Elgato Avea & Philips Hue sind bereit für die Apple Watch

Heute haben wir noch interessante News in Sachen Elgato, Philips und der Apple Watch.

Weiter geht es in der Update-Sektion. Zwei bekannte Vertreter in Sachen „Buntes Licht“ haben ihre Applikation für die Apple Watch vorbereitet. Sowohl die App Elgato Avea als auch die von Philips Hue können ab morgen das Licht auch per Apple Watch steuern.

Elgato Avea 1.2 für die Apple Watch

elgato avea

Schon seit einigen Tagen liegt die App Elgato Avea (App Store-Link) optimiert zum Download bereit. Ab morgen könnt ihr, insofern ihr eine Apple Watch bestellt habt und geliefert bekommt, auch per Smartwatch euer Licht steuern. Per Apple Watch-App habt ihr Zugriff auf eure Lichtszenen und könnt sowohl die Helligkeit als auch die Farbintensität über das kleine Display steuern. Zudem haben die Entwickler den Lichtwecker per Apple Watch verfügbar gemacht.

Philips Hue auf der Apple Watch

philips hue apple watch

Vor wenigen Minuten ist nun auch das Update von Philips Hue (App Store-Link) im App Store eingetrudelt. Wer in den eigenen vier Wänden auf das per App steuerbare Licht setzt, kann ab morgen per Apple Watch auf die hinterlegten Lichtszenen zugreifen. Mit einem einfachen Klick lassen sich nicht nur einzelne Lichtquellen an oder ausschalten, auch ist es möglich alle Lichter abzuschalten. Mit einem einfachen Fingerwisch könnt ihr durch alle Favoriten scrollen.

Version 1.8.1 bringt außerdem ein verbessertes Widget für iPhone und iPad mit. Ab sofort können zwei statt eine Zeile an Szenen hinterlegt werden. Der Download von Philips Hue ist weiterhin kostenlos und setzt zur Verwendung die entsprechende Hardware voraus.

  • Philips Hue Starterset E27 für 189 Euro (Amazon-Link)
  • Philips Hue Starterset GU10 für 196 Euro (Amazon-Link)

Kommentare 10 Antworten

  1. Genau das ist der große Unterschied zu den anderen Smart watches. Die Unterstützung der Entwickler und die unzähligen Möglichkeiten. Wenn jetzt noch HomeKit dazu kommt und dadurch die Möglichkeiten noch größer werden, überlege ich es mir vielleicht doch noch in 1-2 Jahren eine Apple Watch zu holen.

  2. Ist ja klasse, dass jetzt alles der Apple Watch untergeordnet wird … seit dem gestrigen Update schmiert die App ab, wenn ich auf meine Timer zugreifen will. Na super, schon wieder ein Grund mehr, mir keine Watch zu kaufen.

  3. Da bin ich echt überrascht dass Philips das hinbekommen hat. Normalerweise sind die ja in diesem Zusammenhang nicht die schnellsten. Freu mich schon auf morgen.

  4. Dumm nur, dass ich immer Abends das Licht anschalte, da ist die Watch ja längst leer und hängt neben dem iPhone am Netz. Da kann ich auch gleich das iPhone nehmen…

    1. Weil Du schon soviel Erfahrung über Akkudauer hast? In dem üblichen Szenario bei 18h Akkudauer dürfte das ohne Probleme gehen.

      Für Hardcore Nutzer natürlich nicht.

  5. Tja, in der Tat habe ich viel Erfahrung mit Akku-Dauer von Smartwachtes und Handys. Und ich gehe mal davon aus, dass die AppleWatch nicht wesentlich länger hält, also überall (auch von Apple) geschrieben wird und ja, dann ist das für mich ein Problem. ( 5:30 Uhr anziehen und Haus verlassen, wenn ich dann mal länger weg bin als bis 23:00 wird es eng.)

    Aus diesem Grund habe ich daher auch eine Pebbel, die hält locker 5 Tage, so dass ich mir morgens keine Gedanken machen muss, wan ich wieder nach Hause komme. Die AppleWacht kann zwar sicher mehr, aber das nützt ja nichts, wenn sie leer ist.

    1. Selbst wenn, Hardcore Nutzer verwenden schon jetzt mobile Akkus (Powerbanks) für ihre vitalen Endgeräte. Wo ist das Problem die bei der Arbeit in einen Ständer auf den Tisch vor sich zu stellen?

  6. Auch für iConnectHue gibt es eine Watch-App. Man kann mir ihr alle Lampen schalten. Wer den Watch Plus In-App-Kauf hat, kann einzelne Gruppen schalten, ihre Helligkeit regeln und zu jeder Gruppe Presets laden – also erheblich mehr als mit der Philips-Watch-App. Wer iPad- und iPhone-Version von iConnectHue besitzt, die beide per iCloud mit demselben Account verbunden sind, erhält den In-App-Kauf bis Ende Juni kostenlos, sobald eine Apple Watch verbunden wird.

    So sieht es aus:
    https://www.youtube.com/watch?v=BG4akNnM8cs

    Mehr Informationen auf http://iconnecthue.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de