Pro Camera by Moment: Version 4.0 mit neuem Time Lapse-Modus erschienen Frisches Update im App Store

Frisches Update im App Store

Wer mit seinem iPhone gute Bilder schießen will, setzt längst nicht mehr auf Apples hauseigene Kamera-App, sondern auf Alternativen von Drittanbietern. Eine dieser Alternativen ist die Anwendung Pro Camera by Moment (App Store-Link), die zum Preis von 6,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht. Die Installation ist auf allen Geräten ab iOS 11.0 sowie watchOS 4.0 oder neuer, und bei 112 MB an freiem Speicherplatz möglich.

Weiterlesen


Der Fotoguide: Ab sofort in Version 4.3 und mit 50 Prozent Rabatt Jetzt mit neuem AR-Modus

Jetzt mit neuem AR-Modus

Seid ihr Fotografie-Anfänger und würdet euch gerne mehr mit der Theorie beschäftigen? Ihr fotografiert häufiger, aber wollt eure abgelichteten Werke noch verbessern? Dann solltet ihr euch die Anwendung Der Fotoguide (App Store-Link) im App Store ansehen. Zum aktuellen Preis von 4,49 Euro bekommt man ein umfangreiches Kompendium, um die Fotografie für sich zu entdecken. Der Download ist ab iOS 13.0 bzw. watchOS 6.0 oder neuer möglich, zudem wird 1,5 GB an freiem Speicherplatz benötigt.

Weiterlesen

Luminar für macOS: Bildbearbeitungs-App liegt ab sofort in Version 4.2.0 vor Das sind die Neuerungen

Das sind die Neuerungen

Die Entwickler von Skylum haben ihre beliebte Bildbearbeitungs-Software Luminar mit einem frischen Update versehen. Luminar 4.2.0 kommt mit einem brandneuen Augmented Sky-Tool für kreative Composings und weiteren Optimierungen für das Gesichtsverbesserungs-Werkzeug daher.

Weiterlesen


Darkroom: Bildbearbeitungs-App mit deutlicher Performance-Verbesserung Neugestaltung der App-Infrastruktur

Neugestaltung der App-Infrastruktur

Am letzten Wochenende gab es für die Bildbearbeitungs-Software Darkroom (App Store-Link) für iOS ein Update. Neue Funktionen gab es damit zwar nicht, allerdings berichten die Entwickler von Bergen Co. im Changelog zur neuen Version 4.5.1 von zahlreichen Veränderungen unter der Haube.

Weiterlesen

ProCamera: Neues Update bringt Dauerlicht und Videoaufnahmen mit Jetzt Version 13.3.2 im App Store laden

Jetzt Version 13.3.2 im App Store laden

Wir erwähnen es gerne immer wieder: ProCamera (App Store-Link) von Cocologics zählt zu den besten Kamera-Apps, die es für das iPhone gibt. Aktuell kostet die aus deutscher Entwicklung stammende Anwendung 8,99 Euro, und kann bei 125 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 12.2 oder neuer auf das iPhone geladen werden. Für die Begleit-App auf der Apple Watch sollte man mindestens über watchOS 4.3 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht schon seit längerem.

Weiterlesen

NeuralCam: Entwickler ziehen mit neuer Version 2.0 fragwürdiges Abo zurück Alle Pro-Funktionen jetzt ohne Abo nutzbar

Alle Pro-Funktionen jetzt ohne Abo nutzbar

Erst vor wenigen Tagen sorgte ein kleines Update für große Wirkung im deutschen App Store: Die Nachtmodus-Kamera für das iPhone, NeuralCam (App Store-Link), stellte auf ein kostenpflichtiges Premium-Abo für ihre ohnehin schon mit 5,49 Euro nicht gerade günstige Kamera-Anwendung um – und das erst ein halbes Jahr, nachdem viele User schon die 5,49 Euro für die App bezahlt hatten. Auch wir berichteten seinerzeit über diese Änderung (zum Artikel).

Weiterlesen


NeuralCam: Nachtmodus-Kamera integriert neues Premium-Zusatzabo Bestandskunden werden nicht eingeschränkt

Bestandskunden werden nicht eingeschränkt

Mit den aktuellen iPhone 11-Modellen gibt es bereits einen eigenen Nachtmodus – aber Besitzer von älteren iPhone-Modellen schauten diesbezüglich bisher in die Röhre. Mit der App NeuralCam (App Store-Link), die für 5,49 Euro aus dem App Store geladen werden kann, gelingen auch mit iPhones, die nicht im letzten Jahr erschienen sind, toll belichtete Motive bei schwierigen Lichtverhältnissen. Die iPhone-App kostet aktuell 5,49 Euro und kann ab iOS 12.0 oder neuer auf alle Geräte geladen werden, die etwa 319 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen

RTRO by Moment: Noch eine weitere Retro-Kamera-App mit Abo-Prinzip Videos mit bis zu 60 Sekunden Länge aufnehmen

Videos mit bis zu 60 Sekunden Länge aufnehmen

Wer in sozialen Netzwerken punkten will, muss mit ungewöhnlichen oder besonders gut gemachten Inhalten aufwarten. Wer gerne Stories bei Instagram und Co. postet, kann seit kurzem auf die Retro-Video-Kamera RTRO by Moment (App Store-Link) zurückgreifen, die sich kostenlos auf das iPhone herunterladen lässt. Der Download der App ist etwa 107 MB groß und benötigt iOS 12.2 oder neuer auf dem Smartphone. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, die Finanzierung der App erfolgt über In-App-Käufe und ein Abonnement.

Weiterlesen

Happy Birthday, Photoshop: Bildbearbeitungs-Software feiert 30. Geburtstag Neue Funktionen für Desktop- und iPad-App

Neue Funktionen für Desktop- und iPad-App

Wer hätte das gedacht? Heute feiert die beliebte und weltweit bekannte Bildbearbeitungs-Suite Adobe Photoshop ihren 30. Geburtstag. Auch ich war überrascht, dass die Software nun schon so lange am Markt vertreten ist, und erinnere mich noch an uralte Versionen auf meinem früheren leistungsschwachen Windows-Rechner. 

Weiterlesen


A Color Story: Von Apple beworbene Fotofilter-App bietet kaum einen Mehrwert Nur wenige Effekte ohne Zukäufe nutzbar

Nur wenige Effekte ohne Zukäufe nutzbar

Bei Foto-Apps im App Store werde ich für gewöhnlich schnell hellhörig und probiere hier und da gerne ein paar Neuerscheinungen oder Empfehlungen unserer User aus. Derzeit wird A Color Story (App Store-Link) prominent im deutschen App Store von Apple beworben und findet sich dort in der Banner-Rotation im App-Bereich. Der Download der Anwendung auf iPhones und iPads ist grundsätzlich kostenlos, die Finanzierung erfolgt über In-App-Käufe und ein optionales Abonnement. A Color Story benötigt zudem mindestens 110 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät sowie iOS 10.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen

Darkroom: Zutritt für Neukunden ab sofort nur noch mit Abo gestattet Foto-Editor bietet zudem teuren Einmal-Kauf

Foto-Editor bietet zudem teuren Einmal-Kauf

Es ist schon eine bedenkliche Sache, die sich im App Store immer weiter ausbreitet: Abonnements. Nun hat es mit Darkroom (App Store-Link) einen beliebten Foto-Editor erwischt, der fortan 4,49 Euro pro Monat oder 21,99 Euro pro Jahr von neuen Nutzern fordert. Immerhin: Bestehende Nutzer behalten alle ihre bisher freigeschalteten Funktionen im gewohnten Umfang.

Weiterlesen

Pixelmator Pro: Mac-App mit verbesserter Rauschunterdrückung und Auflösung Ab sofort in Version 1.5.5 im Mac App Store

Ab sofort in Version 1.5.5 im Mac App Store

Die macOS-Anwendung Pixelmator Pro (Mac App Store-Link) ist ein umfassendes Werkzeug zur Bildbearbeitung, das bereits auf eine jahrelange Erfahrung im Mac App Store zurückgreifen kann. Ursprünglich als Pixelmator ohne Pro gestartet, ist die Pro-Version als vollständig neue App vor mehr als zwei Jahren gestartet und wird seitdem mit regelmäßigen Aktualisierungen versorgt. Derzeit kann Pixelmator Pro ab macOS 10.13 zum einmaligen Preis von 43,99 Euro geladen werden.

Weiterlesen


Focos: Porträt-Kamera-App nach Update mit neuem Schärfentiefe-Tool Jetzt in v2.2 im App Store

Jetzt in v2.2 im App Store

Focos (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Die Anwendung für iPhone und iPad ist etwa 85 MB groß, benötigt iOS 11.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache verwendet werden. Für die dauerhafte Nutzung aller Funktionen wird in Focos ein kostenpflichtiges Abonnement fällig, das mit 1,99 Euro/Monat, 8,99 Euro/Jahr oder auch 13,99 Euro/lebenslang zu Buche schlägt. Aber auch in der Gratis-Variante lässt sich bereits einiges mit Focos anfangen.

Weiterlesen

Google Fotos: Video-Backups per Google Takeout an Fremde verschickt Videos landeten in fremden Google Fotos-Archiven

Videos landeten in fremden Google Fotos-Archiven

Mit der Google Takeout-Funktion ist es möglich, Daten von Google-Apps als Backup in andere Dienste zu übernehmen. Dies gilt auch für die App Google Fotos (App Store-Link), deren Dateien sich über Google Takeout sichern lassen. Wie nun unter anderem das Magazin 9to5Google berichtet, kam es im November des letzten Jahres zu einem folgenschweren Zwischenfall. 

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de