Electronic Arts entfernt alle Tetris-Spiele aus dem App Store

Drei Titel am 21. April betroffen

In den vergangenen Jahren hat sich Electronic Arts mit seinen Tetris-Spielen nicht unbedingt nur Freunde gemacht. Anstatt die erfolgreiche Premium-Version fortzuführen, hat man vor allem auf das Freemium-Spiel Tetris Blitz (App Store-Link) mit seinen zahlreichen In-App-Käufen gesetzt.


Solltet ihr genau dort Geld investiert haben, gibt es nun besonders schlechte Nachrichten: Schon in drei Monaten werdet ihr Tetris Blitz und auch die anderen beiden Tetris-Apps von Electronic Arts nicht mehr spielen können. In der aktuellen Update-Beschreibung heißt es:

Liebe Tetris-Freunde, wir hatten eine tolle Zeit mit euch, aber leider müssen wir uns nun verabschieden. Am 21. April 2020 wird Tetris Blitz von EA eingestellt und kann dann nicht mehr gespielt werden. Bis zum 21. April 2020 könnt ihr noch weiter spielen und vorhandene Spielobjekte verwenden. Wir hoffen, dass ihr viel Spaß beim Spielen hattet, und möchten euch für eure fortlaufende Unterstützung danken.

Besonders ärgerlich ist das aufgrund der Tatsache, dass die Spiele selbst zum aktuellen Zeitpunkt noch problemlos laufen. Da aber zum Spielen eine aktive Internetverbindung erforderlich ist und eine Verbindung zu den Servern von Electronic Arts hergestellt wird, dürften sich die Spiele überhaupt nicht mehr starten lassen, sobald ihnen der Hersteller den Saft abdreht.

Gründe für diese Entscheidung nennt Electronic Arts nicht. Möglicherweise läuft der Lizenzvertrag mit der Tetris Company, dem Rechteinhaber an Tetris, aus. Oder aber man bereitet ein neues Spiel vor – und will zunächst die alten Überbleibsel aus dem App Store loswerden.

Kommentare 5 Antworten

    1. Das ist doch nur wegen der komplexen Rechenoperationen, die beim Tetris spielen entstehen, das muss auf externe Server ausgelagert werden, weil das iPhone das sonst nicht schafft. EA ist schon eine geile Firma, ich kaufe jedes Spiel um sie zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de