Formulas: Fotofilter- und Effekt-App vom ProCam 4-Entwickler derzeit kostenlos im App Store

Euer Foto-Ordner auf dem iPhone oder iPad hält noch etwas Platz bereit? Dann solltet ihr jetzt einen Blick auf Formulas werfen.

Formulas

Formulas (App Store-Link) wurde vom Entwickler der bekannten ProCam 4-Kamera-App, Samer Azzam, in den deutschen App Store gebracht und kostete dort zuletzt 2,99 Euro. Die 275 MB große Universal-App erfordert iOS 8.0 oder neuer und kann auch samt deutscher Lokalisierung genutzt werden.

Formulas richtet sich an iPhone- und iPad-Besitzer, die ihren Fotos einen gewissen Look verpassen wollen. Der Entwickler hat darauf geachtet, hochwertige und vielschichtige Filter in der App zu präsentieren, um die Bilder nach der Bearbeitung mit einem sehr eigenen Vintage-Look auszustatten.

Insgesamt stehen in der App aktuell knapp 40 verschiedene „Formeln“, also aus mehreren Effekten bestehende Filter zur Anwendung auf die eigenen Bilder bereit. Wer einen Eindruck von mit Formulas bearbeiteten Fotos bekommen möchte, kann bei Instagram nach formulas_app und dem Hashtag #formulasapp suchen, oder direkt diesem Link folgen, dort gibt es bereits eine Menge eindrucksvoller Werke zu sehen, die mit der App entstanden sind.

Auflösungen von bis zu 16 Megapixel sind möglich

Neben den Foto-Filtern gibt es auch eine Auswahl an Vintage-Fotorahmen, die sich in verschiedenen Breiten auf das jeweilige Bild anwenden lassen. Die Einstellung der Rahmendicke erfolgt dabei im entsprechenden Menü über einen Schieberegler am unteren Bildschirmrand.

Nach erfolgter Bearbeitung kann das Foto abschließend in der Fotos-App gesichert, bei Facebook, Twitter oder Instagram geteilt, oder auch per E-Mail verschickt werden. Formulas unterstützt dabei Auflösungen bis zu 16 Megapixel auf neueren Geräten (iPhone 5 bzw. iPad 3) sowie eine verlustfreie PNG- und TIFF-Bearbeitung. Freunde von Vintage-Fotoeffekten sei der Download von Formulas daher aktuell ans Herz gelegt. Wie lange die App noch gratis zu haben ist, können auch wir leider nicht sagen, daher heißt es, bei Interesse nicht lange zu zögern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de