ProCamera: Update für beliebte iOS-Kamera mit neuen Features Ab sofort in Version 13.6 im App Store

Ab sofort in Version 13.6 im App Store

Fleißige iPhoneografen werden sicherlich den einen oder anderen Ordner mit Kamera- und Bildbearbeitungs-Apps auf ihren Geräten gefüllt haben. Eine echte Empfehlung in dieser Hinsicht ist ProCamera (App Store-Link), die mit einem Kaufpreis von 9,99 Euro für die Basisversion allerdings auch nicht ganz günstig ist.

Weiterlesen


Pixelmator Pro: Bildbearbeitungsprogramm für den Mac aktuell im Angebot 30,99 Euro statt 43,99 Euro

30,99 Euro statt 43,99 Euro

Adobe Photoshop ist weiterhin der Marktführung, allerdings ist der Kauf ziemlich teuer. Als Alternative hat sich für Mac-Nutzer die Applikation Pixelmator Pro (Mac Store-Link) bewährt. Nachdem man nun weltweit mehr als 10.000 5-Sterne-Bewertungen einheimsen konnte, hat man sich für eine Rabattaktion entschieden. Pixelmator Pro kostet aktuell nur 30,99 Euro statt 43,99 Euro.

Weiterlesen

Corr: App für perspektivische Korrektur wird von Apple beworben Bilder ausrichten, verzerren und drehen

Bilder ausrichten, verzerren und drehen

Auch in dieser Woche stellt Apple wieder einige nützliche Apps in gesammelten Artikeln im App Store vor. Aktuell gibt es in der Story „Das perfekte Seitenverhältnis“ auch die Anwendung Corr (App Store-Link), die sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt und sich über ein zusätzliches Pro-Abonnement finanziert. Corr ist knapp 50 MB groß und benötigt iOS 9.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Lokalisierung ist mit an Bord – auch wenn der kryptische chinesische Titel und Beschreibung im App Store nicht unbedingt darauf schließen lassen.

Weiterlesen


Adobe Lightroom: Fehlerhaftes iOS-Update hat Fotos, Vorlagen und Co permanent gelöscht Nutzer sind stinksauer

Nutzer sind stinksauer

Nutzt ihr Adobe Lightroom (App Store-Link) zur Fotobearbeitung? Dann habt ihr hoffentlich die App-Version 5.4 übersprungen. Vor wenigen Tagen wurde diese Version mit ein paar Verbesserungen ausgeliefert, allerdings hat ein schwerwiegender Fehler bei zahlreichen Nutzern Daten gelöscht: Fotos, Presets, Vorlagen und mehr. Und die schlechte Nachricht lautet: Diese können nicht wiederhergestellt werden. Der Nutzer muss dies händisch tun. Ein User berichtet:

Weiterlesen

Facetune Video: Selfie-Videos retuschieren und mit Effekten versehen Leider auch mit Abo-Modell

Leider auch mit Abo-Modell

Mit der Facetune-App (App Store-Link) für iOS lassen sich Gesichter schnell etwas aufpolieren: Glattere Haut, weißere Zähne, strahlendere Augen können im Handumdrehen umgesetzt werden. Diese Möglichkeiten der Optimierung standen bisher aber nur Gesichtern auf Fotos zur Verfügung. Die frisch veröffentlichte App Facetune Video (https://apps.apple.com/de/app/facetune-video-selfie-editor/id1505478179?mt=8) von Lightricks will dies nun ändern. Der Download der Universal-App ist grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über ein Abonnement. Für die Installation benötigt es auf dem Gerät neben etwa 95 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 13.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Adobe Photoshop für das iPad liefert verbesserten Auswahl-Pinsel Neue Funktion für kreative App

Neue Funktion für kreative App

Wenn es um Bildbearbeitung geht, ist Photoshop der Inbegriff für professionelle Software. Nachdem wir jahrelang auf Alternativen wie Pixelmator oder Affinity Photo gesetzt haben, ist Adobe Photoshop (App Store-Link) seit einigen Monaten auch für das iPad verfügbar.

Weiterlesen


iPhone 12: Ming-Chi Kuo glaubt an einen verbesserten Autofokus Neuer Report des Apple-Analysten

Neuer Report des Apple-Analysten

Der mittlerweile altbekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo von TF Securities hat einen weiteren Bericht veröffentlicht (via MacRumors). In diesem beschäftigt er sich mit Zulieferern von Apple, insbesondere denen der Kamera-Module. Kuo ist der Ansicht, dass die beiden Firmen Semco und Sunny Optical, die in Südkorea und China als die besten Linsenhersteller gelten, in diesem Jahr zu Apples Liste der Zulieferer gehören werden.

Weiterlesen

ProCamera: Beliebte Kamera-App bekommt mal wieder neue Funktionen Alle Neuerungen nur mit Abonnement

Alle Neuerungen nur mit Abonnement

Wenn es um Kamera-Anwendungen im App Store geht, kann man ohne Probleme einen ganzen Ordner auf dem Homescreen füllen. Einer der so vielen Kandidaten ist ProCamera (App Store-Link), das aus deutscher Entwicklung stammt und bereits seit mehreren Jahren im App Store verfügbar ist.

Weiterlesen


Pixelmator Pro: Update auf Version 1.7 liefert neue Funktionen aus Neuer Begrüßungsbildschirm und mehr

Neuer Begrüßungsbildschirm und mehr

Die Bildbearbeitungs-App Pixelmator Pro (Mac Store-Link) ist ab sofort in Version 1.7 verfügbar und ermöglicht jetzt Text auf Pfaden und Formen einzugeben, die freie Drehung der Leinwand in jeden beliebigen Winkel, bringt einen neuen Begrüßungsbildschirm mit und verbessert die ML Super Auflösung.

Weiterlesen

PicFrame: Fotocollagen-App nach Update mit neuem Interface Drag-and-Drop und Pencil-Support

Drag-and-Drop und Pencil-Support

Mit der kostenlos im deutschen App Store erhältlichen Universal-App PicFrame (App Store-Link) lassen sich nicht nur Urlaubsbilder, sondern auch jedes andere Fotomaterial zu ansprechenden Collagen aus bis zu neun Einzelbildern zusammenfügen. Die App finanziert sich über In-App-Käufe für Zusatzfeatures und benötigt zur Einrichtung auf dem iPhone oder iPad mindestens 28 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 13.0 oder neuer. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit.

Weiterlesen

Fujifilm X Webcam: Offizielles Tool jetzt auch unter macOS nutzbar Mindestens macOS 10.12 benötigt

Mindestens macOS 10.12 benötigt

Einige Kameras von Fuji lassen sich auch als Webcams einsetzen. Gerade in Zeiten des Home Offices bieten sie eine gute Möglichkeit, entsprechende Voraussetzungen zu schaffen mit einer Kamera, die vielleicht eh schon zum Haushalt zählt. Während der Coronavirus-Pandemie waren Webcams vielerorts ausverkauft oder wurden zu horrenden Preisen angeboten.

Weiterlesen


PhotoSync: Bildtransfer-Tool jetzt mit neuer Direktübertragung Dienste, Geräte und NAS vernetzt

Dienste, Geräte und NAS vernetzt

Auch wenn Apple selbst mit der Fotos-App unter iOS und macOS eine drahtlose Synchronisation von Bildmaterial anbietet, kann es beizeiten praktisch sein, Fotos auch mit anderen Geräten und Plattformen auszutauschen. Auf meinen iOS- und macOS-Geräten kommt dafür das nützliche kleine Werkzeug PhotoSync (App Store-Link) immer wieder gerne zum Einsatz. Die Apps, die für viele Plattformen erhältlich sind, ermöglichen einen schnellen Foto-Transfer im WLAN, über Bluetooth oder über eine Webansicht. So können unter anderem schnell Bilder zwischen Freunden ausgetauscht werden, die über ein Android- oder Windows-Gerät verfügen.

Weiterlesen

NeoFinder: Version 7.6 mit Features für Fotografen und Videofilmer Hierarchische Stichworte und Lichttisch

Hierarchische Stichworte und Lichttisch

Wer auf dem Mac nicht auf die hauseigene App Finder von Apple setzen will, findet seit einiger Zeit mit dem NeoFinder eine Alternative. Der NeoFinder für macOS lässt sich auf der Website der Entwickler herunterladen und benötigt neben 18 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens Mac OS X 10.8 oder neuer auf dem Rechner. In einem kostenlosen Demo-Modus lässt sich das Programm mit maximal zehn Katalogen verwenden, nach Eingabe des Lizenzschlüssels wird diese Restriktion aufgehoben. Eine Einzellizenz für den NeoFinder, der früher unter dem Titel CDFinder bekannt war, ist ebenfalls auf der Entwickler-Website zum Preis von 29 Euro erhältlich.

Weiterlesen

iPhone SE: DXOMARK nimmt Kamera genauer unter die Lupe Wie schlägt sich die Linse des Einsteigermodells?

Wie schlägt sich die Linse des Einsteigermodells?

Als Apple im April dieses Jahres eine überarbeitete Version des kompakten iPhone SE vorstellte, war man überrascht, wie viel Leistung unter der Haube zu finden war. Ein aktueller A13 Bionic Chip werkelt im Gerät, das 4,7″-Display mit IPS-Technologie kommt auf eine 1.334 x 750 Pixel-Auflösung. Auch eine IP67-Zertifizierung zum Schutz vor Spritzwasser und Staub sowie drei Speicherkapazitäten mit 64, 128 und 256 GB stehen bereit.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de