ich bevorzuge weiterhin Videothek und Kauf

  5. Bin derzeit in der 3-Monats-Abophase für 8,99 € bei watchever. Auf dem Apple TV läuft das einwandfrei. Die Auswahl an Filmen und Serien bei watchever ist in Noten ausgedrückt meiner Meinung nach 2-3, es gibt doch einiges, was man vergeblich sucht, aber es ist dennoch für jeden Geschmack etwas dabei.
    Wenn man allerdings im Monat nur 1-2 Filme sieht (und ich sehe mir derzeit wesentlich mehr an), haben sich die 8,99 €/Monat schnell wieder amortisiert.
    Ich werde nach der Testphase also dabei bleiben, kündigen kann man ja immer noch monatlich.

        1. Weil man als Redaktion normalerweise neutral sein sollte und nicht subjektiv entscheidet. Sonst würdest du in den Nachrichten ja auch nur noch das sehen, wo der Reporter zu Lust hat. Wenn man aber etwas persönlich toll findet und davon begeistert ist, dafür gibt es facebook.

          1. In dem Bericht wurden 3 mögliche Anbieter genannt, watchever wurde unter anderem erneut ausführlich aufgeführt, wegen den drei gratis Monaten. Ist doch eine feine Sache, andere Leute darauf aufmerksam zu machen.
            Ich persönlich habe noch keinen einzigen Bericht darüber gelesen, weil mich ein solcher Dienst absolut nicht interessiert. (Dies war der erste Beitrag darüber den ich gelesen habe)
            Ohne diesem, meiner Meinung nach, sinnlosen Beitrag wäre mir das nicht weiter aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de