Parler: Tim Cook stellt Rückkehr des sozialen Netzwerks in den App Store in Aussicht Aktuell kein Zugriff möglich

Aktuell kein Zugriff möglich

Seit dem Wochenende ist das soziale Netzwerk Parler, das sich selbst als rechtsgerichtete Alternative zu Twitter sieht, nicht mehr für iOS und Android verfügbar. Auch die Website der Microblogging-Plattform ist aktuell nicht mehr online. In der Vergangenheit hatten insbesondere in den USA viele Anhänger von Präsident Donald Trump das Netzwerk genutzt, auch beim Angriff auf das Capitol in der vergangenen Woche sollen hier Pläne geteilt und weiterverbreitet worden sein. Sowohl Apple als auch Google haben die App daraufhin aus ihren Stores entfernt.

Weiterlesen


App Store: Indie-Game Among Us meistgeladenes Spiel im Dezember 2020 Neue Marktstudie von AppFigures

Neue Marktstudie von AppFigures

Einen großen Anteil am Erfolg von Apples App Store haben nach wie vor Spiele, allen voran mobile Games für iOS und iPadOS. Dass es auch Titel von unabhängigen Entwicklern zu Ruhm und Ehre bringen können, bewies im vergangenen Monat das Indie-Game Among Us: Es war im Dezember 2020 das meistgeladene Spiel in Apples App Store. Das geht aus einer Marktstudie von AppFigures hervor.

Weiterlesen

App Store im Jahr 2020: Nutzer geben Rekordwert von 72 Milliarden US-Dollar aus 30 Prozent Steigerung im Vergleich zum Vorjahr

30 Prozent Steigerung im Vergleich zum Vorjahr

Apple darf sich die Hände reiben: Im Jahr 2020 gaben Nutzer des App Stores insgesamt 72,3 Milliarden US-Dollar für Dienste und Inhalte in Apples Software-Shop aus. Das haben die Marktforschungs-Analysten von Sensor Tower errechnet. Zum Vergleich: In Googles Play Store landeten 2020 nur 38,6 Milliarden US-Dollar.

Weiterlesen


Vybe Together: Apple entfernt illegale Party-App aus dem App Store Aufruf zu Zusammenkünften trotz Pandemie

Aufruf zu Zusammenkünften trotz Pandemie

Auch wenn wir alle gerne Silvester mit ein paar Freunden verlebt hätten, sieht es in diesem Jahr leider alles anders aus. Größere Parties sind derzeit nicht angesagt. Die mittlerweile von Apple aus dem App Store entfernte Anwendung Vybe Together rief aber genau zu solchen Zusammenkünften auf.

Weiterlesen

Kleine App-Entwickler bezahlen jetzt nur noch 15 Prozent Provision Apples Small Business Programm ist startklar

Apples Small Business Programm ist startklar

Vor einigen Monaten hat Apple angekündigt, ab Anfang des kommenden Jahres weniger Gebühren von Entwicklern zu verlangen, die weniger als eine Millionen US-Dollar im Jahr im App Store umsetzen. Nun gab es bereits eine Weihnachtsüberraschung für Entwickler des so genannten „Small Business“ Programms: Apple hat die Provisionen bereits am 25. Dezember gesenkt.

Weiterlesen

Mit iOS 14.3: App Store zeigt jetzt Datenschutzinformationen an Was passiert mit meinen Daten?

Was passiert mit meinen Daten?

Seit dem 8. Dezember sind die neuen Datenschutzinformationen für Updates und neue Apps Pflicht. Mit iOS 14.3, iPadOS 14.3 und macOS Big Sur 11.1 können die Daten jetzt auch online eingesehen werden. Das könnt ihr aktuell zum Beispiel bei allen Apple-Apps machen, auch zahlreiche Drittanbieter haben die entsprechenden Informationen schon geteilt. Wir werden das für unsere App spätestens beim nächsten Update nachholen.

Weiterlesen


Barter: Neue Widgets zeigen App Store-Verkäufe für Entwickler an Zahlen und Grafiken vereint

Zahlen und Grafiken vereint

Die mit iOS 14 eingeführten neuen Widgets für den Homescreen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und bringen immer mehr Entwickler auf den Plan, in dieser Hinsicht tätig zu werden. Mittlerweile bieten viele bekannte Apps Widgets an, die sich in verschiedenen Größen auf den Homescreen legen lassen.

Weiterlesen

App Store: So sehen die diesjährigen physischen Awards aus Gewinner teilen ihre Fotos

Gewinner teilen ihre Fotos

In der letzten Woche hat Apple wie in jedem Jahr die Apps und Spiele des Jahres für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV präsentiert und ausgezeichnet. Erstmals gab es für die glücklichen Entwickler auch einen physischen Award – den viele von den Gewinnern stolz in ihren Social Media-Accounts mit der Welt teilten.

Weiterlesen

App Store: Familienfreigabe für Abonnements lässt sich jetzt aktivieren Entwickler müssen Funktion manuell aktivieren

Entwickler müssen Funktion manuell aktivieren

Auf der WWDC 2020 hat es Apple bereits angekündigt: In-App-Käufe und Abonnements sollen sich mit der Familien-Freigabe über mehrere Geräte hinweg teilen lassen. Anscheinend hat Apple nun den Schalter umgelegt und diese Funktion mit iOS 14.2 und macOS Big Sur 11.0.1 aktiviert. Allerdings gibt es bei der Sache noch einen Haken.

Weiterlesen


App Store: Neue Datenschutzangaben werden ab dem 8. Dezember Pflicht Gilt für neue Apps und Updates

Gilt für neue Apps und Updates

Was bei Android schon lange Pflicht ist, wird es ab dem 8. Dezember auch bei Apple geben. Entwickler müssen bei neuen Apps oder Updates einen neuen Fragebogen ausfüllen und Angaben zum Datenschutz machen. Diese werden im App und Mac App Store anzeigt, damit der Nutzer sofort sehen kann, welche Daten gespeichert und verarbeitet werden.

Weiterlesen

ForkLift: Neues Lizenz-Modell als Alternative zu ungeliebten Abos Könnte das auch bei anderen Apps klappen?

Könnte das auch bei anderen Apps klappen?

Wer viel mit dem Mac arbeitet und möglicherweise auch einen Kontakt zu dem einen oder anderen FTP-Server herstellen muss, ist vielleicht schon einmal in Kontakt mit ForkLift gekommen. Der Datei-Manager mit FTP-Anbindung zählt zu den absoluten Experten auf seinem Gebiet. Nun haben die Entwickler angekündigt, auf ein neues Bezahl-Modell zu setzen.

Weiterlesen

US-Kartellbericht: „Monopolmacht“ für Apples App Store Apple bezieht Stellung zum Thema

Apple bezieht Stellung zum Thema

Apple steht bereits seit längerem aufgrund der Regularien und Geschäftsbedingungen im eigenen App Store in der Kritik. Zuletzt landete der Streit zwischen Epic Games, den Entwicklern von Fortnite, vor Gericht und zog die Bildung einer Apple-kritischen Allianz nach sich, der sich weitere namhafte Entwickler anschlossen. Aber auch von höchster Regierungs-Instanz in den USA gibt es nun neue Entwicklungen.

Weiterlesen


Apple: Facebook darf 30%-Provision für Online-Events bis Jahresende umgehen Facebook darf eigenes Bezahlsystem verwenden

Facebook darf eigenes Bezahlsystem verwenden

Um Apples App Store-Provisionen gab es in der Vergangenheit einige Differenzen. Erst kürzlich schlossen sich einige namhafte Entwickler wie Spotify, Deezer und Epic Games zu einem Bündnis zusammen, um Apples Geschäftsmethoden im App Store anzuprangern. In der Kritik steht dabei vor allem die 30-prozentige Provision, die Apple von allen Verkäufen von Entwicklern im eigenen App Store verlangt, selbst wenn es sich um Abonnements oder andere indirekte Zahlungen handelt.

Weiterlesen

Amazon Luna: Cloud-Gaming-Service als Web-App für iOS-User Streaming-Dienst wurde kürzlich vorgestellt

Streaming-Dienst wurde kürzlich vorgestellt

Nach Apple Arcade, Google Stadia und Microsofts xCloud rüstet nun also auch der Handelsriese Amazon auf und hat einen eigenen Gaming-Dienst präsentiert. Der Streaming-Service wird allerdings, anders als Googles oder Microsofts Lösung, auch für iOS-Nutzer nutzbar sein. Dabei bedient man sich eines kleinen Kniffes, der gleichzeitig auch die App Store-Richtlinien umgeht.

Weiterlesen

App Store-Richtlinien: Entwickler gründen „Coalition for App Fairness“ Spotify, Epic Games, Deezer und weitere beteiligt

Spotify, Epic Games, Deezer und weitere beteiligt

In den letzten Monaten wurde immer häufiger Kritik an Apples App Store-Richtlinien und dem Umgang mit Entwicklern laut. Alles gipfelte in einem Gerichtsstreit zwischen Apple und Epic Games, die sich gegen das Verbot von Fortnite im App Store wehrten. Nun haben sich zahlreiche große Entwickler zu einer Allianz zusammengeschlossen, der „Coalition for App Fairness“ („Bündnis für App-Fairness“).

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de