Interaktives Grimm Märchen: Rotkäppchen auf dem iPad

Rotkäppchen ist jetzt auch auf dem iPad unterwegs. Wir haben uns die wirklich toll gestaltete Umsetzung in einem Video (YouTube-Link) bereits näher angesehen.

Die vor rund einer Woche erschienene App „Rotkäppchen – Grimms Märchen interaktiv“ (App Store-Link) knüpft an die bisherigen Apps vom Fischer Verlag an. Bereits der Froschkönig und Dornröschen haben uns sehr gut gefallen, auch wenn alle drei mit jeweils 7,99 Euro nicht gerade günstig sind – wobei man im Buchhandel mit Sicherheit einen ähnlichen Preis bezahlen würde.


Dafür kann das interaktive Rotkäppchen auf dem iPad viele Sachen, die ein normales Buch nicht kann. Wie ihr bereits im Video sehen könnt, gibt es viele interaktive Elemente, eine Sprecherin und auch wieder die kleine Maus, die sich auf jeder Seite versteckt. Wer sie findet, kann tolle und lehrreiche Zusatzfunktionen abrufen, etwa ein Rezept für einen Apfelkuchen oder Erklärungen über die Tiere im Wald.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Kann mir jemand nen tipp geben wir och nur klingeltöne auf meinen ipod synchen kann??wenn ich nur bei klingeltönen den haken reinsetze will der pc gleich die ganze musik entfernen

      1. Bei mir ist das problem bei meinem richtigen pc geht itunes nicht und da ist die ganze musik..ich kanns zwar beim pc meiner mutter machen da muss ich dann aber entweder alle musik vom ipod entfernen und das will ich nicht und übertrage ist auch schlecht weil meine mutter nicht die ganze musik haben will..

        1. Wie schon erwähnt, kann man den iPod, iPod Touch und IPhone die Musik, Klingeltönen oder Videos manuell Synchronisieren.
          Man muss nur das Häkchen in der Hauptmaske (wenn man links auf das Gerät klickt, öffnet sich rechts der Hauptinhalt) auf manuell anklicken!Wichtig: Nicht mehr in den jeweiligen „Reiter“ das Häkchen setzten! Dann kann man per anklicken und ziehen den gewünschten Titel o.a.,auf das Gerät ziehen.
          Und wenn man die Musik o.a. wieder entfernen will, gehst man
          Links auf das angeschlossene Gerät, z.B. Musik, dann wird rechts die Musik angezeigt, das auf dem Gerät ist und dort kann es entfernt werden.

          Sorry

    1. Hallo, deine Frage gehört zwar nicht hierhin, aber ich werde dir helfen.
      Wenn du den iPod am PC angeschlossen hast, musst du ein Häkchen auf „Musik u. Videos manuell
      Synchronisieren“ setzten. Du darfst danach nicht mehr ein Häkchen in der Musik, Video, Klingeltöne setzten,
      da du sonst die manuelle Syns.Funktion deaktivierst! Sonst wird gelöscht oder packt die ganze Videothek auf das Gerät!
      Danach brauchst du nur die Klingeltöne oder Musik/Videos die du haben möchtest, rüber ziehen auf dein Gerät.

      Und jetzt zur vorgestellten App.:
      Ist bestimmt ganz nett, gerade für die „Kleinen“, aber (wie erwähnt) nicht gerade günstig.

  2. Da ihr als GmbH ja mittlerweile über den Hobby-Status hinaus gewachsen seid, solltet ihr euch vielleicht auch mal über professionelle Videos Gedanken machen.

        1. Wieso stellst DU nicht einfach mal deine „tollen“Videos in eine App.?Ist es dir zu viel Arbeit?Vielleicht teilst du uns mal mit wie „toll“ du das gemacht hättest!?!?!Appgefahren macht das für lau!!!
          Vielleicht solltest du die App. Einfach löschen und deine „tollen“ Videos angucken!!!ÜBERLEGE DIR MAL VORHER WAS DU LABERST❕❕❕❕❕❕

          1. Ach, wie süß. Du kannst sicher für deine Dummheit nichts. Du glaubst also, dass das Appgefahren-Team das hier für lau macht? Die Appgefahren-GmbH ist womöglich gemeinnützig? Wach auf, hier wird Geld verdient indem man sich der dümmsten Zielgruppe bedient, der du zweifellos angehörst. Und nein, ich muss keine besseren Videos machen, ich verdiene mein Geld mit anderen Dingen. Hier wird Geld verdient, da kann man auch eine gewisse Professionalität erwarten.
            Ich würde jetzt auch sagen, dass du mal überlegen sollst, aber das wird wenig Sinn haben, dazu muss man nämlich denken können…

        2. Ich meine die Ergebnisse, also das zeigen und vorführen, einer app. Ich glaube kaum, dass an dieser Stelle ein Unterschied für uns entstehen würde oder?

          1. Schade ich finde deinen Einwand erst mal gar nicht schlecht. Aber ich hatte auf eine vernünftig begründete Antwort gehofft um eventuell meine Meinung auch zu ändern. Aber so? Leider nein.

            Weißt du den was du mit besseren Videos meinst?

          2. Du wirst sicher schon mal ein gut gemachtes Video gesehen haben, oder? So richtig mit gutem Ton, guter Perspektive und einem Sprecher, der etwas relevantes über die App erzählt.

  3. Mir gefällt Froschkönig auch sehr gut, ich würde es für das Ipad 1 aber nicht mehr kaufen, weil mein Memory Speicher jedesmal mitten in die Geschichte eine Fehlermeldung bringt. Ich kann das Buch zwar anschauen, der Zwischenspeicher ist allerdings an der Grenze und meldet das ständig.

  4. Auch nochmal ein Kommentar zum Thema.

    Ich finde die maerchenapps nicht so toll. Die zusatzinformationen sind für kleine Kinder nicht sehr verwertbar aufbereitet, sondern sind vielmehr eine Auflistung von Informationen. Das fängt schon damit an, dass sie nicht vorgelesen werden und keinerlei interajtive Elemente hängen. Ich habe kein Problem damit, meinen Kindern etwas vorzulesen, aber meine Kinder möchten selbst das iPad bedienen und dafür bietet diese App. Zu wenig Möglichkeiten. Ich finde die Apps wie z. B. Rapunzel wesentlich gelungener.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de