Pixelmator Photo kommt am 9. April: Jetzt vorbestellen Vor dem Launch für 4,49 Euro erhältlich

Vor dem Launch für 4,49 Euro erhältlich

Vor ein paar Wochen haben wir ihn bereits angekündigt, jetzt steht er zur Vorbestellung im App Store bereit: Pixelmator Pro (App Store-Link) wird am 9. April im App Store erscheinen. Schon jetzt könnt ihr die iPad-App für 4,49 Euro kaufen und damit immerhin etwas sparen, denn ab dem Start wird Pixelmator Photo 5,49 Euro kosten.

Weiterlesen

Skylum AirMagic: Neue AI-gestützte Software für Drohnen- und Luftaufnahmen veröffentlicht Die Mac- und Windows-App ist für 39 Euro erhältlich.

Die Mac- und Windows-App ist für 39 Euro erhältlich.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über die Neuerscheinung aus dem Hause Skylum, ehemals bekannt als MacPhun, berichtet haben. AirMagic reiht sich ein in ein großes Produktportfolio von Bildbearbeitungs-Apps der Entwickler, die sich mittlerweile auf Desktop-Rechnern einen Namen gemacht haben. 

Weiterlesen

ProCamera: Beliebte Kamera-App feiert 10-jähriges Jubiläum mit Update im App Store Die App kostet weiterhin 6,99 Euro im deutschen App Store.

Die App kostet weiterhin 6,99 Euro im deutschen App Store.

Unglaublich, wie die Zeit vergeht: Auch eine der bekanntesten Drittanbieter-Kamera-Apps für iOS, ProCamera (App Store-Link), feiert mittlerweile schon ihr zehntes Jubiläum im deutschen App Store. Die auch in deutscher Sprache vorliegende ProCamera kann aktuell zum Preis von 6,99 Euro aus dem App Store geladen werden und fordert zur Installation zudem mindestens 127 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 12.0 oder neuer vom Nutzer ein.

Weiterlesen

Hyperspektiv: Foto- und Video-App mit psychedelischen Effekten bekommt großes Update Tolle Effekte, unschönes Bezahlmodell

Tolle Effekte, unschönes Bezahlmodell

Die Foto- und Video-Filter-App Hyperspektiv (App Store-Link) gibt es bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store. Der Download ist kostenlos, die Entwickler setzen mittlerweile auf ein kostenpflichtiges Abo-Modell zum Freischalten der Inhalte. Hyperspektiv ist etwa 92 MB groß, lässt sich ab iOS 12.0 oder neuer installieren, und kann in englischer Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Spectre Camera: App zur Langzeitbelichtung nach Update deutlich verbessert Schärfere Bilder und bessere Effekte

Schärfere Bilder und bessere Effekte

Mit Halide ist den Entwicklern bereits ein großer Wurf gelungen, im Februar ist ihre neue App Spectre Camera (App Store-Link) für das iPhone erschienen. Mit der App lassen sich im Handumdrehen langzeitbelichtete Fotos erstellen. Spectre Camera kann für 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden und wurde heute mit einem ersten größeren Update ausgestattet, das einige neue Funktionen liefert und Fehler behebt.

Weiterlesen

AirMagic: Vorbestellungszeitraum für AI-gestützten Luft- und Drohnenaufnahmen-Editor gestartet Bis zum 20. März kann AirMagic inklusive Bonusinhalten vorbestellt werden.

Bis zum 20. März kann AirMagic inklusive Bonusinhalten vorbestellt werden.

Das Team von Skylum Software, ehemals bekannt als MacPhun, hat bereits in der Vergangenheit einige kreative Apps zur Bildbearbeitung auf den Markt gebracht. Mit AirMagic gibt es bald ein neues Produkt der Software-Entwickler, und zwar einen vollautomatischen, AI-gestützten Editor für Mac und PC, der sich speziell für Drohnen- und Luftaufnahmen eignen soll. 

Weiterlesen

Spectre Camera: Neue App der Halide-Macher kümmert sich um Langzeitbelichtung Neue Kamera-App steht für 2,29 Euro zum Download bereit

Neue Kamera-App steht für 2,29 Euro zum Download bereit

Mit der tollen und funktionsreichen Anwendung Halide haben sich die Entwickler Ben und Sebastiaan bereits einen Namen machen können, nun haben sie eine weitere App an den Start gebracht: Spectre Camera (App Store-Link). Die iPhone-App soll Fotos mit Langzeitbelichtung zum Kinderspiel machen und kann ab sofort für 2,29 Euro aus dem App Store geladen werden. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für diesen Preis noch nicht, aber das ist aufgrund der relativ einfachen Bedienung kein großes Problem.

Weiterlesen

Luminar für macOS: Bildbearbeitungs-App von Skylum bekommt bessere Import-Features Das Verschieben von Dateien soll in der neuen Version noch besser funktionieren.

Das Verschieben von Dateien soll in der neuen Version noch besser funktionieren.

Das Entwicklerteam von Skylum, früher noch bekannt unter dem Namen MacPhun, ist seit einiger Zeit mit einer eigenen Bildbearbeitungs-Software für macOS und Windows, Luminar, auf den jeweiligen Plattformen vertreten. Beide Anwendungen wurden nun aktualisiert und auf Version 3.0.2 gebracht, mit der einige Verbesserungen und Optimierungen einher gehen.

Weiterlesen

Fuzion: Kreative Foto-App ab sofort mit neuen Hintergründen und zusätzlichen Effekten Auch optionale Push-Mitteilungen wurden nun in Fuzion integriert.

Auch optionale Push-Mitteilungen wurden nun in Fuzion integriert.

Seit Fuzion (App Store-Link) vor einigen Wochen neu im deutschen App Store erschienen ist, bin auch ich begeisterte Nutzerin dieser tollen Foto-App, die für großartige kreative Porträts sorgt. Der Download der iPhone-App ist zunächst kostenlos, wer die Vollversion mit Zugriff auf alle Inhalte freischalten möchte, zahlt einmalig 3,49 Euro. Unterstützt werden derzeit das iPhone 8 Plus, das iPhone X, XS, XS Max und das iPhone XR, der Download ist etwa 35 MB groß und kann ab iOS 12.0 angestoßen werden.

Weiterlesen

Halide: Kamera-App bekommt RGB Histogramm Noch bessere Belichtung für eure iPhone-Schnappschüsse

Noch bessere Belichtung für eure iPhone-Schnappschüsse

Wer noch mehr aus seinen Fotos herausholen möchte, kommt auf dem iPhone quasi nicht um Halide (App Store-Link) herum. Die App bietet semi-professionellen Anwendern so viele Möglichkeiten wie kein anderer Vertreter aus dem App Store. Mit dem neuesten Update auf Version 1.12.0 hat Halide mal wieder etwas dazu gelernt.

Weiterlesen

Apollo: Nachträgliche Beleuchtungsoptionen für den Porträtmodus der neueren iPhones Erstmals ermöglicht eine App das Hinzufügen von Lichtquellen bei Porträtbildern.

Erstmals ermöglicht eine App das Hinzufügen von Lichtquellen bei Porträtbildern.

Damit Apollo (App Store-Link) entsprechend seine Dienste verrichten kann, ist es notwendig, mindestens über ein iPhone 7/8 Plus, ein iPhone X, Xs, Xs Max oder XR zu verfügen, das nur diese Geräte über einen eigenen Porträtmodus verfügen. Apollo lässt sich zum Preis von 1,09 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation mindestens 21 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 11.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Flickr: So sichert man als Gratis-Nutzer seine Fotos vor dem Ende der 1 TB-Speicheroption Mitte März soll der 1 TB-Speicherplatz für Gratis-User bei Flickr endgültig wegfallen.

Mitte März soll der 1 TB-Speicherplatz für Gratis-User bei Flickr endgültig wegfallen.

Der Foto-Dienst Flickr (App Store-Link) steht vor einigen Umstrukturierungen. Wie vor einiger Zeit bekannt wurde, soll es für Nutzer, die keine kostenpflichtigen Zusatzdienste erworben haben, schon bald keinen 1 TB-Speicherplatz mehr geben. Stattdessen muss man sich mit den zuletzt gespeicherten maximal 1.000 Bildern begnügen. Alles, was darüber hinaus geht, wird von Flickr gelöscht, mit den ältesten Fotos zuerst.

Weiterlesen

FreshText: Einfach Text in Bilder einfügen Kostenlos ausprobieren und für kleines Geld freischalten

Kostenlos ausprobieren und für kleines Geld freischalten

Im App Store gibt es massenweise Apps, mit denen man Text in Bilder einfügen kann. Möglicherweise ist das also nicht unbedingt die beste Geschäftsidee, ein appgefahren-Leser hat es trotzdem versucht. Bereits vor rund zwei Wochen hat uns Daniel seine eigene kleine App gezeigt und gleich begeistern können: FreshText (App Store-Link) ist einfach gestaltet, übersichtlich und macht genau das, was es soll.

Weiterlesen

Doppelbelichtungen mit Fuzion: Großartige neue Foto-Kreativ-App ausprobiert Eine echte Empfehlung können wir für die neue Foto-App Fuzion aussprechen.

Eine echte Empfehlung können wir für die neue Foto-App Fuzion aussprechen.

Schon vor einigen Tagen haben wir über die seit gestern im deutschen App Store erhältliche iPhone-Anwendung Fuzion (App Store-Link) berichtet, die sich kostenlos auf das Smartphone herunterladen lässt. Über einen einzigen In-App-Kauf in Höhe von 3,49 Euro lassen sich alle Inhalte freischalten sowie ein Wasserzeichen dauerhaft entfernen. Die etwa 32 MB große Anwendung benötigt zur Installation iOS 12.0 oder neuer, und kann in englischer Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Picmentum: ProCamera-Macher liefern tolle Geschenkidee per App Magnetische Quixits können aufgestellt oder aufgehangen werden

Magnetische Quixits können aufgestellt oder aufgehangen werden

Vor einigen Monaten haben wir euch bereits das neue Projekt der ProCamera-Macher vorgestellt: Picmentum (App Store-Link). Mit dem digitalen Fotolabor für iPhone und iPad wollen die Entwickler hochwertige Kunstwerke aus euren schönsten Bildern machen. Mit den neuen Quixits ist das jetzt auch etwas für den kleinen Geldbeutel.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de