App Store: 8,6 Milliarden App-Downloads im ersten Quartal 2022 Neue Daten von Sensor Tower

Neue Daten von Sensor Tower

Das soziale Netzwerk TikTok ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden Plattformen: Das legen neue Daten des Marktanalyse-Unternehmens Sensor Tower nahe. Der Konzern hat eine Übersicht mit aktuellen App-Zahlen für das erste Quartal 2022 veröffentlicht, in dem auch die Umsätze des App Stores und bei Androids Google Play zum tragen kamen. Die Zahlen von Sensor Tower zeigen vor allem, dass die Top-Apps in den Bereichen Medizin, Navigation, Reisen, Business und Shopping im ersten Quartal 2022 den größten Nutzungszuwachs im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten.

Weiterlesen


Nach Vorbild Apple: Google Play Store listet ab sofort Datenschutzinformationen für Apps Welche Daten werden erhoben?

Welche Daten werden erhoben?

Seit Ende 2020 zeigt Apple im App Store einen App-Datenschutzbericht an, der aufschlüsselt, welche Daten die App erhebt und welche Daten möglicherweise weitergeben werden. Solch einen Datenschutz-Beipackzettel gibt es ab sofort auch im Google Play Store. „Wir setzen alles daran, dass Google Play ein sicherer und vertrauenswürdiger Ort bleibt, an dem Nutzer:innen die neuesten Android-Apps herunterladen können.“, schreibt Google.

Weiterlesen

Lange nicht aktualisiert: Apple schmeißt alte Apps aus dem App Store Unmut der Entwickler macht sich breit

Unmut der Entwickler macht sich breit

Apple räumt auf. Mehrere Entwickler und Entwicklerinnen berichten von einer sogenannten „App Improvement Notice“. In der Mail weist Apple darauf hin, dass die entsprechende App aus dem App Store entfernt wird, da sie „seit geraumer Zeit nicht aktualisiert wurde – und gibt den Entwicklern und Entwicklerinnen 30 Tage Zeit, ein Update nachzureichen und die Löschung zu verhindern.

Weiterlesen


Neue Studie: Drittanbieter-Apps gehören zu den erfolgreichsten im App Store Häufig die einzige Option für viele App-Kategorien

Häufig die einzige Option für viele App-Kategorien

Die Ökonomen der Analysis Group haben, im Auftrag von Apple, heute eine neue Studie über die Verbreitung von Drittanbieter-Apps im App Store veröffentlicht. Sie liefert neue Erkenntnisse dazu, wie Drittanbieter-Apps in unterschiedlichen Kategorien von Karten bis hin zu Musikstreaming abschneiden. Die Studie zeigt, dass Apps von Drittanbietern und -anbieterinnen im App Store regional und global äußerst erfolgreich sind. Dies verdeutlicht die vielfältigen Möglichkeiten für Entwickelnde und die große Auswahl, die Nutzern und Nutzerinnen auf der ganzen Welt im App Store zur Verfügung steht.

Weiterlesen

App Store: Preiserhöhung für In-App-Abos künftig automatisch möglich Ohne Zustimmung

Ohne Zustimmung

Wir haben uns sicher alle dran gewöhnt: Das Abonnement ist das aktuelle Bezahlmodell, das fast überall zum Einsatz kommt. Gegen eine monatliche oder jährliche Bezahlung bekommt man Zugriff auf alle Funktionen, sei es für einen Streamingdienst wie Netflix oder Spotify oder aber auch für Apps, die alle Premium-Funktionen nur im Abo anbieten.

Weiterlesen

März 2022: Die besten Apps und Spiele aus dem App Store Unsere Favoriten für iPhone und iPad

Unsere Favoriten für iPhone und iPad

Labyrinth City ist ein Abenteuer-Puzzle-Game, das sich sowohl an jüngere, als auch an erwachsene User richtet. Die Neuerscheinung nimmt euch mit auf eine Reise durch eine fantastische Welt aus unterirdischen Städten, Heißluftballons und Spukhäusern. Ihr müsst den richtigen Weg durch die interaktiven Labyrinthe finden, könnt versteckte Pfade erkunden, Hinweise freischalten und kleine Rätsel lösen.

Weiterlesen


Mobile Gaming auf Erfolgskurs: App-Ausgaben knacken 22 Milliarden US-Dollar 28 Prozent aller iOS-Downloads entfallen auf Spiele

28 Prozent aller iOS-Downloads entfallen auf Spiele

Es wird wohl kaum ein iPhone oder iPad geben, auf dem nicht wenigstens ein kleines Spiel installiert ist. Das sogenannte Mobile Gaming, Spiele auf Smartphones und Tablets, befindet sich weiter im rasanten Aufschwung und zieht immer mehr Gaming-Fans in seinen Bann. Neue Zahlen des Daten- und Analyseunternehmens data.ai belegen dies in ihrem Quartalsbericht „State of Mobile Gaming Report“ sehr eindrucksvoll.

Weiterlesen

App Store-Änderungen: „Reader“-Apps können auf eigene Website verlinken Kindle, Netflix, Spotify und Co.

Kindle, Netflix, Spotify und Co.

Um die Regularien in Apples App Store gab es in den vergangenen Monaten viele Diskussionen. Neben der von vielen Entwickelnden gewünschten Möglichkeit, auch Zahlungsmethoden von Drittanbietern anzubieten, forderten einige von ihnen auch eine Option, aus ihren Apps heraus auf ihre eigenen Websites zu verlinken. Apple versprach, sich um Verbesserungen zu kümmern – und hat nun offenbar geliefert, wie ein Artikel von The Verge aufzeigt.

Weiterlesen

Apple in den Niederlanden: Neunte 5 Millionen Euro-Strafe für App Store-Vergehen Streit um Zahlungsmethoden für Dating-Apps

Streit um Zahlungsmethoden für Dating-Apps

Die eingeschränkten Zahlungsmethoden im App Store von Apple bedeuten in den letzten Monaten viel Stress für den Konzern aus Cupertino. In Südkorea wurde ein neues Gesetz verabschiedet, das Apple verpflichtet, alternative Zahlungsmethoden für Entwickelnde anzubieten. Auch in unserem Nachbarland, den Niederlanden, gab es eine Entwicklung in diese Richtung.

Weiterlesen


Alternatives Zahlungssystem: Apple will 27 Prozent Provision Entwickler sind wütend

Entwickler sind wütend

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass Apple im App Store Südkoreas durch ein neues Gesetz verpflichtet wird, alternative Zahlungsmethoden anzubieten. Nun gibt es eine entsprechende Entwicklung auch in unserem Nachbarland, den Niederlanden. Im aktualisierten Support-Dokument geht Apple nun auf das Vorgehen ein.

Weiterlesen

Microsoft-Kritik an Apple: Konzern habe „außerordentliche Gatekeeper-Macht“ Dritte würden ausgesperrt

Dritte würden ausgesperrt

Im andauernden Streit zwischen Apple und Epic Games haben sich mittlerweile mehr als 30 US-Bundesstaaten eingeschaltet, um das Gerichtsurteil aus erster Instanz mittels eines Berufungsgerichts zu kippen. Im ersten Urteil hieß es, Apple sei kein gegen das Kartellrecht verstoßender Monopolist. Das sehen sowohl die US-Bundesstaaten als auch mittlerweile einige größere Tech-Konzerne deutlich anders.

Weiterlesen

Grindr: Dating-App verschwindet in China aus den App Stores Nicht mehr für iOS und Android verfügbar

Nicht mehr für iOS und Android verfügbar

Die Dating-App Grindr (App Store-Link), die vor allem in der LGBTQ-Szene sehr beliebt ist, ist in China nicht mehr erhältlich. Wie Bloomberg in einem Artikel berichtet, wurde die Anwendung aus Apples App Store und populären Android-Marktplätzen entfernt. Die App mit Basis in den USA wurde laut einer Recherche von Qimai am 27. Januar 2022 für iOS entfernt, das genaue Datum für die Entfernung in Android-Stores ist nicht bekannt.

Weiterlesen


App Store: Unterstützung von nicht gelisteten Apps über einen Direktlink Neue Infos auf der Entwickler-Website

Neue Infos auf der Entwickler-Website

Im App Store gibt es einige Anwendungen, die nicht für die öffentliche Verteilung geeignet sind. Entwickler und Entwicklerinnen solcher Apps wird es laut Apples-Website nun einfacher gemacht, diese einzustellen. So berichtet das Magazin MacRumors.

Weiterlesen

iBeer: Eine Story von Erfolg und Vergessenheit Interview mit dem Entwickler

Interview mit dem Entwickler

Es ist mittlerweile schon mehr als 15 Jahre her, dass Apple das allererste iPhone präsentiert hat. Zum Start war das Konzept des App Stores längst noch nicht so ausgereift wie heute, und nur wenige Anwendungen standen zum Download bereit. Eine der ersten ihrer Art war iBeer, eine visuelle Spielerei, mit der iPhone-User digital ein Bier trinken konnten, indem sie ihr Smartphone wie ein Glas an den Mund führten und kippten. Das Display des iPhones zeigte dabei ein sich langsam leerendes Glas Bier an.

Weiterlesen

Kartellgesetz in den USA: Apple spricht in neuem Brief vehemente Ablehnung aus Tim Cook betreibt Lobbyarbeit

Tim Cook betreibt Lobbyarbeit

Eine neue geplante Kartellgesetzgebung in den USA sorgt derzeit bei Apple für Furore. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple-CEO Tim Cook persönlich Lobbyarbeit bei den Mitgliedern des Justizausschusses des Senats geleistet hat. Nun richtet sich der Apple-Konzern auch in einem neuen Brief an die Senatoren und Senatorinnen Dick Durbin, Amy Klobuchar und Mike Lee und erklärt darin, dass die vorgeschlagenen Gesetzesänderungen des American Innovation and Choice Online Acts und Open Markets Acts die Sicherheit und den Datenschutz der eigenen User auf vielfältige Art und Weise untergraben würden.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de