Lens Distortions: Diese App des Tages fügt nachträglich subtile Lichteffekte zu Fotos hinzu Apple bewirbt derzeit die App Lens Distortions.

Apple bewirbt derzeit die App Lens Distortions.

Momentan findet sich Lens Distortions (App Store-Link), eine kostenlos zur Verfügung stehende iPhone-Anwendung, in der „Heute“-Ansicht des deutschen App Stores wieder, wo sie als „App des Tages“ beworben wird. Aktuell befindet sich Lens Distortions auch unter den Top 50 in der Foto und Video-Kategorie des Stores. Grundsätzlich ist die Verwendung gratis, zusätzliche Inhalte lassen sich über ein Abo für 0,99 Euro/Monat freischalten. Der Download der App ist 173 MB groß und erfordert iOS 10.0 oder neuer, das Interface steht in englischer Sprache bereit.

Weiterlesen

LIT Flash: Intelligentes Xenon-Blitzlicht für Mobilgeräte sucht bei Kickstarter nach Unterstützung Damit wird die mobile Fotografie auf ein neues Level gebracht.

Damit wird die mobile Fotografie auf ein neues Level gebracht.

In meinem iPhone XR ist das eingebaute Blitzlicht standardmäßig deaktiviert – natürliches Licht sorgt immer noch für die besten Fotos. In einigen Fällen kann es jedoch hilfreich sein, externe Lichtquellen hinzuzuziehen, um eine optimale Ausleuchtung eines Motivs zu erreichen. Dies gilt vor allem in schwierigen Lichtsituationen, in denen nicht genügend natürliches Licht zur Verfügung steht. Wie jedoch sorgt man mit dem winzigen und vergleichsweise kraftlosen iPhone-Blitzlicht für eine bessere Ausleuchtung?

Weiterlesen

Halide: Semi-professionelle Kamera-App jetzt mit neuen Siri Kurzbefehl-Einstellungen Ab sofort liegt Halide in Version 1.12.2 im App Store vor.

Ab sofort liegt Halide in Version 1.12.2 im App Store vor.

Wer noch mehr aus seinen Fotos herausholen möchte, kommt auf dem iPhone quasi nicht um Halide (App Store-Link) herum. Die App bietet semi-professionellen Anwendern so viele Möglichkeiten wie kein anderer Vertreter aus dem App Store. Mit einem Preis von 6,99 Euro ist Halide sicher kein Schnäppchen, aber allein die Tatsache, dass die Anwendung auch iPhone XR-Nutzern Porträtfotos von Objekten erlaubt, ist für mich als XR-Besitzerin ein riesengroßer Bonus. 

Weiterlesen

Camera+ 2: Größeres Update bringt Schnelleinstellungen für Aufnahmemodi mit sich Version 2.0 der App soll die Kamera leistungsfähiger machen.

Version 2.0 der App soll die Kamera leistungsfähiger machen.

Auch auf meinem iPhone XR kommt die praktische Universal-App Camera+ 2 (App Store-Link) häufiger zum Einsatz – bietet die 3,49 Euro teure Anwendung doch so viel mehr Einstellungs-Möglichkeiten als Apples werksseitig installierte App. Camera+ 2 ist etwa 122 MB groß, benötigt iOS 11.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Pixelmator Photo: Neue Bildbearbeitungs-App ab sofort im App Store erhältlich Für die iPad-App wird ein Preis von 5,49 Euro veranschlagt.

Für die iPad-App wird ein Preis von 5,49 Euro veranschlagt.

Eigentlich sollte Pixelmator Photo ja bereits im Jahr 2018 veröffentlicht werden, allerdings verzögerte sich das Release aus unbekannten Gründen. Seit dem 2. April dieses Jahres konnte Pixelmator Photo für iOS dann aber endlich zu einem vergünstigten Preis von 4,49 Euro vorbestellt werden – und nun ist es soweit: Die etwa 165 MB große App steht ab sofort samt deutscher Lokalisierung für 5,49 Euro zum Download im deutschen App Store bereit. 

Weiterlesen

Snapchat: CEO kündigt neue Spiele, verbesserte Effekte und Drittanbieter-Sticker an Während einer Snapchat-Entwicklerkonferenz gab es eine Menge Neuigkeiten zu berichten.

Während einer Snapchat-Entwicklerkonferenz gab es eine Menge Neuigkeiten zu berichten.

Der große Hype der Foto- und Messenger-App Snapchat (App Store-Link) ist bisher total an mir vorübergegangen. Nach einer kurzzeitigen Installation und mehreren eher ratlosen Tagen musste die App wieder vom iPhone weichen – gerade die jüngere Smartphone-Generation jedoch schwört auf die Mittel und Wege der Kommunikation, die die kostenlose Anwendung bietet. Der deutschsprachige Download von Snapchat ist etwa 300 MB groß und erfordert zudem iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät.

Weiterlesen

Motif: Fotodruck-Service erhält deutsche Lokalisierung und neue Qualitätsprüfungen Motif die einzige native macOS-Erweiterung für gedruckte Karten, Kalender und Fotobücher.

Motif die einzige native macOS-Erweiterung für gedruckte Karten, Kalender und Fotobücher.

Im Juli des letzten Jahres hatte Apple angekündigt, dass man ab dem 30. September 2018 keine Druck-Projekte mehr über die Fotos-App anbieten wird. Wer den Service gerne genutzt hat, musste zunächst auf Drittanbieterlösungen zurückgreifen, konnte aber mit Motif (Mac App Store-Link) schon bald ein natives Plug-In verwenden. Motif war bisher für den Druckservice der Apple-Eigenmarke zuständig und liefert über die neue App die Möglichkeit, wieder Bestellungen aufgeben zu können.

Weiterlesen

Pixelmator Photo kommt am 9. April: Jetzt vorbestellen Vor dem Launch für 4,49 Euro erhältlich

Vor dem Launch für 4,49 Euro erhältlich

Vor ein paar Wochen haben wir ihn bereits angekündigt, jetzt steht er zur Vorbestellung im App Store bereit: Pixelmator Pro (App Store-Link) wird am 9. April im App Store erscheinen. Schon jetzt könnt ihr die iPad-App für 4,49 Euro kaufen und damit immerhin etwas sparen, denn ab dem Start wird Pixelmator Photo 5,49 Euro kosten.

Weiterlesen

Skylum AirMagic: Neue AI-gestützte Software für Drohnen- und Luftaufnahmen veröffentlicht Die Mac- und Windows-App ist für 39 Euro erhältlich.

Die Mac- und Windows-App ist für 39 Euro erhältlich.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über die Neuerscheinung aus dem Hause Skylum, ehemals bekannt als MacPhun, berichtet haben. AirMagic reiht sich ein in ein großes Produktportfolio von Bildbearbeitungs-Apps der Entwickler, die sich mittlerweile auf Desktop-Rechnern einen Namen gemacht haben. 

Weiterlesen

ProCamera: Beliebte Kamera-App feiert 10-jähriges Jubiläum mit Update im App Store Die App kostet weiterhin 6,99 Euro im deutschen App Store.

Die App kostet weiterhin 6,99 Euro im deutschen App Store.

Unglaublich, wie die Zeit vergeht: Auch eine der bekanntesten Drittanbieter-Kamera-Apps für iOS, ProCamera (App Store-Link), feiert mittlerweile schon ihr zehntes Jubiläum im deutschen App Store. Die auch in deutscher Sprache vorliegende ProCamera kann aktuell zum Preis von 6,99 Euro aus dem App Store geladen werden und fordert zur Installation zudem mindestens 127 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 12.0 oder neuer vom Nutzer ein.

Weiterlesen

Hyperspektiv: Foto- und Video-App mit psychedelischen Effekten bekommt großes Update Tolle Effekte, unschönes Bezahlmodell

Tolle Effekte, unschönes Bezahlmodell

Die Foto- und Video-Filter-App Hyperspektiv (App Store-Link) gibt es bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store. Der Download ist kostenlos, die Entwickler setzen mittlerweile auf ein kostenpflichtiges Abo-Modell zum Freischalten der Inhalte. Hyperspektiv ist etwa 92 MB groß, lässt sich ab iOS 12.0 oder neuer installieren, und kann in englischer Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Spectre Camera: App zur Langzeitbelichtung nach Update deutlich verbessert Schärfere Bilder und bessere Effekte

Schärfere Bilder und bessere Effekte

Mit Halide ist den Entwicklern bereits ein großer Wurf gelungen, im Februar ist ihre neue App Spectre Camera (App Store-Link) für das iPhone erschienen. Mit der App lassen sich im Handumdrehen langzeitbelichtete Fotos erstellen. Spectre Camera kann für 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden und wurde heute mit einem ersten größeren Update ausgestattet, das einige neue Funktionen liefert und Fehler behebt.

Weiterlesen

AirMagic: Vorbestellungszeitraum für AI-gestützten Luft- und Drohnenaufnahmen-Editor gestartet Bis zum 20. März kann AirMagic inklusive Bonusinhalten vorbestellt werden.

Bis zum 20. März kann AirMagic inklusive Bonusinhalten vorbestellt werden.

Das Team von Skylum Software, ehemals bekannt als MacPhun, hat bereits in der Vergangenheit einige kreative Apps zur Bildbearbeitung auf den Markt gebracht. Mit AirMagic gibt es bald ein neues Produkt der Software-Entwickler, und zwar einen vollautomatischen, AI-gestützten Editor für Mac und PC, der sich speziell für Drohnen- und Luftaufnahmen eignen soll. 

Weiterlesen

Spectre Camera: Neue App der Halide-Macher kümmert sich um Langzeitbelichtung Neue Kamera-App steht für 2,29 Euro zum Download bereit

Neue Kamera-App steht für 2,29 Euro zum Download bereit

Mit der tollen und funktionsreichen Anwendung Halide haben sich die Entwickler Ben und Sebastiaan bereits einen Namen machen können, nun haben sie eine weitere App an den Start gebracht: Spectre Camera (App Store-Link). Die iPhone-App soll Fotos mit Langzeitbelichtung zum Kinderspiel machen und kann ab sofort für 2,29 Euro aus dem App Store geladen werden. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für diesen Preis noch nicht, aber das ist aufgrund der relativ einfachen Bedienung kein großes Problem.

Weiterlesen

Luminar für macOS: Bildbearbeitungs-App von Skylum bekommt bessere Import-Features Das Verschieben von Dateien soll in der neuen Version noch besser funktionieren.

Das Verschieben von Dateien soll in der neuen Version noch besser funktionieren.

Das Entwicklerteam von Skylum, früher noch bekannt unter dem Namen MacPhun, ist seit einiger Zeit mit einer eigenen Bildbearbeitungs-Software für macOS und Windows, Luminar, auf den jeweiligen Plattformen vertreten. Beide Anwendungen wurden nun aktualisiert und auf Version 3.0.2 gebracht, mit der einige Verbesserungen und Optimierungen einher gehen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de