Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Im Rahmen der WWDC hat Apple die schönsten Apps und Spiele mit dem Apple Design Award ausgezeichnet. Wer hat das Rennen gemacht?

wwdc 2018

Jahr für Jahr verteilt Apple zwei Auszeichnungen im App Store. Im Dezember werden die Spiele und Apps des Jahres gekürt, im Rahmen der WWDC wird der Apple Design Award verliehen. Und der lohnt sich für die Entwickler auch finanziell: Neben jeder Menge Aufmerksamkeit für die eigene App verteilt Apple auch eine einmalige Trophäe und ein Rundum-Sorglos-Paket an die Gewinner. Freuen dürfen sie sich auf folgende Apple Produkte: Weiterlesen

Es hätte der Spiele-Kracher des Jahres werden können, doch bisher hat Apple etwas dagegen. Nun erklärt Phil Schiller die Details.

Phil Schiller

In diesem Monat haben wir schon zwei Mal über Steam Link berichtet. Anfang des Monats haben wir die Ankündigung geteilt, dass die Anwendung, mit der man Spiele vom Computer über das heimische Netzwerk auf iPhone und iPad übertragen kann, im App Store erscheinen soll. In der vergangenen Woche teilte Valve dann mit: Apple hat die Anwendung nach einer erster Zulassung wieder abgelehnt. Genaue Gründe wollten die Entwickler aber nicht verraten. Weiterlesen

Es hätte für eine ganz neue Spiele-Erfahrung gesorgt, doch Steam Link wurde bislang nicht von Apple für den App Store zugelassen.

TouchArcade Steam Link

Es waren durchaus verlockende Aussichten: Statt sich vor den Gaming-PC zu setzen, um aktuelle Blockbuster oder das Lieblingsspiel aus der Steam-Bibliothek zu spielen, sollte man sich dank Steam Link einfach mit dem iPhone oder iPad auf das Sofa oder in den Garten setzen können. Doch dank Apple wird daraus zunächst einmal nichts, wie der Entwickler Valve nun in einer offiziellen Mitteilung wissen lässt. Weiterlesen

Weitere Zahlen belegen den Erfolg des App Stores. So viel Geld wurde erwirtschaftet.

App Store Icon

Apple hat mal wieder beeindrucken Quartalszahlen präsentiert, wobei im Vergleich zum ersten Quartal ein Rückgang zu verzeichnen sind – das ist aber nicht verwunderlich, denn über Weihnachten wird einfach mehr verkauft. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Apple aber in fast allen Bereichen zulegen – lediglich die Anzahl der verkauften Macs ist um 3 Prozent gefallen. Weiterlesen

Eine kleine Meldung, die in den falschen Situationen mehr als nervig sein kann. Mittlerweile kann die Aufforderung für eine Bewertung allerdings deaktiviert werden.

App Store Bewertungen

Für die Entwickler sind Bewertungen der eigenen Apps sehr wichtig, besonders natürlich positive Bewertungen. Aus diesem Grund waren einige Programmierer in den vergangenen Jahren wirklich erfinderisch und haben das Bewertungssystem zum Teil so in die Apps integriert, dass nur zufriedene Nutzer in den App Store weitergeleitet wurden. War ein Nutzer dagegen unzufrieden und wollte eine schlechte Bewertung abgegeben, ist er stattdessen zu einem Support-Formular gelangt, so dass seine Kritik nicht öffentlich wurde. Weiterlesen

Im neuen App Store wird jeden Tag eine App und ein Spiel besonders hervorgehoben. Jetzt gibt es dazu Download-Statistiken.

app des tages app store

Mit iOS 11 hat Apple einen neuen App Store eingeführt. Anfangs musste man sich an die Umgestaltung gewöhnen, jetzt würde ich aber sagen, dass das neue Design gelungen und vor allem die kuratierte Auswahl und die zahlreichen Berichte und Interviews mit Entwickler positiv dazu beigetragen haben. Weiterlesen

Vor einer Woche hat die beliebte Outdoor-App Maps 3D Pro ein umfassendes Update erhalten – und unter anderem In-App-Käufe eingebaut.

iPhone Outdoor

In-App-Käufe sind auch im Jahr 2018 noch ein besonderes Thema im App Store. Ich halte sie durchaus für gerechtfertigt, etwa um spezielle Funktionen freizuschalten oder auch um die Entwickler nach mehreren Jahren erneut unterstützen zu können. Von Münz-Paketen und irgendwelchen Goodies in Spielen, bei denen die Preise der In-App-Käufe zum Teil im dreistelligen Bereich liegen, hasse ich dagegen wie die Pest. Weiterlesen

Die mittlerweile fast vergangene Woche brachte zahlreiche Neuigkeiten aus dem Hause Apple. Was war sonst noch alles wichtig?

iPad 2018 1

Bei den zahlreichen Neuigkeiten aus Cupertino weiß man gar nicht, wo man überhaupt anfangen soll. Es gab nicht nur zahlreiche Software-Updates, wie etwa iOS 11.3 für iPhone und iPad oder macOS 10.13.4 für MacBooks und iMacs, sondern auch kleinere Updates für die Apple Watch und den Apple TV. Außerdem liefert Apple mit dem iPad der sechsten Generation auch neue Hardware, ganz nebenbei gibt es mit neuen Armbändern für die Apple Watch auch neues Zubehör. Nicht ganz neu sind Magic Mouse, Magic Trackpad und Magic Keyboard in Spacegrau erhältlich – dafür aber erstmals auch separat ohne teuren iMac Pro. Weiterlesen

Zum Abschluss der Woche werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Jahre.

Apple Keynote Steve Jobs

Auch wenn es nicht der offizielle Geburtstag des App Store ist, war der 6. März 2008 doch ein ganz besonderer Tag. Immerhin hat Steve Jobs auf einem kleinen Special Event rund um die Software-Entwicklung für das iPhone einen ersten Blick auf den App Store zugelassen. Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen. Weiterlesen

Am 6. März 2008 hat Steve Jobs den App Store vorgestellt. Spätestens damit begann die Erfolgsgeschichte des iPhones.

App Store Banner

Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen. Weiterlesen

Von Cydia werden die meisten iOS-User sicherlich schon einmal gehört haben – vor allem im Zusammenhang mit dem Begriff des Jailbreaks.

Cydia

Die App Store-Alternative lässt sich nur nutzen, wenn man einen sogenannten Jailbreak auf dem iOS-Gerät durchgeführt hat, sprich „das nicht-authorisierte Entfernen von von Nutzungsbeschränkungen bei Computern, deren Hersteller bestimmte Funktionen serienmäßig gesperrt hat“, heißt es bei Wikipedia. „Apple verfolgt ein striktes Closed-World-Geschäftsmodell, was bedeutet, dass im Serienzustand auf den Geräten nur Software aus dem firmeneigenen App Store installiert werden kann.“ Weiterlesen