Apple Design Awards: Das sind die Gewinnerinnen und Gewinner 2021 Auszeichnungen in sechs neuen Kategorien

Auszeichnungen in sechs neuen Kategorien

Im Rahmen der WWDC 2021 ist es mal wieder soweit: Apple kürt die Siegerinnen und Sieger der diesjährigen Apple Design Award. Sechs neue Preiskategorien zeichnen Entwicklerinnen und Entwickler auf der ganzen Welt für Innovation, visuelle und grafische Gestaltung, Interaktion, Spaß und Vergnügen, Inklusion und sozialen Einfluss aus. Sechs Apps und sechs Spiele wurden gestern Abend ausgezeichnet. Wir stellen euch die zwölf Sieger-Apps heute vor.

Weiterlesen


App Store in iOS 15: Neue Produktseiten, In-App Events & mehr Bessere Suchergebnisse, optimierte Ansichten

Bessere Suchergebnisse, optimierte Ansichten

iOS 15 bietet auch einen überarbeiteten App Store an. Unter anderem werden Suchergebnisse jetzt besser dargestellt, da die Screenshots von schon installierten Apps ausgeblendet werden. So kann man sich auf Apps fokussieren, die man eben noch nicht installiert hat.

Weiterlesen

WWDC: Apple stellt neue Entwickler-Tools und -Technologien vor Xcode Cloud und App Store-Features

Xcode Cloud und App Store-Features

Während der gestrigen WWDC-Keynote hat sich Apple erwartungsgemäß um neue Software-Versionen der eigenen Betriebssysteme gekümmert und unter anderem macOS Monterey, iOS 15 und watchOS 8 präsentiert. Ein Teil der Keynote beschäftigte sich im Rahmen der Entwicklerkonferenz dieser Woche auch um neue Möglichkeiten für Entwickler und Entwicklerinnen, mit denen sie noch ansprechendere App-Erlebnisse schaffen können und die es einfacher machen, hochwertige Apps zu entwickeln.

Weiterlesen


App Store: Im Pandemie-Jahr 2020 643 Milliarden US-Dollar umgesetzt Kleine Unternehmen stehen im Fokus

Kleine Unternehmen stehen im Fokus

Per Pressemitteilung macht Apple darauf aufmerksam, dass das App Store-Ökosystem im Jahr 2020 Verkäufe und Umsätze in Höhe von 643 Milliarden US-Dollar ermöglicht hat — ein Anstieg von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterlesen

Apple vs Epic: Tim Cook vor Gericht von Richterin befragt Viele kritische Fragen

Viele kritische Fragen

Der Prozess zwischen Apple und Epic Games nähert sich langsam seiner Zielgeraden. Am letzten Freitag war es an Apple-CEO Tim Cook höchstpersönlich, vor Gericht auszusagen. Die zuständige Richterin Yvonne Gonzalez-Rogers schien sich mit ihren kritischen Fragen nicht unbedingt auf Apples Seite zu stellen, wie unter anderem die Kollegen von MacRumors hinsichtlich der Befragung berichten.

Weiterlesen

Snap-CEO: Kein Problem mit Zahlung der App Store-Provision Interview mit CNBC

Interview mit CNBC

Aktuell sorgt der Gerichtsprozess zwischen Apple und Epic Games für allerhand Aufsehen. Dort geht es um die Geschäftsbedingungen von Apples App Store und den damit verbundenen 30 Prozent Provision, die Apple von Entwickler-Umsätzen einbehält. Anders als Epic Games mit ihrem erfolgreichen Spiel Fortnite, die diese Geschäftsbedingungen hart kritisieren, gibt es auch andere Unternehmen, die sich auf die Seite Apples stellen.

Weiterlesen


Apple vs Epic: Apple generierte über 100 Millionen Dollar Umsatz mit Fortnite Gerichtsstreit weiter im Gange

Gerichtsstreit weiter im Gange

Vor einem kalifornischen Gericht streiten sich Apple und Epic Games weiter um die Geschäftsbedingungen und dem Rauswurf von Epics Spiel Fortnite aus dem App Store. Nachdem Epic Games eigene Bezahlmethoden anbieten wollte, entfernte Apple das Online-Multiplayer-Game kurzerhand aus dem App Store und begründete dies mit einem Verstoß gegen die eigenen Geschäftsbedingungen. Seitdem sucht man Fortnite vergeblich im App Store, und der Fall landete schlussendlich vor Gericht.

Weiterlesen

So viele Bewertungen und Entwickler hat Apple letztes Jahr gelöscht Interessante Einblicke in den App Store

Interessante Einblicke in den App Store

Erst gestern haben wir ja darüber berichtet, dass Amazon gleich einen ganzen Hersteller von seiner Plattform ausgeschlossen hat. Was war passiert? Kunden wurden das Geld für eine möglichst positive Produktbewertung an Amazon vorbei zurück erstattet. Aber wie sieht es eigentlich bei Apple und im App Store aus?

Weiterlesen

UK-Sammelklage: Apple verlangt überhöhte Preise für Apps Provisionen sollen gegen Wettbewerbsrecht verstoßen

Provisionen sollen gegen Wettbewerbsrecht verstoßen

Apple kommt einfach nicht zur Ruhe: Nachdem man aktuell in einen größeren Gerichtsstreit mit Epic Games um die Provisionen im App Store verwickelt ist und selbiges Thema auch Gegenstand einer Untersuchung der EU-Kommission mit zu erwartenden Sanktionen ist, hebt nun auch Großbritannien die Hand und wirft Apple eine Sammelklage auf den Tisch.

Weiterlesen


Microsoft xCloud: Apple warf Shadow-App aus dem Store Microsoft hatte den Dienst erwähnt

Microsoft hatte den Dienst erwähnt

In der Vergangenheit hatte Microsoft versucht, seinen eigenen xCloud-Spielestreaming-Dienst auch im App Store zu veröffentlichen. Apple gab diesem Vorhaben jedoch eine Abfuhr, da man die strengen Richtlinien des App Stores verletzt sah. Im aktuell stattfindenden Prozess zwischen Apple und Epic Games vor einem Gericht in Kalifornien zeigen offengelegte E-Mails nun, dass Apple eine xCloud-ähnliche App aus dem App Store entfernt hat, nachdem sie von Microsoft erwähnt worden war (via The Verge).

Weiterlesen

Mehr Werbung im App Store: Gekaufte Empfehlungen schon vor der Suche Mehr Sichtbarkeit für Apps

Mehr Sichtbarkeit für Apps

Wer für seine App mehr Aufmerksamkeit möchte, kann im App Store einen Werbeplatz buchen. Bisher wurde die Reklame nach einer Suche oben über allen anderen Suchergebnissen angezeigt. Daran hat man sich schon gewöhnt und ich nehme die Werbung nur noch selten wahr.

Weiterlesen

Apple vs Epic: Epic-CEO hätte einen speziellen App Store-Deal akzeptiert Zweiter Tag des Gerichtsprozesses

Zweiter Tag des Gerichtsprozesses

Das Gerichtsverfahren zwischen Apple und Epic Games im Streit um die 30-prozentige Provision im App Store geht in den zweiten Prozesstag. Heute dreht sich alles um den Epic-CEO Tim Sweeney, der seine Aussagen tätigt und von den gegnerischen Partei ausgefragt wird.

Weiterlesen


App Store: Schlagwörter verbessern Suchergebnisse, aber nicht bei uns In den USA, Kanada, Australien & UK

In den USA, Kanada, Australien & UK

Im April haben erste Tests gezeigt, dass Apple die Suchergebnisse im App Store verbessern will. Mit Schlagwörtern lassen sich die Ergebnisse besser eingrenzen und filtern. Und diese Funktion wird jetzt offiziell für alle Nutzer in den USA, Kanada, Australien und Großbritannien verfügbar gemacht.

Weiterlesen

EU kündigt Vorgehen gegen Apple und den App Store an Wettbewerbswidriges Verhalten

Wettbewerbswidriges Verhalten

Die EU-Kommission schaut Apple und dem App Store bereits seit nunmehr zwei Jahren genauer auf die Finger. Genauer gesagt handelt es sich um die Frage, ob die Geschäftsbedingungen des App Stores mit geltendem EU-Recht konform gehen. Einer der größten Kritiker Apples ist der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify, der Apple vorwirft, man würde sich durch die Provision bzw. Umsatzbeteiligung in Höhe von 30 Prozent im App Store unlautere Vorteile verschaffen.

Weiterlesen

App Store: Apple plant bessere Sichtbarkeit von Werbeanzeigen Werbung nicht nur über spezifische Suche

Werbung nicht nur über spezifische Suche

Laut eines Berichts der Financial Times plant Apple, einen neuen Slot für das App Store-eigene Werbegeschäft zu schaffen, das es Entwicklern ermöglichen soll, ihre Anwendungen über die gesamte Plattform zu promoten. Bisher war dies nur der Fall, wenn Nutzer des Stores nach einer spezifischen App gesucht haben.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de