Wieder reduziert erhältlich: „Project Highrise“ für iPad kostet jetzt 2,29 Euro

Das vom Desktop bekannte Spiel Project Highrise kann für das iPad jetzt reduziert erworben werden.

Project Highrise 1

4,7 Sterne im Schnitt sprechen eine deutliche Sprache. Project Highrise (App Store-Link) ist im April dieses Jahres auch als iPad-Spiel erschienen und kann jetzt so günstig wie noch nie gekauft werden.  Ihr zahlt für Project Highrise aktuell nur 2,29 Euro statt 4,49 Euro. Der Download ist 354,3 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend.

„Entfessle den Architekten in dir mit dem Wolkenkratzer-Megahit auf dem iPad“, lassen die Entwickler selbst wissen. Wir haben Project Highrise zum Start schon ausprobiert und liefern euch noch einmal die wichtigsten Infos. Am Anfang steht euch nicht nur ein umfassendes Tutorial zur Verfügung, ihr könnt euch auch direkt in einem Sandbox-Modus mit dem Bau eines ganz neuen Gebäudes beschäftigen, oder aus einer von verschiedenen Spielszenarien auswählen. Bevor man mit dem Sandbox- oder Szenenmodus loslegt, sollte man unbedingt das mehrstufige Tutorial absolvieren, das unter anderem in Themen wie den Bau, die Mieter, Baufälligkeit und die Benutzeroberfläche einführt.

Project Highrise 2

Vor allem im Kampagnen-Modus ist man dann jedoch völlig frei und kann selbst entscheiden, wie man den eigenen Wolkenkratzer kreiert und mit welchen Mitteln er zu Wohlstand und Erfolg des Architekten führt. Denn nicht nur die Stadt und ihre Baubedingungen haben teils ein Wörtchen mitzureden, auch die Mieter wollen über entsprechende Infrastruktur und Modernisierungen bei Laune gehalten werden. Restaurants und Geschäfte, luxuriöse Apartments, ein Yogastudio und Springbrunnen können die Zufriedenheit der Anwohner schnell ansteigen lassen. Aber auch Bürotrakte können helfen, das Ansehen des Baulöwen sukzessive zu erhöhen und Möglichkeiten zu eröffnen. Vielleicht darf man schon bald eine prestigeträchtige Adresse sein Eigen nennen?

Aber aufgepasst: Für aktuell 2,29 Euro gibt es nur die Basis-Version des Spiels. Wer die optionalen Inhalte, darunter die Karten-Erweiterungen South Loop, North Side und West Loop, sowie ein Total Tokio-Paket erwerben will, wird mit 1,09 Euro beziehungsweise 3,49 Euro zur Kasse gebeten. Wer seine Wolkenkratzer lieber auf dem großen Screen in die Höhe ziehen will, findet die macOS- und Windows-Version zum Preis von 19,99 Euro (exkl. DLCs) bei Steam – hier zahlt man also noch deutlich mehr als für das iPad.

Project Highrise
Project Highrise
Entwickler:
Preis: 4,49 €+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de