Setapp plant alternativen App Store für iPhone und iPad Bessere Konditionen für Entwickler

Bessere Konditionen für Entwickler

Bislang hat der ukrainische Anbieter Setapp seinen Fokus auf den Mac gerichtet und bietet dort eine Software-Flatrate mit vielen bekannten Anwendungen an. Wie man Apps bereitstellt und verteilt, das weiß man also schon. Im kommenden Jahr will Setapp, sollten sich die angestrebten Pläne der Europäischen Union verwirklichen, einen alternativen App Store für iPhone und iPad anbieten.

Weiterlesen


Apple darf seine App-Store-Zahlungsbedingungen vorerst beibehalten Oberster Gerichtshof hat geurteilt

Oberster Gerichtshof hat geurteilt

Der Antrag von „Fortnite“-Herausgeber Epic, Apple zu einer Lockerung seiner App-Store-Regeln zu bewegen, wurde nun vom Obersten Gerichtshof abgelehnt. Somit darf Apple weiterhin die Möglichkeiten von iOS-Entwicklern einschränken, wenn es darum geht, App-User auf alternative Zahlungsmöglichkeiten zu verweisen.

Weiterlesen

App Tracking Transparency: Französische Behörden ermitteln gegen Apple Werbeunternehmen sollen benachteiligt worden sein

Werbeunternehmen sollen benachteiligt worden sein

Schon zu Beginn dieses Jahres wurde berichtet, dass die französischen Regulierungsbehörden wohl gegen Apple ermitteln werden. Der Grund: Das Unternehmen nutze seine Position als Betreiber des App Stores in unlauterer Weise aus, um Werbeunternehmen zu benachteiligen. Nun hat die französische Behörde Apple formell über die Untersuchung informiert.

Weiterlesen


US-Gerichtsbeschluss: Apple kann App Store-Änderungen aufschieben Noch keine Käufe außerhalb des App Stores

Noch keine Käufe außerhalb des App Stores

In der Vergangenheit gab es einige Differenzen um die App Store-Regularien für Entwickler und Entwicklerinnen. Große Player wie Epic forderten Apple auf, alternative Zahlungsmethoden zu akzeptieren, die auch außerhalb des App Stores abgewickelt werden können. Die Streitigkeiten zwischen Apple und Epic führten schlussendlich zu einem langwierigen Gerichtsstreit.

Weiterlesen

Apple schaltet jetzt kompaktere Werbung im App Store Veränderungen in der Heute-Ansicht

Veränderungen in der Heute-Ansicht

Solltet ihr öfter selbst im App Store stöbern, dürfte euch die großflächige Werbung in der Heute-Ansicht bereits aufgefallen sein. Damit ist jetzt Schluss, wie Apple bereits am 21. Juni angekündigt hat. Ab sofort wird ein neues, kompaktes Format ausgespielt.

Weiterlesen

Meta: EU-User sollen Apps über Facebook herunterladen können Konkurrenz für die App Stores?

Konkurrenz für die App Stores?

Meta plant, Personen in der EU das direkte Herunterladen von Apps über Facebook-Anzeigen zu ermöglichen. Damit will das Unternehmen mit den App-Stores von Google und Apple konkurrieren. Das berichtet Alex Heath von The Verge.

Weiterlesen


Trinkgelder im App Store: Apple will auch hier mitverdienen Netzwerk Damus droht App Store-Rauswurf

Netzwerk Damus droht App Store-Rauswurf

Im App Store ist es mittlerweile etabliert, In-App-Käufe anzubieten, mit denen man Entwicklern und Entwicklerinnen für ihre gute Arbeit danken kann, indem man ein kleines Trinkgeld spendiert. Oft sind diese Zukäufe in Gratis-Apps zu finden oder in solchen, die auf ein Abo-Modell verzichten und stattdessen auf einen Einmalkauf setzen. Wer hier zufrieden ist, kann dem Entwickler oder der Entwicklerin einen kleinen Obolus per In-App-Kauf spendieren.

Weiterlesen

Apple: Darum sind neue Spiele-Releases für macOS eine große Sache Kommt mehr Bewegung in den Spiele-Sektor?

Kommt mehr Bewegung in den Spiele-Sektor?

Die aktuellen Macs werden explizit auch mit ihrer Rechenleistung für Spiele beworben. Allerdings sieht der Markt für wirklich hochklassige Spiele für macOS bisher eher mau aus. AAA-Titel in Konsolenqualität finden sich für Apples Betriebssystem kaum, was wohl der restriktiven App Store-Politik Apples geschuldet ist. Nun kommt aber offenbar etwas Bewegung in die Angelegenheit.

Weiterlesen

App Store: Werbung in der Heute-Ansicht wird ab Juli kleiner Ein neues Design wird eingeführt

Ein neues Design wird eingeführt

Im App Store gibt es in der Heute-Ansicht für Entwickler und Entwicklerinnen die Möglichkeit einen Werbeplatz zu buchen. An zweiter Stelle wird dann Werbung für die eigene App eingeblendet, als große Karte, in der die App-Screenshots automatisch von rechts nach links scrollen. Dieses Format wird in Kürze eingestellt, Apple ändert das Design.

Weiterlesen


iOS 17: Betaversion noch ohne Sideloading-Option Laut Federighi könnte Apple der EU entgegenkommen

Laut Federighi könnte Apple der EU entgegenkommen

In der Vergangenheit geriet Apple massiv in die Kritik von Regierungen weltweit, darunter auch der Europäischen Union. Diese warf dem Konzern wettbewerbswidrige Praktiken vor, da es der App Store und iOS nicht erlaube, Apps aus anderen Quellen zu installieren – das sogenannte Sideloading.

Weiterlesen

iOS 17: Diese kleinen Features sind Bestandteil der neuen Software Lebensmittel, Download-Timer, Horizont-Level und mehr

Lebensmittel, Download-Timer, Horizont-Level und mehr

Während der WWDC 2023-Keynote am Montagabend wurde das neue iOS 17 von Apple präsentiert. Zu den größeren Neuerungen gehören personalisierte Kontakt-Poster, interaktive Widgets, eine Standby-Funktion im Querformat, Live-Sticker und -Voicemails sowie eine verbesserte Autokorrektur beim Tippen. Viele kleinere Änderungen wurden bei der Keynote jedoch nicht präsentiert – das holen wir hiermit nach.

Weiterlesen

Apple: 1,1 Billionen US-Dollar über das App Store-Ökosystem in 2022 ermöglicht Neue Studie der Analysis Group

Neue Studie der Analysis Group

Apple hat einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem der Konzern die wirtschaftlichen Auswirkungen des App Stores hervorhebt. Laut einer Studie, die von den Ökonomie-Fachleuten der Analysis Group durchgeführt wurde, hat das App Store-Ökosystem im Jahr 2022 insgesamt 1,1 Billionen US-Dollar an Rechnungen und Umsätzen generiert, was einem Anstieg von 29 Prozent gegenüber den Daten von 2021 entspricht.

Weiterlesen


Apple unterstreicht die Sicherheit in seinem App Store Betrug von zwei Milliarden US-Dollar verhindert

Betrug von zwei Milliarden US-Dollar verhindert

Zumindest innerhalb von Europa dürfte das kommende iOS 17 eine mehr als interessante Neuerung bringen: Apple wird möglicherweise dem Druck der EU nachgeben und die Installation von Apps aus alternativen Quellen, also außerhalb des eigentlich App Stores, ermöglichen müssen. Wohl auch im Hinblick dessen wurde gestern Abend eine Pressemitteilung veröffentlicht, die die Sicherheit im App Store unterstreichen soll.

Weiterlesen

Spiele-Markt in Deutschland wächst: Mobile Games erreichen alle Generationen 37 Prozent der Deutschen spielen Mobile Games

37 Prozent der Deutschen spielen Mobile Games

Ein Geschicklichkeitsspiel für zwischendurch, digitale Puzzles zum Gedächtnistraining oder aufregende Online-Multiplayer-Runden im Freundeskreis: Games auf dem Smartphone oder Tablet bieten schon längst eine große Spieleauswahl für jeden Geschmack und werden auch technisch immer besser.

Weiterlesen

Erfolgreiche kleine Entwickler: 64 Prozent mehr Umsatz im App Store Neue Möglichkeiten und globales Wachstum

Neue Möglichkeiten und globales Wachstum

In einer Pressemitteilung teilt Apple heute die Ergebnisse einer Studie mit dem Titel „Small Business Developers and App Creators on the App Store in 2022“ vor. Im Fokus stehen dabei kleinere Entwicklerinnen und Entwickler aus dem App Store, die weniger als eine Millionen US-Dollar pro Jahr verdienen und weniger als eine Million Downloads pro Jahr erzielen.

Weiterlesen

Copyright © 2024 appgefahren.de