Für Städtereisen: 10 Audio-Guides für 3,99 Euro

Im Bereich „neu und beachtenswert“ findet man immer wieder interessante Neuerscheinung – zum Beispiel Audio City Guides – World Edition.

Auch wenn wir uns momentan in keiner der zehn angebotenen Städte befinden, haben wir Audio City Guides – World Edition (App Store-Link) gleich mal auf unser iPhone geladen. Der 6,7 MB große und 3,99 Euro teure Download ist übrigens auch für das iPad optimiert, wobei man das unterwegs wohl eher nicht in der Hosentasche mit sich herumträgt.


Die Audio-Guides der einzelnen Städte, momentan sind das Barcelona, Berlin, London, New York, Paris, Prag, Rom, St. Petersburg, Venedig und Wien, lädt man sich einfach vor der Reise im heimischen WLAN herunter. Der Download umfasst dabei zwischen 50 und 325 MB, enthalten ist neben den Guides auch Kartenmaterial, die App lässt sich dann komplett ohne Internetverbindung nutzen.

Aber was lässt sich in den Städten so alles entdecken? In London werden zum Beispiel 18 Sehenswürdigkeiten näher erläutert, unter anderem Big Ben oder die Tower Bridge. Neben einem Text und einigen Bildern steht natürlich ein Audio-Guide bereit, zu jeder Sehenswürdigkeit kann man sich die Informationen in einem rund drei Minuten langen Stück vorlesen lassen.

Praktisch sind natürlich die Offline-Karten, wenn man denn keine andere App dafür nutzt. Schaden kann es ja nie, wenn man sich in einer fremden Stadt so zumindest ungefähr orientieren kann. Was wir etwas schade finden ist die Tatsache, dass der Sprecher immer wieder angehalten wird, wenn man von der Sehenswürdigkeiten-Seite zur Karte oder einem anderem Menüpunkt wechselt oder die App gar beendet.

Wer keinen spontanen Trip in einer der Städte plant, sollte sich mit dem Download vielleicht noch etwas gedulden. Denn schon bald soll es noch mehr Städte und vor allem eine deutsche Version geben. In der World Edition ist natürlich alles in Englisch – wer es lieber auf Deutsch mag, bekommt in etwa zwei Wochen eine entsprechende App zur Verfügung gestellt. Preislich her sind momentan zehn Audio-Guides für 3,99 Euro aber auf jeden Fall völlig in Ordnung.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Mal ein OffTopic: Bei mir war das Glas vom Backcover kaputt. Also war ich heute mal im Apple Store in Oberhausen und muss sagen ich bin begeistert! Der Mitarbeiter sagte mir gleich ich habe Glück gehabt, vorne das Display hätte 199€ gekostet das Backcover nur 29€ und dauert nur 5 Minuten! Ich war echt positiv überrascht, da mir bei anderen Reperatur Servicen gesagt wurde das es um die 100€ kostet. Mein Tipp: erst in den Apple Store! 😉
    Ich weiß gehört nicht zum Thema aber ich wollte nur den Tipp abgeben 🙂

    1. mir war mal mein iphone runtergefallen und zersplittert. da hab ih für 150€ das nicht repariert bekommen, sonden ein neues iPhone (also das was ich habe –> 3gs gg 3gs) bekommen.

      1. Ja, also er meinte auch bei mir, dass wenn die Vorderseite kaputt ist, man ein neues bekommt, weil die nicht gewechselt werden kann.

  2. Wer ADAC Mitglied ist, kann sich viele Audio-Guides als Podcast kostenlos (über Internetseite + Synchro mit iTunes) herunterladen. Als offline Maps nutze ich Citymaps2go.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de