Focos: Neue KI für noch bessere Schärfentiefe bei Fotos jeglicher Art Update 2.5 steht im App Store bereit

Update 2.5 steht im App Store bereit

Die Kamera-App Focos (App Store-Link) dürfte mittlerweile vielen von euch über unsere Berichterstattung bekannt sein. Der Entwickler Xiaodong Wong liefert in regelmäßigen Abständen frische Updates für die umfangreich ausgestattete Kamera-App, die sich auf iPhones und iPads gleichermaßen verwenden lässt. Der Download von Focos ist grundsätzlich kostenlos, für ein Jahresabo von 7,99 Euro oder eine lebenslange Lizenz von 12,99 Euro kann man die Anwendung im vollen Umfang nutzen.

Weiterlesen


Camera+ 2: Update bringt iOS 15-Support, Widgets und RAW-Verbesserungen Version 6.0 jetzt im App Store laden

Version 6.0 jetzt im App Store laden

Mit der eigenen Kamera-App bietet Apple bereits werksseitig eine Möglichkeit, die Linsen des jeweiligen iPhones umfassend nutzen zu können. Wem die Optionen dort nicht ausreichen, findet zahlreiche Drittanbieter-Kamera-Apps im App Store, die oftmals deutlich mehr aus den Objektiven des iPhones herausholen können. Ein Beispiel, das auch bei mir immer wieder gerne zum Einsatz kommt, ist Camera+ 2 (App Store-Link), die als App für das iPhone, iPad und die Apple Watch zum Preis von 7,99 Euro im App Store zum Download bereit steht. Im Mai 2018 wurde Camera+ grundlegend erneuert und steht seitdem in Version 2 zur Verfügung.

Weiterlesen

Luminar Neo: Neue Bildbearbeitungs-Software erscheint in diesem Winter Early-Bird-Vorbestellung mit Rabatten

Early-Bird-Vorbestellung mit Rabatten

Das Entwicklerteam von Skylum ist auch bei uns in der Redaktion wohlbekannt und hat in der Vergangenheit mit vielen kreativen Apps für Fotobegeisterte für Furore gesorgt. Luminar, Luminar AI, Aurora HDR und weitere Anwendungen vereinfachen den Alltag von Fotografen und Fotografinnen enorm und bieten viele smarte Verbesserungsmöglichkeiten für die eigenen Bilder.

Weiterlesen


DJI OM 5: Neuer Gimbal mit Auto-Tracking und 3-Achsen-Stabilisierung Faltbar, leicht und mit magnetischer Halterung

Faltbar, leicht und mit magnetischer Halterung

Vor allem kreative Vlogger und Hobby-Video-Fans wollen aus ihren Möglichkeiten das meiste herausholen. Das iPhone bietet mit seinem Kamera-Setup bereits gute Optionen für hochwertiges Video- und Fotomaterial. Besser wird es dann noch, wenn man für zusätzliche Stabilisierung sorgt. Der neue DJI OM 5 kann an dieser Stelle helfen: Der Gimbal verfügt über ein faltbares Design, einen integrierten 215 mm-Verlängerungsstab für perfekte Selfies und kommt mit einer Drei-Achsen-Stabilisierung daher.

Weiterlesen

GoPro Quik: Abo jetzt mit unbegrenztem Cloud-Backup Fotos und Videos ohne Qualitätsverlust sichern

Fotos und Videos ohne Qualitätsverlust sichern

Mit der GoPro Quik-App (App Store-Link) gibt es seit einiger Zeit einen eigenen Foto- und Video-Editor für alle User der GoPro-Actioncam-Reihe. Falls auch ihr damit unterwegs seid und Videos aufzeichnet und bearbeiten wollt, ist Quik eine gute Wahl. Dem Nutzer stehen zahlreiche Videostile mit sorgfältig gestalteten Übergängen und Grafiken zur Verfügung, zudem gibt es Sticker und Bearbeitungsoptionen für Farben und Belichtung, ebenso wie die klassischen Funktionen wie Videos schneiden oder verschieben. Ein Speed-Tool passt Teile des Videos manuell an, und auch Fotos lassen sich aus 360-Grad-Videos extrahieren.

Weiterlesen

Pixelmator Pro: Version 2.1.3 für macOS mit besserer PSD-Unterstützung Update jetzt im Mac App Store laden

Update jetzt im Mac App Store laden

Wer sich auf dem Mac mit Bildbearbeitung und Retusche beschäftigen will, muss nicht zwangsläufig zum teuren Abo-Modell von Adobe greifen und Profi-Tools wie Adobe Photoshop installieren. Für den Hausgebrauch und kleinere Projekte sind Alternativen wie Affinity Photo, das auch auf meinem Mac fast täglich im Einsatz ist, und Pixelmator Pro hervorragende Alternativen, die zudem auch zu einem deutlich geringeren Festpreis erworben werden können.

Weiterlesen


iOS 15: Kamera-Nachtmodus lässt sich dauerhaft deaktivieren Automatismus abschalten

Automatismus abschalten

Apples Nachtmodus oder „Night Mode“ ist beim Fotografieren unter schwierigen Lichtbedingungen ein echter Segen. Durch entsprechende Algorithmen, Künstliche Intelligenz und Mehrfach-Aufnahmen wird das Beste aus den Aufnahmen herausgeholt. Nicht immer möchte man jedoch diese künstliche fotografische Bevormundung seitens Apple haben, beispielsweise, wenn man realistische Nachtaufnahmen anfertigen möchte.

Weiterlesen

Adobe Photoshop: Foto-Werkzeug bekommt beliebten Zauberstab Objekte, Farbtöne und Farben einfach auswählen

Objekte, Farbtöne und Farben einfach auswählen

Ich persönlich setze auf dem iPad äußerst selten ein Zeichen-Werkzeug ein, neben Pixelmator und Affinity Photo ist Adobe Photoshop (App Store-Link) aber eines der Top-Werkzeuge auf diesem Gebiet. Mit dem gestrigen Update auf Version 2.7.0 ist die kostenpflichtige App noch besser geworden.

Weiterlesen

Darkroom: App für iOS und macOS bekommt größeres Update spendiert Version 5.6 jetzt im App Store

Version 5.6 jetzt im App Store

Die Bild- und Videobearbeitungs-App Darkroom (App Store-Link) war schon häufiger Bestandteil unserer Berichterstattung. Die Anwendung ist seit Ende des letzten Jahres auch für macOS verfügbar und wird regelmäßig mit frischen Updates versorgt. Nachdem es erst Mitte Juli eine Aktualisierung auf Version 5.5 gab, hat das Entwicklerteam von Bergen nun bereits mit einer weiteren Version nachgelegt: v5.6 ist jetzt in den jeweiligen App Stores für iOS, iPadOS und macOS erhältlich.

Weiterlesen


Luminar AI: Neues Vorlagen-Paket für perfekte Hochzeitsfotos Zehn Presets für 19 Euro

Zehn Presets für 19 Euro

Die Hochzeitsfotografie ist eine der beliebtesten Arten der Fotografie. Hochzeitspaare investieren häufig ein kleines Vermögen in die Umsetzung ihrer Hochzeit und buchen in diesem Zusammenhang meist auch einen Fotografen oder Fotografin, der bzw. die entsprechende Fotos anfertigt, um an diesen besonderen Tag zu erinnern. Wirklich gute und kreative Ergebnisse erfordern oft eine besondere Liebe zum Detail, um die Fotos hervorstechen zu lassen.

Weiterlesen

1 Hour Photo: Klassiker kehrt als Gratis-App in den App Store zurück Eine Stunde Entwicklungszeit für Fotos

Eine Stunde Entwicklungszeit für Fotos

Mit der modernen Fotografie-Technik ist es direkt nach dem Aufnehmen eines Fotos möglich, das Ergebnis einzusehen, weiterzuleiten, digital zu bearbeiten oder auch gegebenenfalls zu löschen. Ich selbst erinnere mich noch an meine erste analoge Spiegelreflex-Kamera, für die ich 35 mm-Filme kaufte und auf 24 bzw. 36 Aufnahmen pro Film beschränkt war. Ebenso damit einher ging eine tagelange Wartezeit, ehe die Filme im Laden entwickelt wurden und die Abzüge bereitstanden.

Weiterlesen

iOS 15: Neueste Betaversion entfernt offenbar automatisch Lens Flares Minimierung von Linsenreflexionen

Minimierung von Linsenreflexionen

Wer unter bestimmten Lichtbedingungen, beispielsweise bei Motiven, die direkt in die Sonne gerichtet sind, Bilder mit dem iPhone aufnimmt, wird oft mit Lichtreflexionen durch das Sonnenlicht konfrontiert, die sogenannten Lens Flares. Sie können durchaus auch gestalterische Mittel bei der Bildbearbeitung sein, sind aber bei der Aufnahme von Fotos häufig unerwünscht. Die Linsenreflexionen äußern sich durch überbelichtete Stellen, helle Strahlen und Blendenflecken.

Weiterlesen


GIMP: Bildbearbeitungs-App jetzt in Version 2.10.24 für macOS Immer noch kostenlos nutzbar

Immer noch kostenlos nutzbar

Bei uns in der Redaktion wird bei der Bildbearbeitung auf dem Mac auf die erschwinglichen Lösungen Pixelmator Pro (Mac App Store-Link) und Affinity Photo (Mac App Store-Link) gesetzt. Wer Fotos bearbeiten möchte, ohne einen einzigen Cent auszugeben, kann seit einer gefühlten Ewigkeit auf die Lösung GIMP setzen. GIMP steht für GNU Image Manipulation Program und ist seit über 25 Jahren einer der Dauerbrenner der Branche.

Weiterlesen

Superimpose X: Funktionsreicher Foto-Editor aktuell gratis im App Store Sonst für 5,49 Euro zu haben

Sonst für 5,49 Euro zu haben

Benötigt ihr noch eine Bildbearbeitungs-App auf eurem iPhone oder iPad? Neben der auch gerne bei mir zum Einsatz kommenden Gratis-App Snapseed von Google gibt es aktuell eine weitere kostenlose Alternative: Superimpose X (App Store-Link). Zuletzt war die Anwendung für iOS und iPadOS zum Preis von 5,49 Euro zu haben, derzeit kann sie gratis im App Store bezogen werden. Der Download von Superimpose X ist ab iOS bzw. iPadOS 12.0 bei 130 MB an freiem Speicherplatz möglich. Auch eine deutsche Lokalisierung ist mit an Bord.

Weiterlesen

Luminar AI: Neue Version 4 verspricht spektakuläre Porträts mit Bokeh AI Kostenloses Update für macOS

Kostenloses Update für macOS

Die Standalone-Anwendung Luminar AI für macOS (Mac App Store-Link) und Windows ist laut eigener Aussage „der erste Bild-Editor, der komplett auf künstlicher Intelligenz beruht“. Im Mac App Store lässt sich die Anwendung für 99,99 Euro nach einem kostenlosen Download dauerhaft erwerben, auch ein Monats- und Jahresabo sind für 9,99 bzw. 55,99 Euro erhältlich. Für die Installation der App ist mindestens 620 MB an freiem Speicherplatz sowie macOS 10.13.6 oder neuer erforderlich.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de