Free: Einfacher Texteditor mit Zusatzfunktionen im Angebot

Free ist ein kleines Tool für den Mac, das es derzeit erstmals für nur 1,59 Euro zu erwerben gibt – sonst zahlte man zwischen 4,99 Euro und 5,49 Euro.

Free ist ein einfacher und sehr simpler Texteditor, der allerdings im Gegensatz zu TextEdit noch ein paar weitere Funktionen integriert. Unter dem Motto „Weniger ist mehr“ geht die App an den Start.

Free (App Store-Link) bietet eine klare und benutzerfreundliche Oberfläche – hier wird der Fokus auf den Text gelegt. Die App wurde für Lion und Mountain Lion entwickelt und kann die angefertigten Dokumente direkt in der iCloud ablegen. Außerdem kann man auch zum Vollbild umschalten, Resume optional deaktivieren, im Wörterbuch nachschlagen und natürlich die Rechtschreibung und Grammatik prüfen lassen.

Wer ein Retina-MacBook sein Eigen nennt, bekommt gestochen scharfe Texte und Bedienelemente. Außerdem gibt es eine Absatzhervorhebung, Farb-Themen, Schreibmaschinenscrollen, Worthäufigkeitszählung und Statistik, Ausdruck mit Fußzeile und Seitenzahl und vieles weiteres. Free unterstützt Markdown, kann Dateien exportieren, aber auch Dokumente importieren (LaTeX, HTML, XML, Word, Open Office etc.)

Manche fragen sich jetzt sicher: Warum soll ich zu Free greifen, wenn TextEdit schon installiert und kostenlos ist? Klar, nicht jeder benötigt die zusätzlichen Funktionen von Free, doch für Vielschreiber wird sich die Investition lohnen – vor allem, weil alles in einer wirklich sehr einfachen und schlichten Oberfläche verpackt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de